Max Eberl will in Europa überwintern

Eberl: "Wollen den dritten Platz festigen"

SID
Donnerstag, 20.10.2016 | 08:25 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Segunda División
SaLive
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Sportdirektor Max Eberl von Borussia Mönchengladbach hat nach dem ersten Sieg in der Champions League vor zu großer Euphorie gewarnt. "Unser Ziel ist es, in Europa zu überwintern, und damit meine ich die Europa League. Wir wollen vor allem den dritten Platz festigen", sagte Eberl nach dem 2:0 (0:0) bei Celtic Glasgow.

Durch den Auswärtssieg hat die Borussia nicht nur Platz drei erobert, sondern liegt zudem nur noch einen Punkt hinter dem Tabellenzweiten Manchester City. Gladbach hat nun gegen Celtic und Manchester zwei Heimspiele in Folge. "Wenn wir dann am letzten Spieltag ein Endspiel haben sollten, dann würden wir uns auch alle sehr freuen", sagte Eberl.

Torschütze Andre Hahn hat Manchester derweil schon ins Visier genommen. "Natürlich sind die in Schlagdistanz, ganz klar. Und Celtic und ManCity müssen noch zu uns, die müssen erstmal den Borussia-Park überstehen. Da haben schon viele Mannschaften Probleme gehabt", sagte Hahn.

Alle Infos zu Borussia Mönchengladbach

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung