Andre Hahn spricht über sein Comeback

Hahn: "Comeback? Kühnste Träume übertroffen"

Von Ben Barthmann
Montag, 17.10.2016 | 08:27 Uhr
Hahn: "Comeback? Kühnste Träume übertroffen"
Advertisement
Premier League
Sa18:30
Liverpool - Chelsea - Der Kampf um die CL-Plätze
Indian Super League
Live
Chennai -
NorthEast United
Copa Sudamericana
Flamengo -
Junior
Indian Super League
Kerala -
Jamshedpur
Ligue 1
St. Etienne -
Straßburg
Premiership
Dundee -
Rangers
Premier League
West Ham -
Leicester
Primera División
Celta Vigo -
Leganes
A-League
FC Sydney -
Brisbane
Primera División
Alaves -
Eibar
Championship
Barnsley -
Leeds
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Championship
Norwich -
Preston
Primera División
Real Madrid -
Malaga
Ligue 1
Rennes -
Nantes
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Primera División
Real Betis -
Girona
Championship
Sheff Utd -
Birmingham
Ligue 1
Caen -
Bordeaux
Ligue 1
Dijon -
Toulouse
Ligue 1
Metz -
Amiens
Ligue 1
Montpellier -
Lille
Ligue 1
Troyes -
Angers
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Primera División
Levante -
Atletico Madrid
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
J1 League
Kashima -
Kashiwa
Primera División
La Coruna -
Bilbao
Eredivisie
Excelsior -
PSV
Premier League
Southampton -
Everton
Super Liga
Cukaricki -
Roter Stern
Ligue 1
Nizza -
Lyon
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Primera División
Real Sociedad -
Las Palmas
Ligue 1
Marseille -
Guingamp
Premier League
Huddersfield -
Man City
Serie A
Lazio -
Florenz
Primera División
Villarreal -
Sevilla
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
First Division A
Brügge -
Zulte-Waregem
Primera División
Valencia -
Barcelona
Serie A
Juventus -
Crotone
Ligue 1
Monaco -
PSG
Primeira Liga
Benfica -
Setubal
Superliga
River Plate -
Newell's Old Boys
Premier League
Spartak -
Zenit
Serie A
Atalanta -
Benevento
Championship
QPR -
Brentford
Primera División
Espanyol -
Getafe
Ligue 1
Amiens -
Dijon
Ligue 1
Straßburg -
Caen
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Ligue 1
Bordeaux -
St. Etienne
Premier League
Watford -
Man United
Copa del Rey
Real Madrid -
Fuenlabrada
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Copa Sudamericana
Independiente -
Libertad
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Ligue 1
Angers -
Rennes
Ligue 1
Guingamp -
Montpellier
Ligue 1
Lyon -
Lille
Ligue 1
Metz -
Marseille
Ligue 1
Nantes -
Monaco
Ligue 1
Toulouse -
Nizza
Copa del Rey
Barcelona -
Murcia
Premiership
Rangers -
Aberdeen
Cup
Anderlecht -
Lüttich
Ligue 1
PSG -
Troyes
Premier League
Stoke -
Liverpool
Copa del Rey
Atletico Madrid -
Elche
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Copa Libertadores
Lanus -
Gremio
Indian Super League
Goa -
Bengaluru
Copa del Rey
Villarreal -
Ponferradina
Cup
Zulte-Waregem -
Brügge
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Copa Sudamericana
Junior -
Flamengo
Indian Super League
Jamshedpur -
Kalkutta
Serie A
AS Rom -
SPAL
Primeira Liga
Sporting -
Belenenses
Ligue 1
Dijon -
Bordeaux
Serie A
Neapel -
Juventus
Championship
Leeds -
Aston Villa
Primera División
Malaga -
Levante
Primeira Liga
Porto -
Benfica
J1 League
Iwata -
Kashima
J1 League
Kobe -
Shimizu
A-League
Newcastle -
Melbourne City
Primera División
Barcelona -
Celta Vigo
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Lok Moskau -
Kasan
Premier League
Brighton -
Liverpool
Championship
Millwall -
Sheffield Utd
Primera División
Atletico Madrid -
Real Sociedad
Ligue 1
Straßburg -
PSG
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Primera División
Sevilla -
La Coruna
Championship
Bristol City -
Middlesbrough
Ligue 1
Lille -
Toulouse
Ligue 1
Monaco -
Angers
Ligue 1
Nizza -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Amiens
Ligue 1
Troyes -
Guingamp
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Eredivisie
Feyenoord -
Vitesse
Primera División
Bilbao -
Real Madrid
Serie A
FC Turin -
Atalanta
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Primera División
Leganes -
Villarreal
Serie A
Benevento -
AC Mailand
Premiership
Aberdeen -
Rangers
Eredivisie
PSV -
Sparta
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Ligue 1
St. Etienne -
Nantes
Serie A
Bologna -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Sassuolo
Serie A
Inter Mailand -
Chievo Verona
Primera División
Getafe -
Valencia
Ligue 1
Caen -
Lyon
Premier League
Man City -
West Ham
1. HNL
Dinamo Zagreb -
Inter Zapresic
Primera División
Eibar -
Espanyol
First Division A
Zulte-Waregem -
Gent
Primera División
Las Palmas -
Real Betis
Serie A
Sampdoria -
Lazio
Ligue 1
Montpellier -
Marseille
Superliga
Boca Juniors -
Arsenal
Serie A
Crotone -
Udinese
Championship
Birmingham -
Wolverhampton
Primera División
Girona -
Alaves
Serie A
Hellas Verona -
Genua
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Auckland City

Verletzungen wie seine können Karrieren beenden. Doch Andre Hahn biss sich zurück und feierte ein überragendes Comeback bei Borussia Mönchengladbach. Ganz zufrieden ist trotzdem noch nicht.

Eine Fraktur des Schienbeinkopfes hätte Andre Hahn viel kosten können. Doch der Stürmer biss sich zurück in die erste Elf von Borussia Mönchengladbach und träumt nun auch wieder vom DFB-Team.

"Wie mein Comeback gelaufen ist, das hat sogar meine kühnsten Träume übertroffen", freute sich Hahn im Interview mit dem kicker. Er ist noch immer begeistert: "Es hat alles geklappt, ich konnte die Bälle nehmen, wie ich wollte - sie waren drin. Eine super Geschichte, sonst wäre es wegen meiner Verletzung eine Horrorsaison gewesen."

Die starke Form könnte ihn nun auch wieder bei Joachim Löw auf den Zettel bringen. So zumindest die Hoffnung: "Klar, die Nationalmannschaft habe ich im Hinterkopf. Dieser Traum lebt weiter. Es ist das Schönste überhaupt, für die Nationalelf, sein Heimatland, zu spielen."

"Wir sprechen vom Weltmeister"

Dennoch ist sich Hahn bewusst, dass es nicht einfach wird. "Wir sprechen vom Weltmeister. Das macht es extrem schwierig.", so der 26-Jährige. Gerade aus diesem Grund sei die Champions League wichtig, um sich zu präsentieren.

Doch in der Königsklasse steht die Borussia mit dem Rücken zur Wand: "Wir müssen in Glasgow punkten, wenn wir unser Ziel, in Europa zu überwintern, auch erreichen wollen. Es sollte schon mindestens ein Unentschieden herausspringen, damit wir im Geschäft bleiben."

Celtic Park sorgt für Vorfreude

Die Stimmung im Celtic Park sorgt für Vorfreude bei Hahn: "Es heißt, dort herrsche die vielleicht beste Stimmung auf der Insel. Deshalb brennen wir Spieler seit der Auslosung darauf, in diesem Stadion spielen zu dürfen."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN! Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Ob es dort die Startelf oder die Bank wird, ist wie immer unklar. Durchaus ein Problem für Hahn: "Die Situation ist nicht immer einfach, das muss ich zugeben. Jeder Profi möchte alle drei Tage auf dem Platz stehen, jedes Spiel von Anfang an bestreiten."

Eine Mannschaft wie Gladbach, bedeute "auch mal draußen zu sitzen." Und doch ist Hahn glücklich: "Ich kann mir sehr gut vorstellen, meinen Vertrag bei der Borussia zu verlängern. Ich bin immer gesprächsbereit. Der Verein hat sich super entwickelt, ich fühle mich wohl, die Perspektive stimmt."

Andre Hahn im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung