Buffon: "Plant ruhig eine Beerdigung"

Von Ben Barthmann
Mittwoch, 19.10.2016 | 07:59 Uhr
Gianluigi Buffon zeigte gegen Lyon eine starke Leistung
Advertisement
NBA
Mi23.05.
Erlebe alle Spiele der Conference Finals live!
Friendlies
Nigeria -
Atletico Madrid
2. Bundesliga
Erzgebirge Aue -
Karlsruher SC (Highlights Relegation)
Copa Libertadores
Cruzeiro -
Racing
Allsvenskan
Häcken -
AIK
Ligue 1
AC Ajaccio -
Toulouse
Serie B
Bari -
Cittadella
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Serie B
Venedig -
Perugia
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Brasilien -
Kroatien

Zwei Fehler brachten Gianluigi Buffons Alter zuletzt in den Fokus seiner Bewertung. Nach dem starken Spiel mit Juventus Turin gegen Olympique Lyon schlug der Torhüter zurück.

Drei starke Paraden und einen gehaltenen Elfmeter verbuchte Gianluigi Buffon gegen Olympique Lyon und bewahrte Juventus Turin damit vor einem Punktverlust. Im Anschluss wandte er sich an seine Kritiker.

"Plant ruhig meine Beerdigung, aber es wird niemand da sein", sagte er Mediaset Premium. Der 38-Jährige spielte damit auf die Kritik nach seinen Patzern gegen Spanien und Udinese an.

"Ich habe es schon oft ganz ohne Arroganz gesagt, dass ich sehr selbstkritisch bin und nicht auf andere höre, die Situationen nutzen, um mich zu diskreditieren. Sie zeigen nur einen Mangel an Fairness", redete sich Buffon fast schon in Rage.

Der Torhüter setzte nach: "Ich habe in den letzten Wochen so viele dumme Sachen gehört und nur eine richtigen Kommentar: 'Ich erwarte mehr von Buffon' Das ist richtig so und damit habe ich ganzen Herzens übereingestimmt."

Gianluigi Buffon im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung