Ancelotti: "Die Reaktion war gut"

SID
Donnerstag, 20.10.2016 | 08:15 Uhr
Carlo Ancleotti lobt seine Bayern
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Schweden -
Südkorea (Highlights)
World Cup
Belgien -
Panama (Highlights)
World Cup
Tunesien -
England (Highlights)
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Carlo Ancelotti hat seinen Spielern nach dem 4:1 (2:1) des FC Bayern München in der Champions League gegen PSV Eindhoven einen Lerneffekt attestiert. "Die Reaktion war gut, die Haltung war gut, das Spiel gegen Frankfurt war eine gute Lehre für uns", sagte der Italiener.

Die Bayern feierten gegen den niederländischen Meister den ersten Sieg nach drei Spielen ohne Erfolgserlebnis. Nach dem 2:2 in der Bundesliga bei Eintracht Frankfurt am vergangenen Samstag hatten Ancelotti und Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge die Einstellung der Mannschaft kritisiert. "Wir haben gut gespielt, das wollte ich von den Spielern, eine Reaktion", sagte Ancelotti jetzt, "sie haben verstanden."

Vor allem mit dem Offensivspiel sei er sehr zufrieden gewesen, meinte er. Und: Diesmal habe seine Elf "nur 20 Minuten" geschlafen. In dieser Phase rund um die Pause hatte Ancelotti "ein bisschen Sorge", wie er bekannte, ansonsten sei alles okay gewesen.

Die Bayern festigten Platz zwei in Gruppe D hinter Atlético Madrid, Ancelotti schielt aber weiter auf den Staffelsieg. "Atlético ist sehr stabil. Wir müssen daran denken, im Rückspiel in Eindhoven unser Bestes zu geben, dann in Rostow, um uns die Möglichkeit zu geben, hier gegen Atlético um Platz eins zu spielen", sagte er. Das Hinspiel in Madrid hatten die Bayern 0:1 verloren.

Alle Infos zum FC Bayern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung