Raphael Guerreiro lobt BVB-Teamkollege Mario Götze nach Champions League in Warschau

Guerreiro: "Götze ist ein großartiger Spieler"

Von SPOX
Donnerstag, 15.09.2016 | 11:51 Uhr
Raphael Guerreiro machte am Mittwoch ein starkes Spiel gegen Legia Warschau
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Gegen Legia Warschau war Raphael Guerreiro für viele der Mann des Spiels. In der Mixed Zone gab er sich nach der Partie bescheiden und lobte vor allem das Zusammenspiel mit Mario Götze. Auch Roman Bürki war sehr zufrieden mit dem Auftritt der Borussen.

Die erste Champions-League-Partie im Dress des BVB zu absolvieren, bezeichnete Guerreiro schlicht als "Traum". Dass er dabei auch noch bester Mann auf dem Platz war, nimmt der Portugiese hingegen gelassen. "Ich gebe immer mein Bestes und bin natürlich glücklich, wenn man das erkennt", sagte Guerreiro.

"Wir haben konsequent das umgesetzt, was wir uns vorgenommen haben", erkannte derweil Roman Bürki. Vor allem die Vorbereitung auf den Gegner sei entscheidend gewesen. "Wir wussten, wo die Räume sind", gab der Keeper nach der Partie zu Protokoll.

Nominierung im Mittelfeld kam überraschend

Auffallend war zudem das hervorragende Zusammenspiel zwischen Guerreiro und Mario Götze. Der Portugiese war voll des Lobes für seinen Partner im Mittelfeld: "Götze ist ein großartiger Spieler mit großen Qualitäten. Ich habe mich an seiner Seite sehr wohl gefühlt. Wir haben uns oft gesucht und auch oft gefunden."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir Deinen Gratismonat

Dass Guerreiro überhaupt im Mittelfeld eingesetzt wird, war für einige Zuschauer eine Überraschung, wurde er doch eigentlich als Linksverteidiger verpflichtet. "Ich bin hier hergekommen, weil ich Linksverteidiger bin und auch immer war. Da fühle ich mich natürlich auch sehr wohl", bestätigte Guerreiro, betonte aber auch seine Lernwilligkeit: "Wenn mich der Trainer da aufstellt, dann versuche ich, das Beste daraus zu machen."

Raphael Guerreiro im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung