Zidane gibt Marschrichtung gegen Wolfsburg vor

"Dienstag spielen wir um die Saison"

SID
Freitag, 08.04.2016 | 16:48 Uhr
Zidane steht mit seinem Team am Dienstag vor einer Herkulesaufgabe
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Für Trainer Zinedine Zidane von Real Madrid ist das Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League gegen den VfL Wolfsburg das bislang wichtigste Spiel des Jahres. "Am Dienstag spielen wir um die Saison", sagte der Franzose vor dem Rückspiel im Estadio Bernabeu (20.45 Uhr im LIVETICKER).

Die Königlichen hatten das Hinspiel am Mittwoch in Wolfsburg überraschend klar mit 0:2 (0:2) verloren, dennoch gab sich Zidane vor dem Wiedersehen kämpferisch: "Ich mag diese besonders schwierigen Spiele, und ich denke, die Fans auch."

Über seine persönliche Situation macht sich der frühere Weltstar angeblich keine großen Gedanken. "Ich arbeite die ganze Zeit um meinen Posten. Als ich den Job angenommen habe, kannte ich die Regeln. Wenn ich ein Problem damit gehabt hätte, wäre ich den Schritt nicht gegangen", sagte der frühere Welt- und Europameister.

Persönlich unter Druck gesetzt fühlt sich der 43-Jährige nicht. "Ich bin ruhig in der Situation. Was mich antreibt, ist, dass ich mich und mein Team jeden Tag verbessern kann. Ich weiß, dass ich vielleicht gehen muss, wenn ich zwei Spiele, einen Wettbewerb verliere. Das ist Teil der Sache."

Den Königlichen droht zum zweiten Mal in Folge eine Saison ohne großen Titel. In der Meisterschaft liegen die Hauptstädter sieben Spieltage vor Saisonende sieben Punkte hinter Tabellenführer FC Barcelona zurück, und in der Königsklasse droht am Dienstag das Aus.

Real Madrid im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung