"Endlich eine gute Nachricht für Allegri"

SID
Donnerstag, 01.10.2015 | 13:38 Uhr
Sami Khedira feierte gegen den FC Sevilla am Mittwoch sein Startelf-Comeback
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Do19.07.
Livestream: Liverpool testet gegen Blackburn und BVB
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Sami Khedira hat für sein Pflichtspiel-Debüt beim desolat gestarteten italienischen Rekordmeister Juventus Turin viel Lob geerntet.

"Khedira reißt die Schwarzweißen mit, er scheint schon jetzt ein wesentlicher Spieler der Allegri-Truppe zu sein. Was für ein Spieler, schönes Comeback", lobte die Gazzetta dello Sport den 76-minütigen Auftritt des Neuzugangs beim 2:0 (1:0) in der Champions League gegen den FC Sevilla.

Wegen eines hartnäckigen Muskelfaserrisses hatte der 28-Jährige seit Anfang August passen müssen. Juve startete mit nur einem Sieg aus sechs Spielen in die italienische Meisterschaft so schlecht wie seit 46 Jahren nicht mehr.

"Wieder Ausgewogenheit im Mittelfeld"

In der Champions League liegt der Vorjahresfinalist durch den zweiten Erfolg nach dem 2:1 bei Manchester City aber voll auf Kurs und kann den beiden Spielen gegen Borussia Mönchengladbach entspannt entgegensehen.

"Khediras Rückkehr hat Juve wieder Ausgewogenheit im Mittelfeld beschert. Im Laufe des Spiels wuchs er und wird immer mehr zum nützlichen Element in allen Spielphasen. Endlich eine gute Nachricht für Trainer Allegri", kommentierte Corriere dello Sport.

"Zumindest in der Champions League schafft es Juve auf Platz eins. Die Turiner scheinen auf dem europäischen Parkett eine ganz andere Mannschaft als jene zu sein, die in der Serie A gegen Provinzklubs ins Stöhnen kommt", schrieb Tuttosport.

Sami Khedira im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung