Fussball

Chiellini bricht Training ab

SID
Giorgio Chiellini verpasste diese Champions-League-Saison noch keine Minute
© getty

Innenverteidiger Giorgio Chiellini von Juventus Turin hat drei Tage vor dem Champions-League-Finale gegen den FC Barcelona in Berlin das Training vorzeitig abbrechen müssen.

Der Verein erklärte, es handele sich um eine Wadenverletzung, deren Ausmaß noch unbekannt ist.

Chiellini würde im Falle einer Final-Teilnahme wohl auf Barcelona-Stürmer Luis Suarez treffen, der ihn bei der WM in den Arm biss und danach vom Weltverband FIFA für vier Monate von jeglichen fußballbezogenen Aktivitäten ausgeschlossen wurde.

Giorgio Chiellini im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung