CL und EL weiter mit hohen Einnahmen

SID
Mittwoch, 13.05.2015 | 17:23 Uhr
Rund 75 Prozent der Einnahmen spiest die UEFA durch Pay-TV-Sender aus ganz Europa
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Sa21.07.
Topspiele im Livestream: FCB - PSG und BVB - Liverpool
Club Friendlies
Live
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Live
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Die Duelle der europäischen Spitzenvereine in der Champions und Europa League bescheren der Europäischen Fußball-Union UEFA auch künftig beeindruckende TV-Einnahmen.

"Zwischen 2015 und 2018 werden wir knapp fünf Milliarden Euro durch die Medienrechte einspielen", sagte Thomas Schmidt, Managing Director Media Rights des verantwortlichen Vermarkters TEAM, beim Sponsors Sports Media Summit in Köln.

"Rund 75 Prozent der Einnahmen", sagte Schmidt, speisen sich dabei aus dem Pay-TV-Bereich. Zum Vergleich: Vor etwa zehn Jahren hielten sich die Einnahmen aus Pay- und Free-TV mit jeweils 50 Prozent noch die Waage.

Und eine Wachstumsende ist offenbar noch nicht in Sicht. Im Gegenteil: Um neue Märkte beispielsweise in China zu erschließen, verzichten die Vermarkter aus strategischen Gründen zunächst auf Geld. "Für das langfristige Wachstum des Produkts in China werden wir wohl in den sauren Apfel beißen und die Konditionen von China Central Television (CCTV) akzeptieren", sagte Schmidt: "Eine Zusammenarbeit mit dem Staatssender ist wichtig. Daher sind wir bereit, in diesem Fall auf viel Geld zu verzichten."

Die Champions League im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung