FC Bayern in der Champions League

Rund 66 Millionen Euro Einnahmen

SID
Mittwoch, 13.05.2015 | 11:20 Uhr
Trotz des enttäuschenden CL-Aus gegen Barca, klingelt bei den Bayern wieder die Kasse
© getty
Advertisement
Boxen
So03:00
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Premier League
So17:00
Kracher am Sonntag: Liverpool-Arsenal
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Copa do Brasil
Flamengo -
Botafogo
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Gremio
Copa Sudamericana
Nacional -
Estudiantes
UEFA Europa League
Fenerbahce -
Skopje
Primera División
Real Sociedad -
Villarreal
Ligue 1
PSG -
St. Etienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Eredivisie
Venlo -
Ajax
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification South America
Peru -
Bolivien
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland
WC Qualification Europe
Georgien -
Irland
WC Qualification Europe
Serbien -
Moldawien
WC Qualification Europe
Isreal -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Spanien -
Italien
WC Qualification Europe
Färöer Inseln -
Andorra
WC Qualification Europe
Weißrussland -
Schweden
WC Qualification Europe
Estland -
Zypern
WC Qualification Europe
Griechenland -
Belgien
WC Qualification South America
Bolivien -
Chile

Bayern München bleibt nach dem Ausscheiden im Halbfinale der Champions League gegen den FC Barcelona (0:3/3:2) ein finanzielles Trostpflaster von mindestens rund 66 Millionen Euro. Auf diese Summe kommen die Münchner durch die Antrittsgelder, die Erfolgsprämien und ihre Zuschauereinnahmen.

Beim Erreichen des Endspiels am 6. Juni in Berlin wären weitere 6,5 Millionen Euro dazugekommen, bei einem Finalsieg 10,5 Millionen. Bis zum Einzug ins Halbfinale hatte der deutsche Rekordmeister zunächst 8,6 Millionen Euro Antrittsgeld sowie 5 Millionen Euro für die fünf Gruppensiege erhalten.

Die Champions League geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Hinzu kamen 3,5 Millionen Euro für den Einzug in die K.o.-Runde, 3,9 Millionen Euro für das Erreichen des Viertelfinales und schließlich 4,9 Millionen für die Teilnahme am Halbfinale.

Zu den Prämien von insgesamt 25,9 Millionen Euro erhalten die Münchner rund 20 Millionen Euro aus dem sogenannten Marktpool, der erfolgsabhängig unter den deutschen Champions-League-Teilnehmern aufgeteilt wird. Im vergangenen Jahr hatte der FC Bayern aus dem Marktpool sowie an Prämien insgesamt 44,616 Millionen Euro von der UEFA erhalten.

Hinzu kommen schließlich die Zuschauereinnahmen aus den sechs Heimspielen in Höhe von mindestens 20 Millionen Euro. Beim 3:2 gegen den FC Barcelona waren zum dritten Mal bei einem internationalen Spiel 70.000 Besucher in der Arena (bislang 66.000).

Bayern München im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung