Ex-Kapitän Hierro über die Chancen der Königlichen

"Real kann CL verteidigen"

Von Florian Ring
Montag, 06.04.2015 | 16:45 Uhr
Fernando Hierro favorisiert Real Madrid mit Trainer Carlo Ancelotti
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Vereinslegende und Co-Trainer Fernando Hierro ist davon überzeugt, dass Real Madrid den Titel in der Königsklasse verteidigen kann. Bisher ist dies keinem Team seit Einführung der Champions League gelungen.

Aus Sicht Hierros hat die Mannschaft der Madrilenen nach wie vor die Qualität, die Trophäe erneut in die spanische Hauptstadt zu holen. "Ich glaube, dass das jetzige Team in Europa ähnlich erfolgreich sein kann, wie wir in den späten 1990er Jahren und früher 2000ern", erklärte Hierro, der von 1989 bis 2003 für Real spielte, gegenüber der offiziellen UEFA-Webseite. "Sie sind stark und selbstbewusst und haben letztes Jahr ein sehr knappes Finale für sich entschieden. Jede Serie ist dafür da, sie zu brechen", so der frühere Abwehrspieler weiter.

Die Champions League geht in die heiße Phase - Jetzt bei Tipico wetten!

Speziell die Erfolgsbesessenheit, die das Gesamtbild des Klubs prägt, stimmt Hierro zuversichtlich: "Jeder ist jetzt pessimistisch, weil noch kein Klub die Champions League zweimal hintereinander gewonnen hat. Aber das Verlangen, die beste Mannschaft Europas zu sein, ist in der DNA dieses Klubs verankert."

Real setzte sich im Achtelfinale gegen Schalke 04 durch und trifft in der Runde der letzten Acht auf den Stadt-Rivalen und letztjährigen Finalgegner Atletico Madrid.

Real Madrid im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung