Reals Rodriguez vor Comeback

SID
Samstag, 04.04.2015 | 14:16 Uhr
James Rodriguez soll am Sonntag sein Comeback für Real Madrid geben
© getty
Advertisement
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der kolumbianische WM-Star James Rodriguez feiert nach zweimonatiger Verletzungspause am Sonntag sein Startelf-Comeback bei Champions-League-Sieger Real Madrid gegen den FC Granada.

Dies gab Real-Trainer Carlo Ancelotti am Samstag bekannt. James hatte im Februar gegen den FC Sevilla einen Mittelfußbruch erlitten.

"Er ist in guter Verfassung. Ich werde Sami Khedira und Dani Carvajal eine Pause geben", kündigte Ancelotti an. Weltmeister Toni Kroos dürfte hingegen in der Anfangsformation der Madrilenen stehen.

Seit James ausfiel, büßten die Königlichen acht Punkte auf den Erzrivalen FC Barcelona ein. Die Katalanen führen die Primera Division inzwischen mit vier Zählern Vorsprung vor Real an.

Die Tabelle der Primera Division

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung