Dienstag, 21.10.2014

Die Top-5 der Ajax-Talente

Nachschub aus der Premium-Schmiede

Die Nachwuchsarbeit bei Ajax Amsterdam ist weltberühmt. Auch in diesem Jahr hat Frank de Boer Talente zur Verfügung, die in der Champions League nicht nur zuschauen, sondern in tragenden Rollen mitbestimmen wollen. SPOX stellt die Top-5 der aktuellen Ajax-Talente vor.

Davy Klaassen ist der Anführer der jungen Wilden bei Ajax
© getty
Davy Klaassen ist der Anführer der jungen Wilden bei Ajax

Richairo Zivkovic: Rekordjäger auf Suarez' Spuren

Richairo Zivkovic befindet sich auf den Spuren von Luis Suarez. Seinen Fußspuren, wie man in diesem Fall zusätzlich erwähnen muss. Auch der Uruguayer fiel den Ajax-Verantwortlichen beim FC Groningen auf, in Amsterdam wurde er zum Weltstar. Zivkovic' Vater stammt aus Curacao, seine Mutter ist Serbin - daher der außergewöhnliche Name des 18-Jährigen, der in Assen aufwuchs.

Bereits mit elf Jahren spielte er in der Jugendakademie von Groningen, in seiner Karriere ging es steil bergauf. Im Dezember 2012 wurde er mit 16 Jahren und 89 Tagen zum jüngsten Erstligaspieler der Vereinsgeschichte. Beim Saisonauftakt 2013 erzielte er sein erstes Tor in der Erediviesie und brach damit einen weiteren Vereinsrekord: Zuvor war ein gewisser Arjen Robben der jüngste Torschütze in Groningen.

Nach zehn Treffern in 29 Einsätzen 2013/14 hätte sein Weg bereits in die oberste Riege der europäischen Spitzenklubs führen können. FC Barcelona, Real Madrid , Chelsea, Paris St. Germain: Alle wollten den pfeilschnellen Stürmer angeblich verpflichten. Doch er wollte sich in einem der besten Horte für Talente weiterentwickeln und unterschrieb für drei Jahre bei Ajax.

Bisher kam er dort nur bei Jong Ajax in der Jupiler League, der zweiten niederländischen Liga, zum Einsatz. Sechs Spiele machte er für die zweite Mannschaft, hat dabei drei Treffer auf dem Konto. Zwei davon gab es beim 5:1 gegen den FC Twente. "Ich freue mich für ihn", sagte sein Trainer bei Jong Ajax, Andries Ulderink. "Er entwickelt sich immer weiter und es ist gut für ihn, wenn er als Stürmer zwei Tore macht. Am Ende werden Stürmer immer an ihren Toren gemessen."

Nachwuchsleistungszentren: Hier spielen die Stars von morgen
Die School of Excellence bildet seit 2009 junge Fußballer in Kopenhagen aus
© FC Kopenhagen
1/14
Die School of Excellence bildet seit 2009 junge Fußballer in Kopenhagen aus
/de/sport/diashows/themenwoche-zukunft-des-fussballs/diashow-nachwuchsleistungszentren/nlz-jugend-fc-kopenhagen-fc-bayern-muenchen-austria-wien-barcelona-youth-akademie-ausbildung.html
Das Trainingsgelände der Akademie im Blick. Vorne der Trainingsplatz und dahinter die Räumlichkeiten des Zentrums
© FC Kopenhagen
2/14
Das Trainingsgelände der Akademie im Blick. Vorne der Trainingsplatz und dahinter die Räumlichkeiten des Zentrums
/de/sport/diashows/themenwoche-zukunft-des-fussballs/diashow-nachwuchsleistungszentren/nlz-jugend-fc-kopenhagen-fc-bayern-muenchen-austria-wien-barcelona-youth-akademie-ausbildung,seite=2.html
Hier wohnen die Stars von morgen: Der dänische Traditionsklub lässt nichts unversucht, um seine Talente zu locken
© FC Kopenhagen
3/14
Hier wohnen die Stars von morgen: Der dänische Traditionsklub lässt nichts unversucht, um seine Talente zu locken
/de/sport/diashows/themenwoche-zukunft-des-fussballs/diashow-nachwuchsleistungszentren/nlz-jugend-fc-kopenhagen-fc-bayern-muenchen-austria-wien-barcelona-youth-akademie-ausbildung,seite=3.html
Die Umkleidekabinen sind dann aber doch eher im Schulsporthallen-Stil gehalten
© FC Kopenhagen
4/14
Die Umkleidekabinen sind dann aber doch eher im Schulsporthallen-Stil gehalten
/de/sport/diashows/themenwoche-zukunft-des-fussballs/diashow-nachwuchsleistungszentren/nlz-jugend-fc-kopenhagen-fc-bayern-muenchen-austria-wien-barcelona-youth-akademie-ausbildung,seite=4.html
Der Trainer der U 17 des FC Kopenhagen gibt seiner Mannschaft klare Anweisungen auf dem Trainingsplatz
© FC Kopenhagen
5/14
Der Trainer der U 17 des FC Kopenhagen gibt seiner Mannschaft klare Anweisungen auf dem Trainingsplatz
/de/sport/diashows/themenwoche-zukunft-des-fussballs/diashow-nachwuchsleistungszentren/nlz-jugend-fc-kopenhagen-fc-bayern-muenchen-austria-wien-barcelona-youth-akademie-ausbildung,seite=5.html
Natürlich verfügen auch die Trainer über ihr eigenes Büro. Hier werden die kleinen Messis und Ronaldos vorstellig
© FC Kopenhagen
6/14
Natürlich verfügen auch die Trainer über ihr eigenes Büro. Hier werden die kleinen Messis und Ronaldos vorstellig
/de/sport/diashows/themenwoche-zukunft-des-fussballs/diashow-nachwuchsleistungszentren/nlz-jugend-fc-kopenhagen-fc-bayern-muenchen-austria-wien-barcelona-youth-akademie-ausbildung,seite=6.html
Wenn die Wade zwickt: Auch für die ärztliche Versorgung ist jederzeit gesorgt
© FC Kopenhagen
7/14
Wenn die Wade zwickt: Auch für die ärztliche Versorgung ist jederzeit gesorgt
/de/sport/diashows/themenwoche-zukunft-des-fussballs/diashow-nachwuchsleistungszentren/nlz-jugend-fc-kopenhagen-fc-bayern-muenchen-austria-wien-barcelona-youth-akademie-ausbildung,seite=7.html
Nach dem harten Training wird auch mal entspannt: Nicht jeder Dorfklub hat so einen Swimmingpool
© FC Kopenhagen
8/14
Nach dem harten Training wird auch mal entspannt: Nicht jeder Dorfklub hat so einen Swimmingpool
/de/sport/diashows/themenwoche-zukunft-des-fussballs/diashow-nachwuchsleistungszentren/nlz-jugend-fc-kopenhagen-fc-bayern-muenchen-austria-wien-barcelona-youth-akademie-ausbildung,seite=8.html
Inspiration für die Jungspunde: In den Gängen des Internats sind ehemalige Absolventen zu begutachten
© FC Kopenhagen
9/14
Inspiration für die Jungspunde: In den Gängen des Internats sind ehemalige Absolventen zu begutachten
/de/sport/diashows/themenwoche-zukunft-des-fussballs/diashow-nachwuchsleistungszentren/nlz-jugend-fc-kopenhagen-fc-bayern-muenchen-austria-wien-barcelona-youth-akademie-ausbildung,seite=9.html
Was darf's sein? 5-3-2, 3-6-1 oder doch 4-2-3-1? Die Taktikschulung genießt bei den Dänen oberste Priorität
© FC Kopenhagen
10/14
Was darf's sein? 5-3-2, 3-6-1 oder doch 4-2-3-1? Die Taktikschulung genießt bei den Dänen oberste Priorität
/de/sport/diashows/themenwoche-zukunft-des-fussballs/diashow-nachwuchsleistungszentren/nlz-jugend-fc-kopenhagen-fc-bayern-muenchen-austria-wien-barcelona-youth-akademie-ausbildung,seite=10.html
Hütchen soweit das Auge reich. Dies ist nur einer der vielen Trainingsplätze in Kopenhagen
© FC Kopenhagen
11/14
Hütchen soweit das Auge reich. Dies ist nur einer der vielen Trainingsplätze in Kopenhagen
/de/sport/diashows/themenwoche-zukunft-des-fussballs/diashow-nachwuchsleistungszentren/nlz-jugend-fc-kopenhagen-fc-bayern-muenchen-austria-wien-barcelona-youth-akademie-ausbildung,seite=11.html
Aber auch außerhalb Dänemarks wird nach Talenten gesucht. Legendär ist die Talentschmiede La Masia des FC Barcelona
© imago
12/14
Aber auch außerhalb Dänemarks wird nach Talenten gesucht. Legendär ist die Talentschmiede La Masia des FC Barcelona
/de/sport/diashows/themenwoche-zukunft-des-fussballs/diashow-nachwuchsleistungszentren/nlz-jugend-fc-kopenhagen-fc-bayern-muenchen-austria-wien-barcelona-youth-akademie-ausbildung,seite=12.html
Auch der FC Bayern hat sein eigenes Internat. Hier kickten schon Scholl, Gaudino und Co.
© imago
13/14
Auch der FC Bayern hat sein eigenes Internat. Hier kickten schon Scholl, Gaudino und Co.
/de/sport/diashows/themenwoche-zukunft-des-fussballs/diashow-nachwuchsleistungszentren/nlz-jugend-fc-kopenhagen-fc-bayern-muenchen-austria-wien-barcelona-youth-akademie-ausbildung,seite=13.html
Zu guter Letzt auch noch die Nachwuchsabteilung von Austria Wien. Hier spielte schon David Alaba
© imago
14/14
Zu guter Letzt auch noch die Nachwuchsabteilung von Austria Wien. Hier spielte schon David Alaba
/de/sport/diashows/themenwoche-zukunft-des-fussballs/diashow-nachwuchsleistungszentren/nlz-jugend-fc-kopenhagen-fc-bayern-muenchen-austria-wien-barcelona-youth-akademie-ausbildung,seite=14.html
 

Zivkovic will diese Maßzahl weiter nach oben schrauben und sich für die erste Mannschaft empfehlen. Seine Auftritte in der niederländischen U 19 machen ebenfalls Hoffnung. In acht Spielen erzielte er bislang fünf Tore - eines davon gegen Deutschland im September. Doch hier liegt auch der Grund für die große Angst der Niederländer.

Dass Ajax Zivkovic früher oder später abgeben muss, scheint klar - doch auch die Elftal könnte ihn verlieren. Neben dem niederländischen besitzt er auch einen serbischen Pass und kann noch frei entscheiden. Vielleicht wird ihm sein Mentor Dennis Bergkamp eines Tages den Weg zu Oranjes A-Mannschaft weisen.

Anwar El-Ghazi: Tormaschine des Sommers

Viele Perspektivspieler können sich insbesondere in der Saisonvorbereitung präsentieren. Die Stammspieler sind im Urlaub, werden geschont oder sind mit der Nationalmannschaft unterwegs. Die Möglichkeit für Talente, sich in den Vordergrund zu spielen. Genau das tat Anwar El-Ghazi - auf eindrucksvolle Weise: In 150 Minuten Einsatzzeit erzielte er für Ajax acht Tore. Diese Leistung brachte ihm einen Platz im Kader der ersten Mannschaft ein.

El-Ghazi lernte in der Jugendakademie von Feyenoord und Sparta Rotterdam, bevor er sich 2013 den Rivalen bei der Ajax-Akademie anschloss. Dort spielte er mit der U 19 von Ajax in der UEFA Youth League mit und erzielte zwei Tore. Dieses Jahr ist er fester Bestandteil der ersten Mannschaft von Ajax.

In jedem Spiel kam der Außenstürmer bislang zum Einsatz und dankte es Trainer Frank de Boer mit zwei Treffern und drei Vorlagen. Seine Physis ist dabei ein zentraler Faktor: El-Ghazi hat mit seinen 1,90 Metern eine gewaltige Präsenz, gerade in der U 19 wirkte er wie ein Mann unter Kindern. Doch auch bei den Erwachsenen kann er dank seiner Ballbehandlung und seiner Schnelligkeit sein Spiel aufziehen.

Get Adobe Flash player

Der Niederländer mit marokkanischen Wurzeln ist einer der Hoffnungsträger in einer bislang durchwachsenen Saison, in der Ajax in der Liga früh einem Rückstand hinter PSV Eindhoven herlaufen musste. Italienische Medien betitelten den Youngster sogar schon als "neuen Ronaldo".

Dieser Vergleich mag deutlich zu hoch gegriffen sein, dennoch ähneln sich die beiden in ihrer Spielweise. Auch El-Ghazi sucht stets den Abschluss und das Eins-gegen-Eins, wo er auch mal einen Schnörkel zu viel setzen möchte. Selbstbewusst ist er mit seinen 19 Jahren jedenfalls - auch wenn ihm das große Vorbild in diesem Bereich ebenfalls noch einen Schritt voraus ist.

Ricardo Kishna: Traumeinstand des Kreativkünstlers

Erstes Spiel - erstes Tor: Dieser Traumeinstand gelang Ricardo Kishna vergangene Saison gegen in der Eredivisie gegen AZ Alkmaar. Sein erster Einsatz in einem Ajax-Trikot liegt allerdings bereits etwas länger zurück: 2010 wechselte er von der Jugend in Den Haag, wo er aufwuchs, zur Ajax-Akademie.

Dort durchlief er planmäßig alle Stationen bevor er im Januar 2014 sein Profidebüt bei Jong Ajax in der zweiten Liga gab. Insgesamt kam er dort sechsmal zum Einsatz und erzielte zwei Treffer. Doch plötzlich ging es schnell bei Kishna, der kurz nach dem Debüt in Liga zwei auch in den A-Kader berufen wurde und schon im Februar seinen ersten Treffer in der Liga bejubelte.

Klassiker und Kurioses - Die besten Torjubler
Roger Milla: Der Urvater des Eckfahnen-Sambas
© Getty
1/28
Roger Milla: Der Urvater des Eckfahnen-Sambas
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler.html
Lincoln im neunten Monat und dazu Kevin Kuranyi als Hebamme. Da hilft wirklich nur noch beten...
© Imago
2/28
Lincoln im neunten Monat und dazu Kevin Kuranyi als Hebamme. Da hilft wirklich nur noch beten...
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=2.html
Bayern-Stürmer Luca Toni schraubt einst nach jedem Tor am Ohr. Soll bedeuten: "Avete capito" - habt ihr's verstanden?!
© Getty
3/28
Bayern-Stürmer Luca Toni schraubt einst nach jedem Tor am Ohr. Soll bedeuten: "Avete capito" - habt ihr's verstanden?!
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=3.html
Brasilianischer Torjubel frei übersetzt: Ich möchte ein Kind von dir! Lucio jubelte so nach einem Königsklassen-Treffer gegen Real 2007
© Imago
4/28
Brasilianischer Torjubel frei übersetzt: Ich möchte ein Kind von dir! Lucio jubelte so nach einem Königsklassen-Treffer gegen Real 2007
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=4.html
DING! Voll auf die Zwölf. Bei den Bayern lagen beim Torjubel Freude und Schmerz ziemlich nah beieinander (Demichelis und Lucio)
© Imago
5/28
DING! Voll auf die Zwölf. Bei den Bayern lagen beim Torjubel Freude und Schmerz ziemlich nah beieinander (Demichelis und Lucio)
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=5.html
Marcelinho, hier im Trikot der Hertha, wollte früher wohl Rugbyspieler oder Schuhverkäufer werden
© Imago
6/28
Marcelinho, hier im Trikot der Hertha, wollte früher wohl Rugbyspieler oder Schuhverkäufer werden
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=6.html
Armer Materazzi: Wenn sonst schon keiner mit einem feiert, bleibt halt nur noch der Schiri
© Imago
7/28
Armer Materazzi: Wenn sonst schon keiner mit einem feiert, bleibt halt nur noch der Schiri
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=7.html
Dieses Bild ging um die Welt: Oliver Kahns Ich-reiß-die-Eckfahne-kaputt-Aktion nach Anderssons-Meistertor 2001 in Hamburg
© Imago
8/28
Dieses Bild ging um die Welt: Oliver Kahns Ich-reiß-die-Eckfahne-kaputt-Aktion nach Anderssons-Meistertor 2001 in Hamburg
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=8.html
Disco-Truppe Three Lions: Peter Crouch alias Mr. Robotic
© Imago
9/28
Disco-Truppe Three Lions: Peter Crouch alias Mr. Robotic
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=9.html
Hat da irgendjemand seinen Traumberuf verfehlt? Geburtshelfer Kuranyi, Teil zwei
© Imago
10/28
Hat da irgendjemand seinen Traumberuf verfehlt? Geburtshelfer Kuranyi, Teil zwei
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=10.html
Ein Klassiker der Jubel-Folklore: Der einfache, sauber ausgeführte Vorwärtssalto aus dem Stand. Voila!
© Imago
11/28
Ein Klassiker der Jubel-Folklore: Der einfache, sauber ausgeführte Vorwärtssalto aus dem Stand. Voila!
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=11.html
Fromme Kicker: Syriens U17 denken zuallererst an den Helfer von Oben
© Imago
12/28
Fromme Kicker: Syriens U17 denken zuallererst an den Helfer von Oben
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=12.html
Todesmutiger Möller: Die ultimative Gazza-Verarsche bei der EM 1996 mitten im Mutterland des Fußballs
© Getty
13/28
Todesmutiger Möller: Die ultimative Gazza-Verarsche bei der EM 1996 mitten im Mutterland des Fußballs
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=13.html
WM 1998 in Frankreich: Cool, cooler, Brian Laudrup.
© Getty
14/28
WM 1998 in Frankreich: Cool, cooler, Brian Laudrup.
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=14.html
Carsten Jancker: Der Herr des Ringes
© Getty
15/28
Carsten Jancker: Der Herr des Ringes
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=15.html
Nackte Tatsachen: Cedrick Makiadi beim Playgirl-Casting der Wölfe
© Imago
16/28
Nackte Tatsachen: Cedrick Makiadi beim Playgirl-Casting der Wölfe
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=16.html
Torjubel im freien Fall bei Crystal Palace
© Imago
17/28
Torjubel im freien Fall bei Crystal Palace
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=17.html
Schon als Kind war Ecuadors Ivan Kaviedes eifriger Comic-Leser. Dass Spiderman eigentlich rot war, spielt letztendlich auch keine so große Rolle
© Imago
18/28
Schon als Kind war Ecuadors Ivan Kaviedes eifriger Comic-Leser. Dass Spiderman eigentlich rot war, spielt letztendlich auch keine so große Rolle
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=18.html
Auch im Jubel Zeit für Gefühle: Barcelonas Lionel Messi und Samuel Eto'o
© Imago
19/28
Auch im Jubel Zeit für Gefühle: Barcelonas Lionel Messi und Samuel Eto'o
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=19.html
Freiburger Motto: Beine hochkrempeln und weiter geht's!
© Imago
20/28
Freiburger Motto: Beine hochkrempeln und weiter geht's!
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=20.html
Was denn? Gazza wird doch nicht angepisst sein...
© Imago
21/28
Was denn? Gazza wird doch nicht angepisst sein...
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=21.html
Glück gehabt. Er hatte nur Durst...
© Getty
22/28
Glück gehabt. Er hatte nur Durst...
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=22.html
Verrückter Afrika-Cup: Da werden beim Torjubel die Ghanaer sogar zu Ägyptern
© Imago
23/28
Verrückter Afrika-Cup: Da werden beim Torjubel die Ghanaer sogar zu Ägyptern
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=23.html
Politischer Torjubel: Im ersten Spiel nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 formte Giovane Elber mit seinen Händen eine Friedenstaube
© Getty
24/28
Politischer Torjubel: Im ersten Spiel nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 formte Giovane Elber mit seinen Händen eine Friedenstaube
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=24.html
Giovane Elber steht auf Perserteppiche
© Imago
25/28
Giovane Elber steht auf Perserteppiche
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=25.html
Schnuller-Alarm bei Hugo Almeida: Den Nuckelstöpsel hatte der Portugiese zuvor in seiner Unterhose deponiert. Na dann: Guten Appetit!
© Getty
26/28
Schnuller-Alarm bei Hugo Almeida: Den Nuckelstöpsel hatte der Portugiese zuvor in seiner Unterhose deponiert. Na dann: Guten Appetit!
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=26.html
Uneigennützige PR in Stuttgart. Der Schiri war davon leider weniger begeistert
© Imago
27/28
Uneigennützige PR in Stuttgart. Der Schiri war davon leider weniger begeistert
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=27.html
Klinsi machte den Diver international salonfähig
© Imago
28/28
Klinsi machte den Diver international salonfähig
/de/sport/diashows/tor-jubel/kuriose-jubler,seite=28.html
 

In diesem Jahr galt zunächst der gleiche Plan. Einsätze in der Jupiler League für Jong Ajax mit gelegentlichen Schnupperkursen in der ersten Mannschaft. Doch Frank de Boer holte den 19-Jährigen schon früh dauerhaft zu den "Großen", weil sich Lasse Schöne verletzt hatte und ersetzt werden musste.

Obwohl Schöne inzwischen wieder dabei ist, hat sich Kishna in der ersten Mannschaft festgebissen. Dreimal stand er bereits in der Startelf von Ajax und steuerte einen wichtigen Assist beim 1:1 gegen Twente Enschede bei.

Sein Spiel lässt große Vergleiche aufkommen, insbesondere durch seinen Jugendcoach in Den Haag, Robin Pronk. "Wenn er am Ball ist, hat man immer das Gefühl, dass etwas passieren wird. Er ist kreativ. Er erinnert mich an Robin van Persie." Der Coach war sehr bedrückt, dass ihn sein Riesentalent in Richtung Amsterdam verließ, sah aber ein, dass Den Haag in diesen Verhandlungen "keine Chance" hatte.

Tatsächlich ist seine Kreativität seine große Stärke, allerdings ist seine technische Beschlagenheit am besten auf dem Flügel aufgehoben, wo er mit dem linken Fuß fast alles möglich machen kann. An seinem schwachen Rechten muss er allerdings arbeiten. Doch dafür bleibt dem Youngster noch viel Zeit...

Seite 1: Rekordjäger, Tormaschine und der Kreativkünstler

Seite 2: Die dänische Erfolgsstory und der Mittelfeld-Chef

Jan Zesewitz

Diskutieren Drucken Startseite
7. Dezember
6. Dezember

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.