Franz Beckenbauer: "Erwarte eine Trotzreaktion"

SID
Dienstag, 15.05.2012 | 11:56 Uhr
Franz Beckenbauer nimmt die Spieler des FC Bayern in die Pflicht
© Getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Franz Beckenbauer nimmt Bayerns Spieler vor dem Champions-League-Finale in die Pflicht. "Ich erwarte eine Trotzreaktion - so viele Fehler wie wir in Berlin gemacht haben, das kann man nicht wiederholen", sagt Beckenbauer: "Ich bin mir sicher: In diesem Champions League-Endspiel wird man den FC Bayern mit einem völlig anderen Gesicht auftreten sehen."

Eine Woche nach dem 2:5 im DFB-Pokalfinale gegen Borussia Dortmund hat Bayern München am Samstag die Chance, als erster Verein in der Geschichte des Wettbewerbs im eigenen Stadion den Titel zu holen. Das ist nach Meinung des Ehrenpräsidenten Motivation genug:

"Ich würde die Spieler auf ihre Pflicht hinweisen, denn auch sie wissen: Diese Chance, sich im eigenen Stadion die Champions-League-Krone aufzusetzen, bekommen sie in ihrem Leben nur einmal."

Signal für die EM

Elf Jahre nach dem letzten Champions-League-Sieg der Bayern - damals gewannen Oliver Kahn und Co. im Elfmeterschießen gegen den FC Valencia - hält Beckenbauer einen Triumph auch für ein wichtiges Signal mit Blick auf die anstehende Europameisterschaft.

"Umso wichtiger wäre es, wenn der deutsche Fußball wieder einmal einen Vereinstitel gewinnen würde. Die Chancen stehen ganz gut. Das wäre ein Feiertag in der Geschichte des FC Bayern und ein großer Ereignis für den deutschen Fußball."

"Sind international besser aufgestellt"

National ist mit dem ersten Double der 103-jährigen Vereinsgeschichte allerdings Borussia Dortmund das Maß aller Dinge. Sehr zum Ärger der erfolgsverwöhnten Bayern.

Beckenbauer findet daher, dass die Pleite von Berlin nicht durch das überragende Spiel des Gegners, sondern durch die katastrophale Bayern-Leistung zustande gekommen sei. "Dortmund hat in Deutschland alles gewonnen: Die Meisterschaft, den Pokal - das muss man neidlos anerkennen", sagte Beckenbauer der "dapd", fügt aber hinzu:

"Wir sind aber international besser aufgestellt, stehen im Finale - die Dortmunder sind dagegen in der Vorrunde gescheitert. Wenn wir die Champions League gewinnen, könnte ich damit leben. Dann hätte man ein schönes Gleichgewicht - und der FC Bayern wäre international weiterhin das Maß aller Dinge."

Franz Beckenbauer im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung