Mittwoch, 16.05.2012

Di Matteo ist die Trainer-Entdeckung der Saison

"Roberto hat was im Kopf"

Der kleine Tschingg hat es allen gezeigt. Roberto Di Matteo vom FC Chelsea ist die Trainer-Entdeckung der Champions-League-Saison. In seiner Schweizer Heimat wundert das niemanden.

Roberto Di Matteo (stehend) hat in dieser Saison einen ungeahnten Aufstieg erlebt
© Getty
Roberto Di Matteo (stehend) hat in dieser Saison einen ungeahnten Aufstieg erlebt

Quizfrage: Welcher Klub kann von sich behaupten, den ehemaligen Schweizer Nationaltrainer Rolf Fringer, den deutschen Bundestrainer Joachim Löw und den Coach des Champions-League-Finalisten FC Chelsea, Roberto Di Matteo, in einem Team gehabt zu haben? Etwas überraschend die Antwort: der Schweizer Drittligist FC Schaffhausen.

Di Matteo ist sogar dort geboren. Beim FC Schaffhausen begann 1988 seine Profi-Karriere an der Seite von Löw, der dort seine Karriere langsam ausklingen ließ. Zwei Saisons lang spielten die beiden heutigen Erfolgstrainer zusammen beim FCS - der Glanz von damals ist heute längst vergangen.

An das Jahr 1990 erinnert sich Aniello Fontana besonders gerne zurück: "Unser Trainer war Rolf Fringer. Dazu der gestandene Profi Löw und der Newcomer Di Matteo im Team. Eine tolle Zeit, die beiden haben gut miteinander harmoniert", sagt der aktuelle Präsident des FC Schaffhausen. Auch Di Matteo denkt noch oft an seine Anfänge zurück. "Meine Wurzeln vergesse ich nie. Ich komme immer wieder gerne nach Schaffhausen zurück", sagt der 41-Jährige.

"Röbi" entschied sich gegen die Schweiz - und für Italien

Aktuell kreisen seine Gedanken aber nur um den FC Chelsea. Sensationell führte er die Londoner als Übergangslösung nach dem Rauswurf von Trainer Andre Villas-Boas in das Finale der Champions League am Samstag gegen den FC Bayern. Dass Di Matteo als Interimscoach in London durchgestartet ist, hält sein ehemaliger Mitspieler vom FC Aarau, Ryszard Komornicki, für keine Überraschung:

"Roberto war schon damals ein zielstrebiger Typ. Er wollte immer gewinnen, war sehr ehrgeizig. Und er hat sich schon als Spieler immer ein wenig mehr mit dem Fußball und seinen Taktiken auseinandergesetzt als die Mitspieler", sagt der polnische Ex-Nationalspieler: "Roberto hat was im Kopf. Als Trainer braucht man eben auch Intelligenz und Verstand."

Die besten Bilder der CL-Halbfinal-Rückspiele
Real Madrid - FC Bayern n.E. 3:4: Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa! Der FC Bayern steht im Champions-League-Finale im eigenen Stadion. Bastian Schweinsteiger netzte den entscheidenden Elfer ein
© Getty
1/20
Real Madrid - FC Bayern n.E. 3:4: Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa! Der FC Bayern steht im Champions-League-Finale im eigenen Stadion. Bastian Schweinsteiger netzte den entscheidenden Elfer ein
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/halbfinale/rueckspiele/real-madrid-fc-bayern-muenchen-barcelona-chelsea-beste-bilder.html
Real Madrid - FC Bayern n.E. 3:4: Herzliche Umarmung zwischen Jupp Heynckes und Jose Mourinho - da stand es noch 0:0
© Getty
2/20
Real Madrid - FC Bayern n.E. 3:4: Herzliche Umarmung zwischen Jupp Heynckes und Jose Mourinho - da stand es noch 0:0
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/halbfinale/rueckspiele/real-madrid-fc-bayern-muenchen-barcelona-chelsea-beste-bilder,seite=2.html
Real Madrid - FC Bayern n.E. 3:4: Ein Zweikampf aus der der Anfangsphase. Wir lösen auf: Hinter Pille steckt Xabi Alonso
© Getty
3/20
Real Madrid - FC Bayern n.E. 3:4: Ein Zweikampf aus der der Anfangsphase. Wir lösen auf: Hinter Pille steckt Xabi Alonso
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/halbfinale/rueckspiele/real-madrid-fc-bayern-muenchen-barcelona-chelsea-beste-bilder,seite=3.html
Real Madrid - FC Bayern n.E. 3:4: Ganz bittere Szene in der 5. Minute - Alaba blockt di Marias Schuss mit der Hand, verursacht den Elfer und sieht Gelb. Damit war sein Final-Aus früh klar
© Getty
4/20
Real Madrid - FC Bayern n.E. 3:4: Ganz bittere Szene in der 5. Minute - Alaba blockt di Marias Schuss mit der Hand, verursacht den Elfer und sieht Gelb. Damit war sein Final-Aus früh klar
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/halbfinale/rueckspiele/real-madrid-fc-bayern-muenchen-barcelona-chelsea-beste-bilder,seite=4.html
Real Madrid - FC Bayern n.E. 3:4: Ronaldo verwandelt den Handelfmeter, Neuer muss die Pille schon in der 6. Minute aus dem Netz fischen
© Getty
5/20
Real Madrid - FC Bayern n.E. 3:4: Ronaldo verwandelt den Handelfmeter, Neuer muss die Pille schon in der 6. Minute aus dem Netz fischen
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/halbfinale/rueckspiele/real-madrid-fc-bayern-muenchen-barcelona-chelsea-beste-bilder,seite=5.html
Real Madrid - FC Bayern n.E. 3:4: Es war der 25. Strafstoß in Folge, den der Portugiese wettbewerbsübergreifend verwandelte
© Getty
6/20
Real Madrid - FC Bayern n.E. 3:4: Es war der 25. Strafstoß in Folge, den der Portugiese wettbewerbsübergreifend verwandelte
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/halbfinale/rueckspiele/real-madrid-fc-bayern-muenchen-barcelona-chelsea-beste-bilder,seite=6.html
Real Madrid - FC Bayern n.E. 3:4: Die Bayern wähnten sich im falschen Film, verteilten aber weiter Einladungen. Ronaldo hatte viel zu viel Platz, als Özil auf ihn durchsteckte. Treffer, versenkt! Es lief gerade einmal die 14. Spielminute, das stand's 2:0
© Getty
7/20
Real Madrid - FC Bayern n.E. 3:4: Die Bayern wähnten sich im falschen Film, verteilten aber weiter Einladungen. Ronaldo hatte viel zu viel Platz, als Özil auf ihn durchsteckte. Treffer, versenkt! Es lief gerade einmal die 14. Spielminute, das stand's 2:0
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/halbfinale/rueckspiele/real-madrid-fc-bayern-muenchen-barcelona-chelsea-beste-bilder,seite=7.html
Real Madrid - FC Bayern n.E. 3:4: Das war der ganz wichtige Anschlusstreffer durch Robben. Als sich der Niederländer den Ball schnappte und zum Elfmeterpunkt schritt, hielten nach dem Patzer beim BVB sicher etliche Fans den Atem an...
© Getty
8/20
Real Madrid - FC Bayern n.E. 3:4: Das war der ganz wichtige Anschlusstreffer durch Robben. Als sich der Niederländer den Ball schnappte und zum Elfmeterpunkt schritt, hielten nach dem Patzer beim BVB sicher etliche Fans den Atem an...
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/halbfinale/rueckspiele/real-madrid-fc-bayern-muenchen-barcelona-chelsea-beste-bilder,seite=8.html
Real Madrid - FC Bayern n.E. 3:4: Hatte direkt nach Wiederabpfiff die Riesenchance zum Ausgleich auf dem Scheitel: Mario Gomez
© Getty
9/20
Real Madrid - FC Bayern n.E. 3:4: Hatte direkt nach Wiederabpfiff die Riesenchance zum Ausgleich auf dem Scheitel: Mario Gomez
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/halbfinale/rueckspiele/real-madrid-fc-bayern-muenchen-barcelona-chelsea-beste-bilder,seite=9.html
Real Madrid - FC Bayern n.E. 3:4: Ganz bittere Gelbe in der Verlängerung: Holger Badstuber ist ebenso wie Luiz Gustavo und David Alaba im Finale in der Allianz Arena gesperrt
© Getty
10/20
Real Madrid - FC Bayern n.E. 3:4: Ganz bittere Gelbe in der Verlängerung: Holger Badstuber ist ebenso wie Luiz Gustavo und David Alaba im Finale in der Allianz Arena gesperrt
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/halbfinale/rueckspiele/real-madrid-fc-bayern-muenchen-barcelona-chelsea-beste-bilder,seite=10.html
Real Madrid - FC Bayern n.E. 3:4: Ronaldo versucht's auch in der Verlängerung mit Hacke, Spitze... Im Elfmeterschießen verschießt er den ersten Elfer
© Getty
11/20
Real Madrid - FC Bayern n.E. 3:4: Ronaldo versucht's auch in der Verlängerung mit Hacke, Spitze... Im Elfmeterschießen verschießt er den ersten Elfer
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/halbfinale/rueckspiele/real-madrid-fc-bayern-muenchen-barcelona-chelsea-beste-bilder,seite=11.html
Real Madrid - FC Bayern n.E. 3:4: Hier wird Manuel Neuer zum Helden im Elfmeterschießen. Der FCB-Keeper hält Ronaldos Elfer
© Getty
12/20
Real Madrid - FC Bayern n.E. 3:4: Hier wird Manuel Neuer zum Helden im Elfmeterschießen. Der FCB-Keeper hält Ronaldos Elfer
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/halbfinale/rueckspiele/real-madrid-fc-bayern-muenchen-barcelona-chelsea-beste-bilder,seite=12.html
FC Barcelona - FC Chelsea 2:2: Durch das Unentschieden im Camp Nou und dem 1:0-Sieg im Hinspiel sicherte sich der FC Chelsea die Teilnahme am Finale in München.
© Getty
13/20
FC Barcelona - FC Chelsea 2:2: Durch das Unentschieden im Camp Nou und dem 1:0-Sieg im Hinspiel sicherte sich der FC Chelsea die Teilnahme am Finale in München.
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/halbfinale/rueckspiele/real-madrid-fc-bayern-muenchen-barcelona-chelsea-beste-bilder,seite=13.html
Die Spieler des Titelverteidigers aus Barcelona konnten es dagegen nicht fassen, so kurz vor dem Finale zu scheitern
© Getty
14/20
Die Spieler des Titelverteidigers aus Barcelona konnten es dagegen nicht fassen, so kurz vor dem Finale zu scheitern
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/halbfinale/rueckspiele/real-madrid-fc-bayern-muenchen-barcelona-chelsea-beste-bilder,seite=14.html
Dabei hatte für Barcelona alles so gut angefangen durch das frühe 1:0 von Sergio Busquets
© Getty
15/20
Dabei hatte für Barcelona alles so gut angefangen durch das frühe 1:0 von Sergio Busquets
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/halbfinale/rueckspiele/real-madrid-fc-bayern-muenchen-barcelona-chelsea-beste-bilder,seite=15.html
Dann flog auch noch Chelsea-Kapitän John Terry nach einer Tätlichkeit gegen Alexis Sanchez mit Rot vom Platz
© Getty
16/20
Dann flog auch noch Chelsea-Kapitän John Terry nach einer Tätlichkeit gegen Alexis Sanchez mit Rot vom Platz
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/halbfinale/rueckspiele/real-madrid-fc-bayern-muenchen-barcelona-chelsea-beste-bilder,seite=16.html
Andres Iniesta erzielte dann in der 43. Minute sogar das 2:0 für den FC Barcelona
© Getty
17/20
Andres Iniesta erzielte dann in der 43. Minute sogar das 2:0 für den FC Barcelona
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/halbfinale/rueckspiele/real-madrid-fc-bayern-muenchen-barcelona-chelsea-beste-bilder,seite=17.html
Aus dem Nichts gelang Ramires mit dem Pausenpfiff der 2:1-Anschlusstreffer für die Blues
© Getty
18/20
Aus dem Nichts gelang Ramires mit dem Pausenpfiff der 2:1-Anschlusstreffer für die Blues
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/halbfinale/rueckspiele/real-madrid-fc-bayern-muenchen-barcelona-chelsea-beste-bilder,seite=18.html
In der 49. Minute hätte Lionel Messi mit einem Elfmeter alles klar machen können, traf allerdings nur die Latte
© Getty
19/20
In der 49. Minute hätte Lionel Messi mit einem Elfmeter alles klar machen können, traf allerdings nur die Latte
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/halbfinale/rueckspiele/real-madrid-fc-bayern-muenchen-barcelona-chelsea-beste-bilder,seite=19.html
Den Schlusspunkt setzte schließlich Fernando Torres (l.), der in der Nachspielzeit durch sein Tor zum 2:2 das Weiterkommen des FC Chelsea besiegelte
© Getty
20/20
Den Schlusspunkt setzte schließlich Fernando Torres (l.), der in der Nachspielzeit durch sein Tor zum 2:2 das Weiterkommen des FC Chelsea besiegelte
/de/sport/diashows/1204/fussball/champions-league/halbfinale/rueckspiele/real-madrid-fc-bayern-muenchen-barcelona-chelsea-beste-bilder,seite=20.html
 

34 Spiele für Italien

Gegen die Bayern fiebern ganz Schaffhausen und ein Großteil der Schweiz mit ihrem "Röbi". Dabei spürte Di Matteo als Jungprofi Gegenwind aus der Heimat. Der Schweizer Fußball-Verband wollte ihn einbürgern und für die Nationalelf aufbieten.

Di Matteo lehnte ab. Er wolle irgendwann für die italienische Nationalmannschaft auflaufen, dem Land seiner Eltern, gab er zu Protokoll. Überheblichkeit? Eher charakteristische Zielstrebigkeit. 34-mal lief er schließlich für die "Squadra Azzurra" auf, bei der EM 1996 und der WM 1998 gehörte er zum italienischen Aufgebot.

Leicht hatte es der 41-Jährige nicht immer. Als Jugendlicher wurde er oft als "kleiner Tschingg" beschimpft, eine abwertende Bezeichnung für italienische Einwanderer in der Schweiz. "Das hat mich nur härter gemacht. Ich wollte allen zeigen, dass ich es wirklich packen kann", sagt Di Matteo. Sein wichtigster Förderer hierbei war Rolf Fringer.

Karriereende nach Schien- und Wadenbeinbruch

In Schaffhausen und Aarau arbeiteten sie zusammen, noch immer halten sie engen Kontakt. Di Matteo sei sein verlängerter Arm gewesen, erklärt der ehemalige Trainer des VfB Stuttgart. "Röbi dachte schon als Spieler wie ein Trainer", sagt Finger, der zusammen mit seinem damaligen Spieler Di Matteo 1993 mit Aarau sensationell die Meisterschaft gewann. "Röbi war schon mit Anfang 20 der Leader, er kommandierte aus der Defensive und pushte seine Mitspieler zu Höchstleistungen."

Über die Station Lazio Rom landete Di Matteo schließlich 1996 beim FC Chelsea. In der alten Heimat fand seine Profikarriere ein abruptes Ende. Im UEFA-Cup-Spiel beim FC St. Gallen brach sich der Chelsea-Star im September 2000 das Schien- und Wadenbein, Nerven, Arterien, Bänder und Sehnen wurden in Mitleidenschaft gezogen. Ein Comeback-Versuch scheiterte - Di Matteo gab im März 2002 seinen Rücktritt bekannt.

Was er als Spieler nicht schaffte, will er nun als Trainer nachholen: den Titelgewinn in der Champions League. Fringer drückt ihm fest die Daumen: "Röbi hat einer leblosen Mannschaft wieder Atem eingehaucht. Wenn er gewinnt, bekommt er hoffentlich einen neuen Vertrag als Chefcoach. Alles andere würde ich nicht verstehen."

Roberto Di Matteo im Steckbrief

Get Adobe Flash player


Diskutieren Drucken Startseite
2. November
1. November

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.