Robben gegen Ribery

Offenbar Kabinen-Krach bei Bayern

SID
Donnerstag, 19.04.2012 | 18:38 Uhr
Arjen Robben (l.) und Franck Ribery (r.) waren sich auf dem Platz gegen Real nicht immer einig
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Trotz der starken Leistung beim 2:1 gegen Real Madrid ist es hinter verschlossenen Türen bei Bayern München offenbar zu einem Eklat gekommen.

Wie "Sport Bild Online" berichtet, sollen sich die beiden Superstars Franck Ribery und Arjen Robben wenige Minuten nach Abpfiff des Halbfinal-Hinspiels der Champions League am Dienstagabend noch in der Kabine verbal und handgreiflich angegangen haben.

Auslöser für den Streit soll ein Freistoß in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit gewesen sein, bei dem Robben Ribery zurückgehalten und Toni Kroos den Vorzug gegeben haben soll.

Bayern schweigen

Der Rekordmeister wollte auf dapd-Nachfrage am Donnerstag zu dem Vorfall keine Stellung beziehen: "Was in der Kabine passiert, bleibt in der Kabine. Wir sagen da gar nichts zu", sagte Mediendirektor Markus Hörwick.

Robben und Ribery, die wohl erst durch Mitspieler voneinander getrennt werden konnten, sollen bereits am Mittwoch zum Rapport bei den Verantwortlichen zitiert worden sein. In einer internen Teamsitzung wurde der Streit hinterher aber offenbar beigelegt.

Bayern - Real: Fakten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung