BVB mit mehr Leidenschaft

Kahn: Dortmund macht Bayern besser

SID
Mittwoch, 18.04.2012 | 11:23 Uhr
Oliver Kahn (l.) zusammen mit Bayerns Vorstandsvorsitzendem Karl-Heinz Rummenigge
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Der ehemalige Nationaltorhüter Oliver Kahn bewertet die neue Stärke von Tabellenführer Borussia Dortmund auch für Bayern München als vorteilhaft und lobt vor allem die Leidenschaft des BVB.

"Konkurrenz bringt dich dazu, dass du dich kontinuierlich hinterfragst, nicht träge wirst und dich weiterentwickelst. Mittelfristig wird Dortmund die Bayern nur stärker machen", sagte der 42-Jährige der "Sport Bild". Dennoch müsse der Rekordmeister den Meister als ernsthaften Konkurrenten wahrnehmen: "Denn dem Erfolg liegt auch eine finanzielle Solidität zugrunde."

In dieser Bundesliga-Saison habe Dortmund die Nase aufgrund der "Leidenschaft" vorne gehabt, die Jürgen Klopp und jeder einzelne Spieler versprühe. "Das Auftreten von Subotic und Großkreutz mag nicht immer sympathisch wirken. Aber auch das sind Facetten, die für eine Mannschaft sehr wichtig sind", sagte Kahn.

Im Finale des DFB-Pokal (12. Mai) sieht Kahn Dortmund nach vier Siegen in Serie gegen die Bayern leicht im Vorteil. "Ich habe meine Zweifel, ob die Bayern-Spieler positiv damit umgehen können, dass sie das fünfte Spiel in Folge verlieren könnten", erklärte er.

Die Situation würde sich allerdings ändern, wenn Bayern den Einzug ins Finale der Champions League schafft: "Dann sieht die Sache ganz anders aus. Das setzt viel positive Energie frei."

Oliver Kahn im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung