Fussball

Schalke mit Verletzungssorgen nach Mailand

SID
Peer Kluge (r.) zog sich im Spiel gegen St. Pauli eine Bauchmuskelzerrung zu
© Getty

Mit personellen Sorgen im Gepäck muss Schalke 04 zum Viertelfinal-Hinspiel der Champions League (Die., 20.30 Uhr im LIVE-TICKER) beim Titelverteidiger Inter Mailand reisen.

Im Spiel am Freitagabend beim FC St. Pauli, das beim Stande von 2:0 für die Gäste in der 89. Minute wegen einer Wurfattacke auf Schiedsrichter-Assistent Thorsten Schiffner abgebrochen wurde, erlitt Abwehrspieler Christoph Metzelder einen Nasenbeinbruch.

Außerdem zog sich Angreifer Mario Gavranovic eine Verletzung an der Syndesmose zu, und Peer Kluge trug eine Bauchmuskelzerrung davon.

Hoffnungen bei Metzelder

"Zumindest bei Christoph haben wir aber die Hoffnung, dass er vielleicht mit einer Gesichtsmaske spielen kann", sagte Schalke-Trainer Ralf Rangnick, der sein Team auch deswegen als Außenseiter gegen Inter sieht: "Aber mit dem Erfolg von St. Pauli im Rücken fährt es sich etwas leichter nach Mailand."

Das Champions-League-Viertelfinale im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung