Donnerstag, 09.12.2010

Basels Top-Talent Xherdan Shaqiri im Interview

Shaqiri: Bayern wäre eine Option

Xherdan Shaqiri ist nicht nur der jüngste, sondern auch mit der kleinste Spieler beim FC Basel. Doch den 19-Jährige mit dem Bullenkörper jagt bereits halb Europa. Im Interview mit SPOX spricht er über den immensen Druck als Top-Talent, seine Vorliebe für die Bundesliga und das angebliche Interesse des FC Bayern.

Xherdan Shaqiri steht angeblich auf dem Wunschzettel des FC Bayern München
© Getty
Xherdan Shaqiri steht angeblich auf dem Wunschzettel des FC Bayern München

SPOX: Im Hinspiel gegen den FC Bayern waren Sie noch bester Mann auf dem Platz, im Rückspiel (Bayern stellt Vereinsrekord auf) lief es für Sie persönlich nicht so gut. Lag das am zusätzlichen Druck, der in dieser Zeit hinzukam?

Xherdan Shaqiri: Nein, es ist immer schwierig, gegen eine Top-Mannschaft wie Bayern zu spielen. Druck hat man immer als Spieler und natürlich will ich in einem solchen Spiel eine gute Leistung zeigen. Aber ich habe gerne Druck, ich kann damit gut umgehen.

SPOX: Früher haben Sie allerdings unbekümmerter gespielt...

Shaqiri: Ich versuche immer gleich gut zu spielen. Aber gegen den FC Bayern kann es auch mal vorkommen, dass man 60 Minuten nur dem Ball hinterher rennt.

Die besten Bilder vom 6. CL-Spieltag
FC Bayern - FC Basel 3:0: Thomas Kraft vertrat gegen den Schweizer Meister den etatmäßigen Stammtorhüter Jörg Butt
© Getty
1/32
FC Bayern - FC Basel 3:0: Thomas Kraft vertrat gegen den Schweizer Meister den etatmäßigen Stammtorhüter Jörg Butt
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid.html
Franck Ribery (r.) besorgte die Führung für den FC Bayern und ließ später noch einen zweiten Treffer folgen
© Getty
2/32
Franck Ribery (r.) besorgte die Führung für den FC Bayern und ließ später noch einen zweiten Treffer folgen
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=2.html
Breno (r.) leistete sich als letzter Mann einen katastrophalen Fehler, doch Basels Angreifer rund um Marco Streller waren schlichtweg zu harmlos
© Getty
3/32
Breno (r.) leistete sich als letzter Mann einen katastrophalen Fehler, doch Basels Angreifer rund um Marco Streller waren schlichtweg zu harmlos
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=3.html
Am Ende kommen die Bayern zu einem verdienten 3:0-Heimsieg und stellen mit 15 Punkten einen neuen Vereinsrekord auf
© Getty
4/32
Am Ende kommen die Bayern zu einem verdienten 3:0-Heimsieg und stellen mit 15 Punkten einen neuen Vereinsrekord auf
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=4.html
AC Milan - Ajax Amsterdam 0:2: Im Giuseppe Meazza entwickelte sich kein hochklassiges Spiel, der Einsatz stimmte trotzdem
© Getty
5/32
AC Milan - Ajax Amsterdam 0:2: Im Giuseppe Meazza entwickelte sich kein hochklassiges Spiel, der Einsatz stimmte trotzdem
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=5.html
Der sterbende Schwan: Miralem Sulejmani hebt gegen Milan-Keeper Marco Amelia ab
© Getty
6/32
Der sterbende Schwan: Miralem Sulejmani hebt gegen Milan-Keeper Marco Amelia ab
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=6.html
Schlechter Versuch: Sulejmani (unten) sieht nach seiner Schwalbe den Gelben Karton
© Getty
7/32
Schlechter Versuch: Sulejmani (unten) sieht nach seiner Schwalbe den Gelben Karton
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=7.html
Am Ende bejubelt Ajax einen verdienten Auswärtssieg. Damit haben sich die Niederländer für die Europa League qualifiziert
© Getty
8/32
Am Ende bejubelt Ajax einen verdienten Auswärtssieg. Damit haben sich die Niederländer für die Europa League qualifiziert
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=8.html
Olympique Marseille - FC Chelsea 1:0: Lange war es eine knappe Angelegenheit im Stade Velodrome. Leyti N'Diaye (r.) rauscht Florent Malouda in die Parade
© Getty
9/32
Olympique Marseille - FC Chelsea 1:0: Lange war es eine knappe Angelegenheit im Stade Velodrome. Leyti N'Diaye (r.) rauscht Florent Malouda in die Parade
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=9.html
Waren nicht immer einer Meinung: Chelseas Kapitän John Terry (r.) und der russische Schiedsrichter Vladislav Bezborodov
© Getty
10/32
Waren nicht immer einer Meinung: Chelseas Kapitän John Terry (r.) und der russische Schiedsrichter Vladislav Bezborodov
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=10.html
Grund für die Diskussionen: das Foul von Diawara (l.) an Chelseas Malouda, für das es keinen Elfmeter gab
© Getty
11/32
Grund für die Diskussionen: das Foul von Diawara (l.) an Chelseas Malouda, für das es keinen Elfmeter gab
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=11.html
Didier Drogba (r.) erwischte bei der Rückkehr zu seinem Ex-Verein keinen guten Abend. Nach 62 Minuten war für ihn Schluss
© Getty
12/32
Didier Drogba (r.) erwischte bei der Rückkehr zu seinem Ex-Verein keinen guten Abend. Nach 62 Minuten war für ihn Schluss
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=12.html
FC Arsenal - Partizan Belgrad 3:1: Arsenal stand am letzten Vorrunden-Spieltag noch einmal mächtig unter Druck
© Getty
13/32
FC Arsenal - Partizan Belgrad 3:1: Arsenal stand am letzten Vorrunden-Spieltag noch einmal mächtig unter Druck
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=13.html
Robin van Persie brach den Bann und brachte die Gunners per Strafstoß mit 1:0 in Führung. Der Jubel kann sich sehen lassen
© Getty
14/32
Robin van Persie brach den Bann und brachte die Gunners per Strafstoß mit 1:0 in Führung. Der Jubel kann sich sehen lassen
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=14.html
Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer enteilte Arsenal den Serben jedoch und steht verdient im Achtelfinale
© Getty
15/32
Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer enteilte Arsenal den Serben jedoch und steht verdient im Achtelfinale
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=15.html
Werder Bremen - Inter Mailand 3:0: Im Hinspiel setzte es ein heftiges 0:4, nun rehabilitierte sich die Schaaf-Elf. 3:0 - ein anständiger Abschied aus der Champions League
© Getty
16/32
Werder Bremen - Inter Mailand 3:0: Im Hinspiel setzte es ein heftiges 0:4, nun rehabilitierte sich die Schaaf-Elf. 3:0 - ein anständiger Abschied aus der Champions League
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=16.html
Bremens Keeper Tim Wiese verlebte indes einen eher gemütlichen Abend. Immerhin: Weiße Weste statt vier Gegentoren
© Getty
17/32
Bremens Keeper Tim Wiese verlebte indes einen eher gemütlichen Abend. Immerhin: Weiße Weste statt vier Gegentoren
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=17.html
Die Nerrazurri ziehen durch diese Pleite übrigens nur als Gruppenzweiter ins Achtelfinale ein
© Getty
18/32
Die Nerrazurri ziehen durch diese Pleite übrigens nur als Gruppenzweiter ins Achtelfinale ein
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=18.html
Sebastian Prödl brachte Werder mit seinem Treffer zum 1:0 auf die Siegerstraße - zur Belohnung gab's eine herzliche Backpfeife vom Kollegen Fritz
© Getty
19/32
Sebastian Prödl brachte Werder mit seinem Treffer zum 1:0 auf die Siegerstraße - zur Belohnung gab's eine herzliche Backpfeife vom Kollegen Fritz
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=19.html
Benfica Lissabon - FC Schalke 04 1:2: All der Aberglaube umsonst: Obwohl der glücksbringende Adler eifrig seine Runden im Stadion drehte, verlor Benfica mit 1:2
© Getty
20/32
Benfica Lissabon - FC Schalke 04 1:2: All der Aberglaube umsonst: Obwohl der glücksbringende Adler eifrig seine Runden im Stadion drehte, verlor Benfica mit 1:2
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=20.html
Jose Manuel Jurado, der Schalke auch schon in der Liga gegen den FCB in Führung brachte, traf in Lissabon zum 1:0 für Schalke 04
© Getty
21/32
Jose Manuel Jurado, der Schalke auch schon in der Liga gegen den FCB in Führung brachte, traf in Lissabon zum 1:0 für Schalke 04
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=21.html
Benedikt Höwedes setzte zehn Minuten vor Schluss noch einen drauf. Der Abwehrspieler entpuppt sich so langsam als Goalgetter...
© Getty
22/32
Benedikt Höwedes setzte zehn Minuten vor Schluss noch einen drauf. Der Abwehrspieler entpuppt sich so langsam als Goalgetter...
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=22.html
Mehr als der Anschlusstreffer gelang den Gastgebern nicht mehr. Was blieb, waren jubelnde Schalker. Achtelfinale, wir kommen!
© Getty
23/32
Mehr als der Anschlusstreffer gelang den Gastgebern nicht mehr. Was blieb, waren jubelnde Schalker. Achtelfinale, wir kommen!
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=23.html
Twente Enschede - Tottenham Hotspur 3:3: In Enschede lieferten Twente und die Spurs indes ein munteres Scheibenschießen
© Getty
24/32
Twente Enschede - Tottenham Hotspur 3:3: In Enschede lieferten Twente und die Spurs indes ein munteres Scheibenschießen
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=24.html
Maßgeblich daran beteiligt: Jermaine Defoe (r.). Der Tottenham-Stürmer traf gleich zweimal gegen die Holländer
© Getty
25/32
Maßgeblich daran beteiligt: Jermaine Defoe (r.). Der Tottenham-Stürmer traf gleich zweimal gegen die Holländer
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=25.html
Das höchst unterhaltsame Spiel in Enschede brachte letztendlich beiden Teams nur einen Punkt. Für die Spurs reichte dieser Zähler für Platz eins in Gruppe A
© Getty
26/32
Das höchst unterhaltsame Spiel in Enschede brachte letztendlich beiden Teams nur einen Punkt. Für die Spurs reichte dieser Zähler für Platz eins in Gruppe A
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=26.html
FC Barcelona - Rubin Kasan 2:0: Auch die Katalanen waren schon vor dem Anpfiff für das Achtelfinale qualifiziert. Also brachte Trainer Pep Guardiola hauptsächlich Ersatzspieler
© Getty
27/32
FC Barcelona - Rubin Kasan 2:0: Auch die Katalanen waren schon vor dem Anpfiff für das Achtelfinale qualifiziert. Also brachte Trainer Pep Guardiola hauptsächlich Ersatzspieler
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=27.html
Die Jungspunde spielten zwar eine schwache erste Halbzeit, gingen dann aber nach der Pause in Führung. Na, erkennen sie einen dieser Barca-Youngster?
© Getty
28/32
Die Jungspunde spielten zwar eine schwache erste Halbzeit, gingen dann aber nach der Pause in Führung. Na, erkennen sie einen dieser Barca-Youngster?
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=28.html
Und dann kam er doch noch: Lionel Messi wurde eingewechselt und drückte dem Spiel durch atemberaubende Tempo-Dribblings seinen Stempel auf
© Getty
29/32
Und dann kam er doch noch: Lionel Messi wurde eingewechselt und drückte dem Spiel durch atemberaubende Tempo-Dribblings seinen Stempel auf
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=29.html
Manchester United - FC Valencia 1:1: Gestatten: Der fliegende Koreaner alias Ji-Sung Park. Im Old Trafford ging es heiß her
© Getty
30/32
Manchester United - FC Valencia 1:1: Gestatten: Der fliegende Koreaner alias Ji-Sung Park. Im Old Trafford ging es heiß her
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=30.html
Immer den Ball im Blick: Beide Teams lieferten sich ein Duell auf Augenhöhe. Valencia ging schließlich nach gut einer halben Stunde in Führung
© Getty
31/32
Immer den Ball im Blick: Beide Teams lieferten sich ein Duell auf Augenhöhe. Valencia ging schließlich nach gut einer halben Stunde in Führung
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=31.html
Anderson, die lebende Rauchbombe: Der Brasilianer glich für Manchester United aus und war über 90 Minuten heiß. Nicht zu übersehen...
© Getty
32/32
Anderson, die lebende Rauchbombe: Der Brasilianer glich für Manchester United aus und war über 90 Minuten heiß. Nicht zu übersehen...
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=32.html
 

SPOX: Ihr Bruder und Berater sagt über Sie, Sie wären der bodenständigste Mensch, den er kennt. Hilft Ihnen diese Eigenschaft, mit dem Druck umzugehen?

Shaqiri: Ja, sicher. Meine Familie ist das wichtigste für mich. Als Profi benötigt man nunmal ein gutes Umfeld, das sich um dich kümmert. Auch außerhalb des Fußballs. Das ist bei mir der Fall. Dafür bin ich meiner Familie sehr dankbar.

SPOX: Sie betonen stetig, dass Sie glücklich beim FC Basel sind. Aber wie lange kann Sie der Verein noch halten, wenn eines Tages ein Top-Verein mit Säcken voller Geld an die Tür klopft?

Shaqiri: Natürlich schaue ich mir so etwas zusammen mit meinem Verein an. Und wenn ich einmal weggehe, dann muss es für beide Seiten passen. Für mich und für den FC Basel.

SPOX: Viele europäische Spitzenvereine sollen Sie auf dem Wunschzettel haben. Welche Liga würde Sie denn am meisten reizen?

Shaqiri: Spanien hat eine tolle Liga, die ich auch eines Tages erleben will. Aber im Moment bevorzuge ich noch die Bundesliga.

SPOX: In diesem Zusammenhang hörte man unter anderem vom Interesse des FC Bayern. Angeblich beobachtet Uli Hoeneß Ihre Entwicklung sehr genau....

Shaqiri: Das kann sein, dass er mich beobachtet (lacht). Aber davon weiß ich nicht viel.

SPOX: Wäre der FC Bayern denn eines Tages eine Option für Sie?

Shaqiri: Mit Sicherheit. Und wenn der FC Bayern einen Spieler will, dann bekommt er ihn auch. Da sagen nicht viele "Nein!"

SPOX: In München sind allerdings auch schon viele junge Talente gescheitert. Vielleicht dann lieber noch ein wenig länger in Basel bleiben?

Shaqiri: Ich bin jetzt seit eineinhalb Jahren hier. Ich habe mich durchgesetzt, bin bereits Meister und Pokalsieger geworden. Ich habe 64 Pflichtspiele für den FC Basel in der Meisterschaft gemacht und zudem in der Champions League gespielt. Mit meinen jungen Jahren habe ich also schon sehr viel erlebt. Aber im Moment bin ich noch sehr glücklich beim FC Basel.

SPOX: Bei einem Top-Klub droht Ihnen womöglich auch die Bank, in Basel haben Sie quasi eine Stammplatzgarantie.

Shaqiri: Klar! Für einen jungen Spieler bringt es nichts, wenn er sich auf die Bank setzen muss. Wenn ich weggehe, will ich auch spielen.

SPOX: Sehen Sie das Ausscheiden aus der Champions League auch für Ihre eigene Karriere als Rückschritt?

Shaqiri: Nein. Wir wollten besser sein als letztes Jahr, das sind wir jetzt. Wir haben die K.o.-Runde der Europa League erreicht, das ist definitiv ein Fortschritt.

SPOX: In der Liga sind Sie derzeit punktgleich mit dem Spitzenreiter. Da winkt womöglich nächstes Jahr wieder die Champions League...

Shaqiri: Richtig, der Erste qualifiziert sich schließlich direkt für die Champions League. Das ist natürlich nochmal ein größerer Anreiz, um Meister zu werden.

Xherdan Shaqiri im Steckbrief

Interview: Daniel Reimann

Diskutieren Drucken Startseite
7. Dezember
6. Dezember

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.