Mittwoch, 08.12.2010

Champions League - 6. Spieltag

Bayern schließt Gruppe mit Rekordpunktzahl ab

Der FC Bayern München hat im dritten Champions-League-Heimspiel den dritten Sieg gefeiert und darf damit optimistisch auf die Achtelfinal-Auslosung am 17. Dezember blicken. Zum Abschluss der Gruppe E kam der Vorjahresfinalist zu einem 3:0 (2:0)-Sieg über den FC Basel und erzielte mit 15 Punkten das beste Gruppenphasenergebnis der Vereinsgeschichte. Bayern stand vorher schon als Gruppensieger fest.

Anatolij Tymoschtschuk (Nr. 44) erzielte das zwischenzeitliche 2:0 für den FC Bayern
© Getty
Anatolij Tymoschtschuk (Nr. 44) erzielte das zwischenzeitliche 2:0 für den FC Bayern

Vor 66.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena erzielten Franck Ribery (35./50.) und Anatolij Tymoschtschuk (37.) die Tore für den deutschen FCB. Der Schweizer FCB schließt die Gruppe E damit als Dritter ab und spielt im neuen Jahr in der Europa League weiter.

Im Tor der Bayern kam Thomas Kraft zu seinem zweiten Champions-League-Einsatz und machte seine Sache erneut gut.

Reaktionen:

Louis van Gaal (Trainer FC Bayern München): "In der ersten Halbzeit hat uns Thomas Kraft gerettet - das ist gut, dass der das macht und dass er diese Erfahrung bekommt. Ich bin sehr zufrieden: Fünf Siege in der Gruppenphase - das haben nicht viele Mannschaften geschafft."

Mark van Bommel (FC Bayern München): "Es geht rauf und runter. Wenn man gewinnt, sagt man, sie sind wieder da und wenn man verliert, ist alles wieder schlecht. Wir sind in der Lage, eine Serie zu starten. Ich habe den Glauben auf den Titel nicht aufgegeben."

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Bayern mit den zehn Feldspielern, die 0:2 auf Schalke verloren. Kraft bekommt im Tor erneut eine Bewährungschance.

Basel mit derselben Elf, die zuletzt in der heimischen Liga Bern 3:1 schlug. Heißt: Im 4-4-2 mit einem hängenden Frei und dem jungen Shaqiri auf rechts.

9.: Konter Basel. Shaqiri entwischt Breno und zieht aus zwölf Metern ab. Kraft pariert stark, Lahm klärt.

34.: Zweimal stark von Kraft. Erst pariert er im kurzen Eck gegen Frei. Kurz danach läuft Streller Breno davon, scheitert aber erneut an Kraft.

35., 1:0, Ribery: Missglückter Doppelpass zwischen Contento und Kroos, doch Contento luchst Cabral auf der Torauslinie den Ball ab, lockt Costanzo raus und legt dann für Ribery ab. Der schießt Abraham auf der Linie an, von dessen Bein geht der Ball ins Tor. Riberys erstes Saisontor.

37., 2:0, Tymoschtschuk: Ecke Kroos von rechts. Gomez verlängert am Fünfer, Tymoschtschuk drückt aus kurzer Distanz ein. Erstes CL-Tor seit genau einem Jahr.

42.: Konter Bayern. Gomez bedient Ribery am Sechzehner. Der ist mutterseelenallein, schlenzt den Ball aber übers Tor.

50., 3:0, Ribery: Müller ist rechts auf und davon und legt im richtigen Moment in die Mitte. Inkoom verliert die Orientierung, Ribery ist da und schiebt links ein. Sein erster Doppelpack für Bayern seit dem 5:0 in Lissabon im Februar 2009.

57.: Doppelchance für Bayern, aber Contento und Schweinsteiger scheitern nach einem Angriff über links aus kurzer Distanz an Costanzo.

70.: Schlimmer Patzer von Breno, der den Ball als letzter Mann gegen Frei verliert. Frei spielt nach innen, Almerares versagt aber frei vor dem Tor.

Fazit: Am Ende ein souveräner Sieg der Bayern, die Basels Fehler schamlos ausnutzten. Was aufs eigene Tor kam, hielt Kraft sicher.

Der Star des Spiels: Thomas Kraft. Der Keeper bewahrte den heimischen FCB in der ersten Halbzeit durch drei Paraden gegen Shaqiri, Frei und Streller vor einem Rückstand, ehe ihm seine Vorderleute eine ruhige zweite Halbzeit bescherten.

Die Gurke des Spiels: Samuel Inkoom. Der rechts hinten aufgebotene Ghanaer nutzte in der Anfangsphase den von Ribery gebotenen Raum nach vorne, brach dann aber ein und musste seinem Gegenspieler zwei Tore gewähren. Beim 0:1 war er sich mit Cabral uneins, beim 0:3 irrte er hilflos durch den Strafraum.

Die Pfeife des Spiels: Martin Hansson (Schweden). War ein sehr guter Leiter einer fairen Partie. Immer autoritär, aber nie arrogant und ohne Fehler bei der Zweikampfbewertung. Nur einmal ließ ihm sein Assistent im Stich, der Streller in der ersten Halbzeit zu Unrecht im Abseits sah.

Analyse: Bayern begann in der Defensive etwas sorglos. Deswegen gehörte die Anfangsphase den Gästen, die sich im Fernduell mit Rom noch leise Hoffnungen auf Platz zwei machen durften. Shaqiri hielt sich meist im Bermuda-Dreieck zwischen Ribery, Kroos und Contento auf und bekam dort viele Zuspiele. Basels Chancen entstanden so alle über rechts.

Erst nach 25 Minuten kam Bayern ins Spiel und wurde dann von zwei Anfängerfehlern der Gäste begünstigt. Ribery war bis zum 1:0 der schlechteste Mann auf dem Platz, weil er fast jeden Ball vertändelte, selbst initiierte Laufduelle verlor und Contento defensiv regelmäßig im Stich ließ. Mit dem 2:0 war Basel dann allerdings alle Hoffnung auf ein Weiterkommen genommen.

Die besten Bilder vom 6. CL-Spieltag
FC Bayern - FC Basel 3:0: Thomas Kraft vertrat gegen den Schweizer Meister den etatmäßigen Stammtorhüter Jörg Butt
© Getty
1/32
FC Bayern - FC Basel 3:0: Thomas Kraft vertrat gegen den Schweizer Meister den etatmäßigen Stammtorhüter Jörg Butt
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid.html
Franck Ribery (r.) besorgte die Führung für den FC Bayern und ließ später noch einen zweiten Treffer folgen
© Getty
2/32
Franck Ribery (r.) besorgte die Führung für den FC Bayern und ließ später noch einen zweiten Treffer folgen
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=2.html
Breno (r.) leistete sich als letzter Mann einen katastrophalen Fehler, doch Basels Angreifer rund um Marco Streller waren schlichtweg zu harmlos
© Getty
3/32
Breno (r.) leistete sich als letzter Mann einen katastrophalen Fehler, doch Basels Angreifer rund um Marco Streller waren schlichtweg zu harmlos
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=3.html
Am Ende kommen die Bayern zu einem verdienten 3:0-Heimsieg und stellen mit 15 Punkten einen neuen Vereinsrekord auf
© Getty
4/32
Am Ende kommen die Bayern zu einem verdienten 3:0-Heimsieg und stellen mit 15 Punkten einen neuen Vereinsrekord auf
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=4.html
AC Milan - Ajax Amsterdam 0:2: Im Giuseppe Meazza entwickelte sich kein hochklassiges Spiel, der Einsatz stimmte trotzdem
© Getty
5/32
AC Milan - Ajax Amsterdam 0:2: Im Giuseppe Meazza entwickelte sich kein hochklassiges Spiel, der Einsatz stimmte trotzdem
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=5.html
Der sterbende Schwan: Miralem Sulejmani hebt gegen Milan-Keeper Marco Amelia ab
© Getty
6/32
Der sterbende Schwan: Miralem Sulejmani hebt gegen Milan-Keeper Marco Amelia ab
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=6.html
Schlechter Versuch: Sulejmani (unten) sieht nach seiner Schwalbe den Gelben Karton
© Getty
7/32
Schlechter Versuch: Sulejmani (unten) sieht nach seiner Schwalbe den Gelben Karton
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=7.html
Am Ende bejubelt Ajax einen verdienten Auswärtssieg. Damit haben sich die Niederländer für die Europa League qualifiziert
© Getty
8/32
Am Ende bejubelt Ajax einen verdienten Auswärtssieg. Damit haben sich die Niederländer für die Europa League qualifiziert
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=8.html
Olympique Marseille - FC Chelsea 1:0: Lange war es eine knappe Angelegenheit im Stade Velodrome. Leyti N'Diaye (r.) rauscht Florent Malouda in die Parade
© Getty
9/32
Olympique Marseille - FC Chelsea 1:0: Lange war es eine knappe Angelegenheit im Stade Velodrome. Leyti N'Diaye (r.) rauscht Florent Malouda in die Parade
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=9.html
Waren nicht immer einer Meinung: Chelseas Kapitän John Terry (r.) und der russische Schiedsrichter Vladislav Bezborodov
© Getty
10/32
Waren nicht immer einer Meinung: Chelseas Kapitän John Terry (r.) und der russische Schiedsrichter Vladislav Bezborodov
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=10.html
Grund für die Diskussionen: das Foul von Diawara (l.) an Chelseas Malouda, für das es keinen Elfmeter gab
© Getty
11/32
Grund für die Diskussionen: das Foul von Diawara (l.) an Chelseas Malouda, für das es keinen Elfmeter gab
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=11.html
Didier Drogba (r.) erwischte bei der Rückkehr zu seinem Ex-Verein keinen guten Abend. Nach 62 Minuten war für ihn Schluss
© Getty
12/32
Didier Drogba (r.) erwischte bei der Rückkehr zu seinem Ex-Verein keinen guten Abend. Nach 62 Minuten war für ihn Schluss
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=12.html
FC Arsenal - Partizan Belgrad 3:1: Arsenal stand am letzten Vorrunden-Spieltag noch einmal mächtig unter Druck
© Getty
13/32
FC Arsenal - Partizan Belgrad 3:1: Arsenal stand am letzten Vorrunden-Spieltag noch einmal mächtig unter Druck
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=13.html
Robin van Persie brach den Bann und brachte die Gunners per Strafstoß mit 1:0 in Führung. Der Jubel kann sich sehen lassen
© Getty
14/32
Robin van Persie brach den Bann und brachte die Gunners per Strafstoß mit 1:0 in Führung. Der Jubel kann sich sehen lassen
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=14.html
Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer enteilte Arsenal den Serben jedoch und steht verdient im Achtelfinale
© Getty
15/32
Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer enteilte Arsenal den Serben jedoch und steht verdient im Achtelfinale
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=15.html
Werder Bremen - Inter Mailand 3:0: Im Hinspiel setzte es ein heftiges 0:4, nun rehabilitierte sich die Schaaf-Elf. 3:0 - ein anständiger Abschied aus der Champions League
© Getty
16/32
Werder Bremen - Inter Mailand 3:0: Im Hinspiel setzte es ein heftiges 0:4, nun rehabilitierte sich die Schaaf-Elf. 3:0 - ein anständiger Abschied aus der Champions League
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=16.html
Bremens Keeper Tim Wiese verlebte indes einen eher gemütlichen Abend. Immerhin: Weiße Weste statt vier Gegentoren
© Getty
17/32
Bremens Keeper Tim Wiese verlebte indes einen eher gemütlichen Abend. Immerhin: Weiße Weste statt vier Gegentoren
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=17.html
Die Nerrazurri ziehen durch diese Pleite übrigens nur als Gruppenzweiter ins Achtelfinale ein
© Getty
18/32
Die Nerrazurri ziehen durch diese Pleite übrigens nur als Gruppenzweiter ins Achtelfinale ein
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=18.html
Sebastian Prödl brachte Werder mit seinem Treffer zum 1:0 auf die Siegerstraße - zur Belohnung gab's eine herzliche Backpfeife vom Kollegen Fritz
© Getty
19/32
Sebastian Prödl brachte Werder mit seinem Treffer zum 1:0 auf die Siegerstraße - zur Belohnung gab's eine herzliche Backpfeife vom Kollegen Fritz
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=19.html
Benfica Lissabon - FC Schalke 04 1:2: All der Aberglaube umsonst: Obwohl der glücksbringende Adler eifrig seine Runden im Stadion drehte, verlor Benfica mit 1:2
© Getty
20/32
Benfica Lissabon - FC Schalke 04 1:2: All der Aberglaube umsonst: Obwohl der glücksbringende Adler eifrig seine Runden im Stadion drehte, verlor Benfica mit 1:2
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=20.html
Jose Manuel Jurado, der Schalke auch schon in der Liga gegen den FCB in Führung brachte, traf in Lissabon zum 1:0 für Schalke 04
© Getty
21/32
Jose Manuel Jurado, der Schalke auch schon in der Liga gegen den FCB in Führung brachte, traf in Lissabon zum 1:0 für Schalke 04
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=21.html
Benedikt Höwedes setzte zehn Minuten vor Schluss noch einen drauf. Der Abwehrspieler entpuppt sich so langsam als Goalgetter...
© Getty
22/32
Benedikt Höwedes setzte zehn Minuten vor Schluss noch einen drauf. Der Abwehrspieler entpuppt sich so langsam als Goalgetter...
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=22.html
Mehr als der Anschlusstreffer gelang den Gastgebern nicht mehr. Was blieb, waren jubelnde Schalker. Achtelfinale, wir kommen!
© Getty
23/32
Mehr als der Anschlusstreffer gelang den Gastgebern nicht mehr. Was blieb, waren jubelnde Schalker. Achtelfinale, wir kommen!
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=23.html
Twente Enschede - Tottenham Hotspur 3:3: In Enschede lieferten Twente und die Spurs indes ein munteres Scheibenschießen
© Getty
24/32
Twente Enschede - Tottenham Hotspur 3:3: In Enschede lieferten Twente und die Spurs indes ein munteres Scheibenschießen
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=24.html
Maßgeblich daran beteiligt: Jermaine Defoe (r.). Der Tottenham-Stürmer traf gleich zweimal gegen die Holländer
© Getty
25/32
Maßgeblich daran beteiligt: Jermaine Defoe (r.). Der Tottenham-Stürmer traf gleich zweimal gegen die Holländer
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=25.html
Das höchst unterhaltsame Spiel in Enschede brachte letztendlich beiden Teams nur einen Punkt. Für die Spurs reichte dieser Zähler für Platz eins in Gruppe A
© Getty
26/32
Das höchst unterhaltsame Spiel in Enschede brachte letztendlich beiden Teams nur einen Punkt. Für die Spurs reichte dieser Zähler für Platz eins in Gruppe A
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=26.html
FC Barcelona - Rubin Kasan 2:0: Auch die Katalanen waren schon vor dem Anpfiff für das Achtelfinale qualifiziert. Also brachte Trainer Pep Guardiola hauptsächlich Ersatzspieler
© Getty
27/32
FC Barcelona - Rubin Kasan 2:0: Auch die Katalanen waren schon vor dem Anpfiff für das Achtelfinale qualifiziert. Also brachte Trainer Pep Guardiola hauptsächlich Ersatzspieler
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=27.html
Die Jungspunde spielten zwar eine schwache erste Halbzeit, gingen dann aber nach der Pause in Führung. Na, erkennen sie einen dieser Barca-Youngster?
© Getty
28/32
Die Jungspunde spielten zwar eine schwache erste Halbzeit, gingen dann aber nach der Pause in Führung. Na, erkennen sie einen dieser Barca-Youngster?
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=28.html
Und dann kam er doch noch: Lionel Messi wurde eingewechselt und drückte dem Spiel durch atemberaubende Tempo-Dribblings seinen Stempel auf
© Getty
29/32
Und dann kam er doch noch: Lionel Messi wurde eingewechselt und drückte dem Spiel durch atemberaubende Tempo-Dribblings seinen Stempel auf
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=29.html
Manchester United - FC Valencia 1:1: Gestatten: Der fliegende Koreaner alias Ji-Sung Park. Im Old Trafford ging es heiß her
© Getty
30/32
Manchester United - FC Valencia 1:1: Gestatten: Der fliegende Koreaner alias Ji-Sung Park. Im Old Trafford ging es heiß her
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=30.html
Immer den Ball im Blick: Beide Teams lieferten sich ein Duell auf Augenhöhe. Valencia ging schließlich nach gut einer halben Stunde in Führung
© Getty
31/32
Immer den Ball im Blick: Beide Teams lieferten sich ein Duell auf Augenhöhe. Valencia ging schließlich nach gut einer halben Stunde in Führung
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=31.html
Anderson, die lebende Rauchbombe: Der Brasilianer glich für Manchester United aus und war über 90 Minuten heiß. Nicht zu übersehen...
© Getty
32/32
Anderson, die lebende Rauchbombe: Der Brasilianer glich für Manchester United aus und war über 90 Minuten heiß. Nicht zu übersehen...
/de/sport/diashows/1012/Fussball/champions-league/6-spieltag/spieltag-6-fc-schalke-04-werder-bremen-fc-bayern-muenchen-fc-basel-inter-fc-barcelona-manchester-united-gruppenphase-real-madrid,seite=32.html
 

Bayern zog fortan das gewohnt sichere Passspiel auf und profitierte in der Folge weiter von der naiven Defensivarbeit der Schweizer. So konnte Ribery auch sein zweites Tor erzielen und Bayern damit mit der besten Ausbeute einer Gruppenphase aller Zeiten ins Achtelfinale schicken.

Was neben der beachtlichen Leistung von Kraft sonst noch hängen bleibt: Breno ist ein wirklich abgebrühter Innenverteidiger, der sich mitunter aber noch seine Auszeiten nimmt. Kroos funktioniert auf der Sechs immer besser, weil er sich besser mit Schweinsteiger abspricht. Contento und van Bommel bekamen weiter Spielpraxis und boten eine bessere Leistung als noch auf Schalke.

FC Bayern - FC Basel: Daten und Fakten zum Spiel

Für SPOX in der Allianz Arena: Florian Bogner / Daniel Reimann

Diskutieren Drucken Startseite
7. Dezember
6. Dezember

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.