Donnerstag, 30.09.2010

Der Fußball-Tag im Ticker

Xherdan Shaqiri im Visier der Bayern?

Holtby meldet sich wieder einsatzbereit (16.01 Uhr). Xavi fehlt aufgrund einer Achillessehnenverletzung im Aufgebot der Spanier (15.09 Uhr). Bayern scheint hinter dem Basel-Jungstar Xherdan Shaqiri her zu sein (12.51 Uhr) und Lothar Matthäus bekommt einen ersten Dämpfer: Dimitar Berbatow wird kein Comeback geben (11.36 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

Der Basel-Jungstar Xherdan Shaqiri (r.) wirbelt bereits seit der Jugend für den Schweizer Meister
© Getty
Der Basel-Jungstar Xherdan Shaqiri (r.) wirbelt bereits seit der Jugend für den Schweizer Meister

17.50 Uhr: Und das war es dann auch schon wieder für heute. Doch gleich rollt der Ball wieder: Ab 19 Uhr finden die Europa League-Spiele der deutschen Mannschaften. Borussia Dortmund empfängt Sevilla, der VfB Stuttgart muss nach Dänemark zum Odense BK und die Werkself von Bayer Leverkusen muss zum Titelverteidiger Atletico Madrid  (hier geht's zum LIVE-TICKER). Viel Spaß dabei!


17.42 Uhr: Aufatmen bei den HSV-Anhängern! Der beim Stadion-Unfall in Bremen 44-Jährige ist aus dem Koma erwacht. Der HSV-Fan musste nach der Massenpanik reanimiert werden, befindet sich aber nach Aussagen der Bremer Polizei mittlerweile auf dem Weg der Besserung.

17.22 Uhr: Für einen anderen Beteiligten wird das eben angesprochene Derby am Wochenende sicher kein Festakt. Chelsea-Trainer Carlo Ancelotti verlor am vergangenen Mittwoch seinen Vater. Giuseppe Ancelotti wird am Samstag im Beisein seines Sohnes beigesetzt. Der Chelsea-Coach fliegt anschließend zu seiner Mannschaft zurück.

17.11 Uhr: Didier Drogba freut sich auf das Wochenende. Auf dem Programm steht nämlich das große London Derby zwischen dem FC Chelsea und Arsenal London. Für den Stürmer von der Elfenbeinküste ein Festakt. "Ich liebe große Spiele und ich liebe es, gegen Arsenal London zu spielen. Ich habe schon immer gesagt, dass Arsenal eines meiner Lieblingsteams ist", sagte er gegenüber "Sky Sports News".

16.57 Uhr: Die ja panische Nationalmannschaft hat ihren Kader bekannt gegeben. Mit Shinji Kagawa, Atsuto Uchida und Makoto Hasebe hat Coach Alberto Zaccheroni gleich drei Bundesliga-Profis nominiert. Als nächster Gegner wartet kein geringerer als Argentinien.

16.37 Uhr: Faryd Mondragon, Schlussmann des 1. FC Köln steht vor seinem Comeback im Trikot seines Heimatlandes Kolumbien. Der 39-Jährige bestritt insgesamt 44 Spiele für Kolumbien und hatte im Oktober 2009 bereits ein Comeback abgelehnt. Sein Kölner Trainer Zvonimir Soldo findet die Idee seines Schützlinges nicht so witzig: "Als Trainer kann ich diese Einladung nicht gutheißen."

16.20 Uhr: Unser Bundes-Jogi hat Bedenken, wenn er an das Spiel in Berlin gegen die Türkei denkt. Er hat Angst, dass das Heimspiel ein Auswärtsspiel wird. "In Berlin leben viele Türken, da ist schon damit zu rechnen, dass mindestens die Hälfte der Fans auf türkischer Seite ist", so Löw in der "BZ". Echte Sorgen hat er aber nicht: "Damit wird unsere Mannschaft umgehen können."

16.01 Uhr: Mainz-Coach Thomas Tuchel kann wieder auf Lewis Holtby zurückgreifen. Beim 2:1 gegen die Bayern wurde der Shooting-Star wegen einer Wadenverhärtung ausgewechselt. Jetzt meldete er sich zurück. Einem Einsatz gegen die Hoffenheimer im Spitzenspiel steht nichts entgegen.

15.49 Uhr: Auch in Sachen Torhüter-Diskussion bei den Bayern gibt es mal wieder einen neuen Namen. Die italienische "Sportpress" berichtet über ein angebliches Interesse der Bayern an Emiliano Viviano vom FC Bologna. Jetzt sind dann langsam alle Torhüter und der FC Bayern München schonmal in einem Atemzug genannt worden.

Tickerer: Falk Landahl/Daniel Riedmüller

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.