Fussball

Borussia Mönchengladbach - Eintracht Frankfurt: TV-Sender, Livestream, Aufstellungen, Anstoß, Datum

Von SPOX
Ante Rebic ist für die Begegnung gegen Borussia Mönchengladbach fraglich.
© Getty

Am 5. Spieltag der Bundesliga gastiert die Eintracht aus Frankfurt bei Borussia Mönchengladbach. Während die Eintracht nach holprigem Saisonstart zurück in der Spur ist, musste Gladbach am vergangenen Wochenende die erste Saisonpleite hinnehmen. Hier gibt's alle Informationen zur TV-Übertragung, den Personalien und Livestreams.

Die Eintracht reist mit einer ordentlichen Portion Selbstbewusstsein an den Niederrhein. Nach einem Sieg in Unterzahl gegen Olympique Marseille und einem Punktgewinn gegen RB Leipzig ist die anfängliche Panik vor einer desaströsen Saison verflogen.

Die Fohlen-Elf startete anders als die Eintracht hingegen beachtlich in die Saison. Am Samstag musste die Borussia allerdings die erste Saisonniederlage hinnehmen.

Wann und wo spielt Borussia Mönchengladbach gegen Eintracht Frankfurt?

SpielBorussia Mönchengladbach - Eintracht Frankfurt
DatumMittwoch, 26. September 2018
Uhrzeit20:30 Uhr
StadionBORUSSIA-PARK (Mönchengladbach)

Borussia Mönchengladbach gegen Eintracht Frankfurt: TV-Sender & Livestream

TV-Übertragung in DeutschlandLivestream in Deutschland/Österreich/Schweiz
Sky BundesligaSkyGo

Borussia Mönchengladbach gegen Eintracht Frankfurt: Aufstellungen und Kader-News

So könnten die Teams spielen:

  • Mönchengladbach: Sommer - Elvedi, Ginter, Strobl, Wendt - Zakaria, Hofmann, Neuhaus - Herrmann, Hazard, Plea
  • Frankfurt: Trapp - N'Dicka, Abraham, Hasebe - Kostic, Fernandes, Gacinovic, da Costa, de Guzman - Jovic, Haller

Vorschau aufs Spiel Borussia Mönchengladbach gegen Eintracht Frankfurt

  • Frankfurt gewann in der Bundesliga nur gegen Bremen häufiger (35-mal) als gegen Mönchengladbach (34-mal). 2017/18 gewann die Eintracht beide Duelle gegen die Borussia zu null (1:0 A, 2:0 H).
  • Die Hessen sind seit fünf Pflichtspielen gegen die Elf vom Niederrhein ungeschlagen (2 Siege, 2 Remis in der Bundesliga, dazu ein 7:6-Sieg im Elfmeterschießen im Halbfinale des DFB-Pokals 2016/17, zuvor 1:1 n.V.).
  • Mönchengladbach blieb in den letzten vier Bundesliga-Spielen gegen die Eintracht torlos - gegen keinen anderen Bundesligisten warten die Fohlen so lange auf einen Treffer.
  • An den letzten sechs Mittwoch-Spielen in der Bundesliga holte Mönchengladbach fünf Siege und ein Remis. Die letzte Niederlage an einem Mittwoch gab es allerdings gegen Frankfurt: 0:1 auswärts am 26. März 2014.
  • Frankfurt kassierte vier der sechs Gegentore in dieser Saison nach Standards, nur Hoffenheim und Schalke haben mehr (je 5). In der Vorsaison waren nur zwei der letzten 20 SGE-Gegentreffer nach Standards gefallen.
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung