wird geladen

Thomas Müller im Interview

"In meinem Garten sind ein paar Hügel"

Sonntag, 31.01.2016 | 21:56 Uhr
Thomas Müller blieb gegen 1899 Hoffenheim ein Tor verwehrt
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien
WC Qualification South America
Brasilien -
Ecuador
WC Qualification Europe
Dänemark -
Polen
WC Qualification Europe
Slowakei -
Slowenien
WC Qualification Europe
Tschechien -
Deutschland

Die nicht enden wollende Verletztenmisere? Keine Verteidiger mehr? Die Maulwurf-Affäre? Thomas Müller bleibt trotz aller Schlagzeilen der letzten Woche entspannt. Qualität gebe es beim Rekordmeister genug, Unruhe käme ohnehin nur von Außen - und Handball verfolgt der Torjäger intensiv. Meistens. Das Gespräch mit den Journalisten nach dem Sieg gegen Hoffenheim.

Frage: Herr Müller, neben Jerome Boateng fehlt jetzt auch noch Javi Martinez für längere Zeit. Die Verletztenmisere geht weiter - langsam gehen Ihnen die Spieler aus, oder?

Thomas Müller: Die Nachricht von Martinez' Verletzung vor dem Spiel war sicherlich nicht schön für uns. Es gibt natürlich komfortablere Situationen als jetzt, aber wir haben eine gute Truppe und sind sehr variabel. Ich gehe davon aus, dass wir uns da nicht groß negativ beeinflussen lassen und einfach unser Ding durchziehen. Ich denke, wir haben auch so genügend Qualität.

Frage: Sollte der FC Bayern ob der Situation auf den letzten Drücker noch auf dem Transfermarkt nachlegen?

Müller: Wie lang haben wir noch Zeit? (grinst)

Frage: Am Montag um 18 Uhr schließt das Transferfenster...

Müller: Unsere Bosse werden da in Absprache mit dem Trainer sicherlich die richtigen Entscheidungen treffen.

Frage: Was ist Ihre persönliche Meinung? Braucht der Klub noch Verstärkung?

Müller: Das ist immer schwierig zu beantworten. Wenn der richtige Mann nicht zu holen ist, dann macht es meiner Meinung nach keinen Sinn. Ich spiele außerdem gerne mit den Spielern, die bereits hier sind. Diese Spieler haben es auch verdient - und sind genauso gut.

Frage: In dieser Woche war es für Sie ja nicht so einfach, es...

Müller: Wieso?

Frage: Na, ein Maulwurf hat Internas ausgeplaudert. Überrascht Sie das nicht? An dieser Front war ja eigentlich ewig Ruhe.

Müller: Für uns war's gar nicht so schwierig. (lacht) Es hat sich ja eher eure Belegschaft ein paar Störfeuer zurechtgelegt. Mit guter journalistischer Arbeit, weil so einen Maulwurf muss man ja erstmal finden!

Frage: Vor allem im Winter...

Müller: Wobei, also bei mir im Garten sind jetzt auch ein paar Hügel. (lacht) Für uns ist das natürlich nicht belustigend und es nervt auch ein bisschen, wenn da immer versucht wird, von außen Unruhe rein zu bringen.

Frage: Oder von innen.

Müller: Naja, wie man's nimmt. Es wird zumindest von außen schon zelebriert. Aber wir lassen uns davon nicht stören, das ist nicht unser Ansinnen. Wir wollen dem Ganzen kein Futter geben. Deswegen sind wir da recht entspannt, da passt der Sieg heute gegen Hoffenheim wunderbar ins Bild.

Frage: Um zu schöneren Dingen zu kommen: Es war ein fantastisches Sportwochenende für Deutschland mit dem Australian-Open-Sieg von Angelique Kerber und heute - während des Spiels, vielleicht haben Sie das ja mitbekommen - der EM-Sieg der deutschen Handballer.

Müller: Absolut! Da geht unser gewöhnlicher Bundesligasieg natürlich zu Recht ein bisschen unter. Für alle deutschen Sportfans ist das natürlich grandios. Ich bin zwar heute in Bayern-Montur hier und dafür da gewesen, dass wir das Spiel gewinnen - deshalb war da natürlich der Fokus drauf - aber als Nebensache ist das natürlich wunderbar.

Frage: Haben Sie die Handball-EM verfolgt?

Müller: Im Vorfeld ja, heute während des Spiels eher nicht so. (lacht)

Bayern - Hoffenheim: Daten zum Spiel

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung