Sonntag, 24.01.2016
wird geladen
AufstellungAnalyseEinzelkritikUser-NotenTabelleRechner

Bundesliga - 18. Spieltag

Brutaler Meier erledigt schwache Wölfe

Am 18. Spieltag gewinnt Eintracht Frankfurt gegen den VfL Wolfsburg mit 3:2 (0:1). Alex Meier drehte und entschied die Partie mit drei Toren im Alleingang. Marco Fabian feierte ein gelungenes Bundesliga-Debüt.

Alex Meier war lange unauffällig, drehte dann aber spektakulär auf
© Getty
Alex Meier war lange unauffällig, drehte dann aber spektakulär auf

Vor 35.000 Zuschauern brachte Dante (25.) den VfL Wolfsburg mit seinem ersten Bundesliga-Tor für die Wölfe in Führung. Seine Mannschaft ließ in der ersten Halbzeit allerdings mehrfach die Chance liegen, das Ergebnis in die Höhe zu schrauben.

Armin Veh brachte neben Szabolcs Huszti auch Marco Fabian zur zweiten Halbzeit ins Spiel. Alex Meier (66.) glich das Spiel im Anschluss an eine klare Leistungssteigerung der Frankfurter aus und erzielte sogar die Führung (73.). Andre Schürrle markierte mit seinem ersten Saisontor beinahe den Endstand (79.), Alex Meier (90+3.) hatte daran allerdings etwas auszusetzen.

Die Reaktionen:

Armin Veh (Trainer Frankfurt): "Wir haben in der ersten Halbzeit nicht gut gespielt und hätten höher zurückliegen können. In der 2. Halbzeit lief es wesentlich besser. Auch wenn der Sieg sehr glücklich war haben wir gezeigt, dass wir als Mannschaft aufgetreten sind."

Dieter Hecking (Trainer VfL Wolfsburg): "Es gibt viele Gründe dafür, dass wir nicht als Sieger vom Platz gegangen sind. In erster Linie haben wir aus den 12 bis 15 klaren Chancen nur zwei Tore gemacht. Dazu haben wir bei den Gegentoren auch nicht konsequent verteidigt. Wir waren die klar bessere Mannschaft. Armin Veh weiß bis jetzt noch nicht, wie er das Spiel gewonnen hat. Mehr brauche ich dazu nicht sagen."

Der Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Zwei Änderungen gibt es bei den Gastgebern nach der Winterpause im Vergleich zum Spiel gegen Werder Bremen (2:1) bei der SGE. Armin Veh schickt Carlos Zambrano aufs Feld, Aleksandar Ignjovski (Bank) bleibt dafür draußen. Vaclav Kadlec (Wechsel) wird von Neuzugang Szabolcs Huszti vertreten.

Dieter Hecking muss nach der 1:3-Pleite gegen den VfB Stuttgart vom Hinrundenfinale Änderungen vornehmen. Bas Dost (Mittelfußbruch) fehlt, deshalb stürmt Andre Schürrle. Christian Träsch spielt statt Maxi Arnold (Rückstand) im Zentrum, Dante für Timm Klose (Wechsel), Ricardo Rodriguez für Marcel Schäfter (Bank).

15.: Draxler macht über die linke Seite zum wiederholten Mal Betrieb. Diesmal mit den Übersteigern gegen Hasebe und dem Abschluss aus spitzem Winkel. Nur kurz später scheitert Kruse nach aus 16 Metern nach Hereingabe von Rodriguez.

18.: Nach einer Ecke kommt Naldo zum Kopfball, Hradecky steht richtig. Den Abpraller jagt der Torwart im Fallen aus dem Strafraum.

25., 0:1, Dante: Rodriguez zieht eine Freistoßflanke von der rechten Seite auf den langen Pfosten. Dort steht Dante genau richtig und hält den Fuß rein. Erstes VfL-Tor in der Bundesliga für den Brasilianer.

41.: Hradecky verhindert das 0:2. Einen Pass von Kruse kann der Schlussmann mit beherztem Eingreifen erreichen, bevor er bei den einschussbereiten Draxler und Schürrle landet.

42.: Wolfsburg kontert, Rodriguez wird links in den Strafraum geschickt. Seine flache Flanke landet im Rückraum bei Caligiuri, der sich mit seinem Abschluss aus sieben Metern aber eher einen Platz im Jahresrückblick als im Spielbericht sichert.

54.: Frankfurt sammelt jetzt Chance um Chance. Abraham kommt nach einem Freistoß an den Ball, Vieirinha klärt. Die Aufregung ist groß, die Zeitlupe beweist aber: Kein Handspiel. Dennoch schwimmt Wolfsburg gefährlich.

64.: Riesenchance für Wolfsburg! Erst rettet Hradecky im Eins gegen Eins, dann wirft sich Zambrano in den zweiten Versuch von Kruse.

66., 1:1, Meier: So schnell geht's. Meier, bisher absolut unsichtbar, nutzt seine erste Chance. Gute Annahme mit der Brust, aus der Luft heraus in der Drehung an Benaglio zum Ausgleich vorbei.

68.: Was ist denn los? Kopfballablage von Meier, Russ rauscht heran und ballert aus fünfzehn Metern zentraler Position genau auf den Schlussmann Wolfsburgs.

73., 2:1, Meier: Draxler mit einem katastrophalen Ballverlust im Vorwärtsgang, Aigner lässt Dante mit einem Haken alt aussehen. Die Vorlage lässt sich Meier natürlich nicht entgehen.

79., 2:2, Schürrle: Der nächste entfernt sich aus der Flop-Des-Spiels-Schusslinie. Schürrle verwandelt eine Kombination über die eingewechselten Jung und Bendtner zum Ausgleich.

90+3., 3:2, Meier: Fabian geht über die linke Seite an mehreren Wolfsburgern vorbei in den Strafraum. Naldo versucht, schlimmeres zu verhindern, Meier - wer auch sonst - ist aber zur Stelle und trifft zur Führung.

Fazit: Wolfsburg wird sich nach diesem Spiel selbst ohrfeigen wollen. Die erste Hälfte war dominant, die Tore fielen aber nicht. Frankfurt war mit Fabian deutlich besser, die Effektivität von Meier schließlich spielentscheidend.

Der Star des Spiels: Was soll man sagen? Drei Torschüsse, drei Tore von Alex Meier. Fußballgott wird man in Frankfurt rufen, der Stürmer war aber in der ersten Halbzeit über weite Strecken unsichtbar. Dennoch: Wer drei Tore schießt und ein Spiel im Alleingang entscheidet, ist Star des Spiels. Ebenfalls stark: Fabian und Hradecky.

Der Flop des Spiels: Christian Träsch machte neben Guilavogui keine gute Partie. Konnte Arnold gestalterisch nicht ersetzen und war auch defensiv nicht fehlerfrei. Besonders in der zweiten Hälfte wirkte er überfordert und war besonders beim Ausgleichstreffer nicht unschuldig.

Der Schiedsrichter: Knut Kircher hatte eine faire Partie zu leiten, in der beide Mannschaften auf Polemik verzichteten. Er übersah allerdings zu Beginn der Partie ein elfmeterwürdiges Foul an Draxler. Dem Nationalspieler mag man vielleicht vorwerfen, zu schnell abzuheben, der Kontakt am Schienbein war allerdings vorhanden.

Die besten Bilder des 18. Spieltags
SCHALKE 04 - WERDER BREMEN 1:3: Zum Abschluss des Rückrunden-Auftaktes darf sich Werder Bremen über einen Auswärtssieg freuen
© getty
1/45
SCHALKE 04 - WERDER BREMEN 1:3: Zum Abschluss des Rückrunden-Auftaktes darf sich Werder Bremen über einen Auswärtssieg freuen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg.html
Dabei ging es für die Hausherren gut los, Joel Matip brachte Königsblau in Führung
© getty
2/45
Dabei ging es für die Hausherren gut los, Joel Matip brachte Königsblau in Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=2.html
Klaas-Jan Huntelaar und Felix Wiedwald standen sich oft gegenüber. Klarer Sieger: Der Werder-Keeper
© getty
3/45
Klaas-Jan Huntelaar und Felix Wiedwald standen sich oft gegenüber. Klarer Sieger: Der Werder-Keeper
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=3.html
Florian Grillitsch weiß, bei wem sich Werder bedanken muss: Matchwinner Clemes Fritz knipste ein Mal selbst und legte die anderen beiden Tore vor
© getty
4/45
Florian Grillitsch weiß, bei wem sich Werder bedanken muss: Matchwinner Clemes Fritz knipste ein Mal selbst und legte die anderen beiden Tore vor
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=4.html
EINTRACHT FRANKFURT - VfL WOLFSBURG 3:2: Die Eintracht aus Frankfurt jubelt zum Auftakt der Rückrunde über drei Punkte
© getty
5/45
EINTRACHT FRANKFURT - VfL WOLFSBURG 3:2: Die Eintracht aus Frankfurt jubelt zum Auftakt der Rückrunde über drei Punkte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=5.html
Andre Schürrle erzielte in Frankfurt sein erstes Bundesliga-Saisontor für die Wölfe
© getty
6/45
Andre Schürrle erzielte in Frankfurt sein erstes Bundesliga-Saisontor für die Wölfe
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=6.html
Zuvor hatte Dante die Wölfe bereits in Führung gebracht. Schürrle gratuliert artig, am Ende hatten die Wölfe allerdings nichts zu lachen
© getty
7/45
Zuvor hatte Dante die Wölfe bereits in Führung gebracht. Schürrle gratuliert artig, am Ende hatten die Wölfe allerdings nichts zu lachen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=7.html
Alles Meier, oder was?! Alex Meier schoss die Gäste im Alleingang ab, der Eintracht-Stürmer knipste gleich drei Mal
© getty
8/45
Alles Meier, oder was?! Alex Meier schoss die Gäste im Alleingang ab, der Eintracht-Stürmer knipste gleich drei Mal
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=8.html
Freude auf der einen Seite, Fassungslosigkeit auf der anderen Seite. Der entscheidende Treffer fiel erst in letzter Sekunde
© getty
9/45
Freude auf der einen Seite, Fassungslosigkeit auf der anderen Seite. Der entscheidende Treffer fiel erst in letzter Sekunde
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=9.html
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - BORUSSIA DORTMUND 1:3: Thomas Tuchel und der BVB gastieren im Borussia-Park
© getty
10/45
BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH - BORUSSIA DORTMUND 1:3: Thomas Tuchel und der BVB gastieren im Borussia-Park
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=10.html
Auftakt nach Maß: Marco Reus besorgt das 1:0 für Dortmund
© getty
11/45
Auftakt nach Maß: Marco Reus besorgt das 1:0 für Dortmund
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=11.html
Akrobatisch versucht Pierre-Emerick Aubameyang den Ball zu kontrollieren
© getty
12/45
Akrobatisch versucht Pierre-Emerick Aubameyang den Ball zu kontrollieren
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=12.html
Henrikh Mkhitaryan beeindruckt mit beachtlichem Luftstand
© getty
13/45
Henrikh Mkhitaryan beeindruckt mit beachtlichem Luftstand
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=13.html
Ilkay Gündogan sorgte mit seinem Treffer zum 3:1 für den Schlusspunkt im Borussen-Duell
© getty
14/45
Ilkay Gündogan sorgte mit seinem Treffer zum 3:1 für den Schlusspunkt im Borussen-Duell
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=14.html
HANNOVER 96 - DARMSTADT 98 1:2: Erstes Spiel, erster Treffer. Hugo Almeida besorgt das 1:0 für 96
© getty
15/45
HANNOVER 96 - DARMSTADT 98 1:2: Erstes Spiel, erster Treffer. Hugo Almeida besorgt das 1:0 für 96
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=15.html
Edgar Prib und Manuel Schmiedebach feiern den erfolgreichen Neuzugang
© getty
16/45
Edgar Prib und Manuel Schmiedebach feiern den erfolgreichen Neuzugang
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=16.html
Gestenreich dirigiert Thomas Schaaf seine neue Mannschaft
© getty
17/45
Gestenreich dirigiert Thomas Schaaf seine neue Mannschaft
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=17.html
Marcelo und Sandro Wagner verlieren in der Hitze des Gefechts den Ball aus dem Blick
© getty
18/45
Marcelo und Sandro Wagner verlieren in der Hitze des Gefechts den Ball aus dem Blick
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=18.html
Abstiegskampf in Niedersachsen: Adam Szalai wird von zwei Darmstädtern bearbeitet
© getty
19/45
Abstiegskampf in Niedersachsen: Adam Szalai wird von zwei Darmstädtern bearbeitet
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=19.html
TSG HOFFENHEIM - BAYER 04 LEVERKUSEN 1:1: Augen zu und durch. Hakan Calhanoglu und Kevin Volland im Kopfballduell
© getty
20/45
TSG HOFFENHEIM - BAYER 04 LEVERKUSEN 1:1: Augen zu und durch. Hakan Calhanoglu und Kevin Volland im Kopfballduell
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=20.html
Die Leverkusener um Wendell schauen staunend zu, wie Jiloan Hamad den Ball zum 1:0 für Hoffenheim rechts in die Maschen schießt
© getty
21/45
Die Leverkusener um Wendell schauen staunend zu, wie Jiloan Hamad den Ball zum 1:0 für Hoffenheim rechts in die Maschen schießt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=21.html
Der Jubel über den unverhofften Führungstreffer ist beim Tabellenletzten Hoffenheim naturgemäß groß
© getty
22/45
Der Jubel über den unverhofften Führungstreffer ist beim Tabellenletzten Hoffenheim naturgemäß groß
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=22.html
Karim Bellarabi in Kung-Fu-Manier
© getty
23/45
Karim Bellarabi in Kung-Fu-Manier
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=23.html
Applaus von Huub: Hoffenheim-Trainer Stevens beklatscht den Auftritt seiner Mannschaft
© getty
24/45
Applaus von Huub: Hoffenheim-Trainer Stevens beklatscht den Auftritt seiner Mannschaft
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=24.html
1. FC KÖLN - VFB STUTTGART 1:3: Winterneuzugang Kevin Großkreutz stand beim VfB direkt in der Startelf
© getty
25/45
1. FC KÖLN - VFB STUTTGART 1:3: Winterneuzugang Kevin Großkreutz stand beim VfB direkt in der Startelf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=25.html
Anthony Modeste lässt sich nicht zweimal bitten und erzielt per Elfmeter das 1:0 für den 1. FC Köln
© getty
26/45
Anthony Modeste lässt sich nicht zweimal bitten und erzielt per Elfmeter das 1:0 für den 1. FC Köln
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=26.html
Klassisch abgestaubt: Daniel Didavi besorgt aus kurzer Distanz den Ausgleich zum 1:1
© getty
27/45
Klassisch abgestaubt: Daniel Didavi besorgt aus kurzer Distanz den Ausgleich zum 1:1
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=27.html
Christian Gentner probiert sich im Sitzfußball
© getty
28/45
Christian Gentner probiert sich im Sitzfußball
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=28.html
Privataudienz: Schiedsrichter Manuel Gräfe liest Filip Mladenovic die Leviten
© getty
29/45
Privataudienz: Schiedsrichter Manuel Gräfe liest Filip Mladenovic die Leviten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=29.html
HERTHA BSC - FC AUGSBURG 0:0: Ragnar Klavan steigt beim Kopfballduell höher als Konkurrent Vladimir Darida
© getty
30/45
HERTHA BSC - FC AUGSBURG 0:0: Ragnar Klavan steigt beim Kopfballduell höher als Konkurrent Vladimir Darida
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=30.html
Kurz vor dem Seitenwechsel wird es hitzig: John Anthony Brooks und Caiuby sehen in Folge einer Rudelbildung Gelb
© getty
31/45
Kurz vor dem Seitenwechsel wird es hitzig: John Anthony Brooks und Caiuby sehen in Folge einer Rudelbildung Gelb
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=31.html
Marvin Plattenhart und Alexander Esswein mit geschlossenen Augen im Luftkampf
© getty
32/45
Marvin Plattenhart und Alexander Esswein mit geschlossenen Augen im Luftkampf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=32.html
Der Lauf aus der Hinrunde ist erst einmal unterbrochen. Per Skjelbred und Genki Haraguchi hadern mit dem Auftritt
© getty
33/45
Der Lauf aus der Hinrunde ist erst einmal unterbrochen. Per Skjelbred und Genki Haraguchi hadern mit dem Auftritt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=33.html
Marwin Hitz hielt seinen Kasten gegen die Hertha sauber
© getty
34/45
Marwin Hitz hielt seinen Kasten gegen die Hertha sauber
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=34.html
FC INGOLSTADT - MAINZ 05 1:0: Alfredo Morales und Christian Clemens im Zweikampf
© getty
35/45
FC INGOLSTADT - MAINZ 05 1:0: Alfredo Morales und Christian Clemens im Zweikampf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=35.html
Während die Ingolstädter den Elfmetertreffer von Moritz Hartmann bejubeln, schleicht Julian Baumgartlinger enttäuscht davon
© getty
36/45
Während die Ingolstädter den Elfmetertreffer von Moritz Hartmann bejubeln, schleicht Julian Baumgartlinger enttäuscht davon
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=36.html
Ralph Hasenhüttl feiert den erfolgreichen Rückrundenstart seines FCI
© getty
37/45
Ralph Hasenhüttl feiert den erfolgreichen Rückrundenstart seines FCI
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=37.html
Moritz Hartmann schoss Ingolstadt vom Punkt zum Sieg
© getty
38/45
Moritz Hartmann schoss Ingolstadt vom Punkt zum Sieg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=38.html
Rückrundenauftakt geglückt: Ingolstadt liegt sich in den Armen
© getty
39/45
Rückrundenauftakt geglückt: Ingolstadt liegt sich in den Armen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=39.html
HAMBURGER SV - BAYERN MÜNCHEN 1:2: Irgendwie durchstochern: Thomas Müller war gleich zu Beginn in seinem Element
© getty
40/45
HAMBURGER SV - BAYERN MÜNCHEN 1:2: Irgendwie durchstochern: Thomas Müller war gleich zu Beginn in seinem Element
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=40.html
Im ersten Durchgang wurde Kingsley Coman im Minutentakt von den Beinen geholt
© getty
41/45
Im ersten Durchgang wurde Kingsley Coman im Minutentakt von den Beinen geholt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=41.html
Rene Adler kann es nicht fassen - Berechtigt war der Elfmeter trotzdem
© getty
42/45
Rene Adler kann es nicht fassen - Berechtigt war der Elfmeter trotzdem
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=42.html
Robert Lewandowski ließ sich nicht zweimal bitten und traf souverän vom Punkt - Killerblick inklusive
© getty
43/45
Robert Lewandowski ließ sich nicht zweimal bitten und traf souverän vom Punkt - Killerblick inklusive
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=43.html
Vielleicht merkt's ja keiner: Pierre-Michel Lasogga ließ sich einfach mal als Schütze zum zwischenzeitlichen Ausgleich feiern
© getty
44/45
Vielleicht merkt's ja keiner: Pierre-Michel Lasogga ließ sich einfach mal als Schütze zum zwischenzeitlichen Ausgleich feiern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=44.html
Am Ende blieb die Sensation aber aus - Alle Bayern wussten, bei wem sie sich zu bedanken hatten
© getty
45/45
Am Ende blieb die Sensation aber aus - Alle Bayern wussten, bei wem sie sich zu bedanken hatten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2015-2016/18-spieltag/18-spieltag-beste-bilder-bayern-hamburg-gladbach-schalke-dortmund-wolfsburg,seite=45.html
 

Das fiel auf:

  • Wolfsburg konzentrierte sich gegen den Ball darauf, die gegnerischen Außenverteidiger nach Anspielen zu attackieren, während die Innenverteidiger der Eintracht nur zögerlich angelaufen wurden. So gelangte Frankfurt nur schwer ins Zentrum, wo Stendera und Russ dementsprechend Probleme hatten.
  • Die Gastgeber selbst entschieden sich dazu, den Aufbau der Wölfe über Benaglio schon in erster Linie zuzustellen und so lange Bälle zu erzwingen. Dazu erhielten sie allerdings nur selten die Gelegenheit, war Wolfsburg doch in der ersten halben Stunde drückend überlegen.
  • Die Wölfe zeigten sich variabel und beweglich in der Offensive. Viel ging über die Flügel, besonders die linke Seite war mit dem linearen Rodriguez und dem viel nach innen ziehenden Draxler sehr auffällig. Dadurch, dass Schürrle regelmäßig auf die Flügel auswich, hatte Frankfurt vermehrt Zuordnungsprobleme gegen den Ball.
  • Die SGE zeigte sich ballnah zahlreich, hatte dann aber große Probleme im Umschaltverhalten. Zwar hielt ein Frankfurter stets die andere Seite, gefunden wurde dieser im Konter allerdings nicht. So konnte Wolfsburg die Bälle schnell zurückerobern und gegen eine unstrukturierte Hintermannschaft den Gegenkonter fahren.
  • Mit der Pause fand Veh die richtigen Mittel. Die Eintracht bewegte sich weniger in Linien, war allgemein freier in vielen Aktionen und hatte mit Fabian endlich einen dribbelstarken Spieler auf dem Feld, der so zahlreiche Verbindungen zwischen den Mannschaftsteilen herstellte.

Eintracht Frankfurt - Wolfsburg: Die Statistik zum Spiel

Ben Barthmann

Diskutieren Drucken Startseite

Ben Barthmann(Redaktion)

Ben Barthmann, Jahrgang 1995, ist seit 2013 bei SPOX. Aufgewachsen in München studiert er nebenbei Sportmanagement, ist DFB-Lizenzinhaber und schreibt nicht nur über Fußball, sondern steht selbst als Trainer auf dem Platz. Obwohl das Augenmerk auf den Rasenplätzen dieser Welt liegt, hat er auch ein Herz für UFC, Darts, Tennis und die WWE.

14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.