Freitag, 27.09.2013
wird geladen
AnalyseNachberichtStatistikDiashowTabelleTorjäger

Bundesliga - 7. Spieltag

2:2! Remis beim Debütanten-Ball

Borussia Mönchengladbach bleibt in der laufenden Bundesliga-Saison ohne Auswärtssieg, holte aber beim 2:2 (1:1) im Gastspiel gegen den FC Augsburg den ersten Zähler in der Ferne. Leverkusens Leihgabe Arkadiusz Milik rettete dem FCA kurz vor Schluss einen Punkt.

Andre Hahn war an beiden Augsburger Toren beteiligt
© getty
Andre Hahn war an beiden Augsburger Toren beteiligt

Der Pole erzielte zehn Minuten nach seiner Einwechslung sein erstes Bundesliga-Tor (88.). Andre Hahn (27.) erzielte zuvor sein erstes Bundesliga-Tor. Auf Gladbacher Seiten trafen Max Kruse (33.) und Branimir Hrgota (71.).

Für den FC Augsburg war es das erste Unentschieden der Saison, für Gladbach der erste Auswärtspunkt.


Reaktionen:

Trainer Markus Weinzierl (FC Augsburg): "Wir haben ein gutes Spiel abgeliefert und wenig zugelassen. Wir sind nach einem Rückstand wiedergekommen, deshalb sind wir glücklich und zufrieden. Wenn man so spät den Ausgleich macht, muss man das so mitnehmen."

Daniel Baier (FC Augsburg): "Es war für uns sicherlich nicht leicht nach nur zwei Tagen Pause in der zweiten Hälfte einem Rückstand hinterher zu laufen, aber dass wir noch den Ausgleich erzielt haben zeigt, welche Moral in der Mannschaft steckt. Wir wollen jedes Spiel gewinnen, dafür arbeitet die Mannschaft sehr hart."

Trainer Lucien Favre (Borussia Mönchengladbach): "Du kriegst das Tor drei Minuten vor Schluss. Aber wir haben einen Punkt, das reicht."

Max Kruse (Borussia Mönchengladbach): "Wenn du 2:1 in Augsburg führst, musst du das Ding mitnehmen. Wenn du da hinwillst, wo wir hinwollen, also auf Platz fünf bis acht, dann musst du solche Spiele gewinnen. Natürlich freue ich mich über mein Tor und den Assist. Es ist positiv, dass es mit den Jungs so gut klappt. Dennoch überwiegt der Ärger über die zwei verlorenen Punkte."

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Zwei Neue beim FC Augsburg gegenüber dem Pokal-Auftritt in Münster: Ostrzolek und Moravek für de Jong und Vogt in der Startelf. Werner behält seinen Platz auf der linken Außenbahn. Nordtveit ersetzt bei Gladbach den gesperrten Xhaka.

8.: Altintop hält aus 20 Metern halbrechte Position mit links flach drauf. Der Ball geht an den rechten Außenpfosten und von dort ins Aus.

23.: Arango geht links in den Strafraum, lässt Callsen-Bracker stehen und haut das Ding aus 12 Metern mit links aufs Tor. Die Latte rettet Augsburg.

27., 1:0, Hahn: Mölders spielt Werner vor dem Strafraum frei. Dieser steckt mit einem Zuckerpass für Hahn durch. Dieser zögert nicht lange und knallt den Ball ins lange Eck zum 1:0.

33., 1:1, Kruse: Raffael mit dem Ballgewinn und dann gute Einzelleistung, als er drei Augsburger stehen lässt und an den Strafraum zu Kruse spielt. Der geht einen Schritt nach rechts und schiebt die Kugel aus 17 Metern gekonnt ins Tor.

38.: Kruse hat links nach Arango-Vorarbeit viel Platz. Der Angreifer versucht's mit einem Dropkick aus der zweiten Reihe, aber der Ball geht über das Tor.

52.: Werner mit der Hacke für Altintop. Der Türke schießt vom linken Strafraumeck aufs Tor. Ter Stegen wehrt den Schuss gerade noch ab.

64.: Hahn köpft von der rechten Seite gut in den Strafraum, Altintop köpft wuchtig, aber knapp vorbei.

71., 1:2, Hrgota: Kruse bringt den Ball von der linken Seite flach in den Strafraum. Der eben eingewechselte Hrgota steht mutterseelenallein am Elfmeterpunkt und schiebt die Kugel ins Tor.

88., 2:2, Milik: Verheagh spielt flach in den Strafraum. Hahn verlängert den Ball mit der Fußspitze auf den langen Pfosten. Ter Stegen ist noch mit einer Hand am Ball, kann aber nicht klären. Der völlig freie Milik schiebt den Ball über die Linie.

Fazit: Nicht unverdientes Remis in Augsburg - mit zwei Mannschaften, die vorne gute Arbeit verrichteten, aber hinten anfällig waren.

Die besten Bilder des 7. Spieltags
EINTRACHT BRAUNSCHWEIG - VFB STUTTGART 0:4 - Abermals gab es für die Niedersachsen eine bittere Pleite, trotz ganz passabler Leistung
© getty
1/46
EINTRACHT BRAUNSCHWEIG - VFB STUTTGART 0:4 - Abermals gab es für die Niedersachsen eine bittere Pleite, trotz ganz passabler Leistung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach.html
Der Dosenöffner der Partie war Ibisevics Kopfballtreffer in der ersten Hälfte
© getty
2/46
Der Dosenöffner der Partie war Ibisevics Kopfballtreffer in der ersten Hälfte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=2.html
Erst in der zweiten Hälfte konnte der VfB mit Ibrahima Traore die Partie deutlich für sich entscheiden...
© getty
3/46
Erst in der zweiten Hälfte konnte der VfB mit Ibrahima Traore die Partie deutlich für sich entscheiden...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=3.html
... was der Stimmung im Stadion aber keinen Abbruch tat. Trotz der Klatsche unterstützten die Fans die Spieler über die 90 Minuten
© getty
4/46
... was der Stimmung im Stadion aber keinen Abbruch tat. Trotz der Klatsche unterstützten die Fans die Spieler über die 90 Minuten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=4.html
"Ganz kurz: Wer war der Spieler des Spiels? Ich!" - Traore war in Halbzeit zwei nicht mehr zu stoppen
© getty
5/46
"Ganz kurz: Wer war der Spieler des Spiels? Ich!" - Traore war in Halbzeit zwei nicht mehr zu stoppen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=5.html
WERDER BREMEN - 1. FC NÜRNBERG 3:3 - Wahnsinn pur im Weserstadion. Die Dutt-Elf spielte in Halbzeit eins stark auf, in der zweiten Hälfte führte Kiyotake den Club immerhin zu einem Punkt
© getty
6/46
WERDER BREMEN - 1. FC NÜRNBERG 3:3 - Wahnsinn pur im Weserstadion. Die Dutt-Elf spielte in Halbzeit eins stark auf, in der zweiten Hälfte führte Kiyotake den Club immerhin zu einem Punkt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=6.html
Früh ging Werder in Führung. Bis zur 44. Minute der überragende Mann: Santiago Garcia
© getty
7/46
Früh ging Werder in Führung. Bis zur 44. Minute der überragende Mann: Santiago Garcia
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=7.html
Nach der Pause glich der eingewechselte Drmic aus und machte so den Auftakt zu einer verrückten zweiten Hälfte
© getty
8/46
Nach der Pause glich der eingewechselte Drmic aus und machte so den Auftakt zu einer verrückten zweiten Hälfte
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=8.html
Und ab geht die Lutzi! Eljero Elia jagt die Kugel aus knapp 25 Metern ins Netz. Die Führung allerdings hielt nicht lange...
© getty
9/46
Und ab geht die Lutzi! Eljero Elia jagt die Kugel aus knapp 25 Metern ins Netz. Die Führung allerdings hielt nicht lange...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=9.html
... denn nach Traumpass von Kiyotake traf Adam Hlousek postwendend zum 3:3-Enstand
© getty
10/46
... denn nach Traumpass von Kiyotake traf Adam Hlousek postwendend zum 3:3-Enstand
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=10.html
EINTRACHT FRANKFURT - HAMBURGER SV 2-2: Bert van Marwijk konnte bei seinem Bundesliga-Comeback mit dem Punktgewinn am Ende zufrieden sein
© getty
11/46
EINTRACHT FRANKFURT - HAMBURGER SV 2-2: Bert van Marwijk konnte bei seinem Bundesliga-Comeback mit dem Punktgewinn am Ende zufrieden sein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=11.html
Stefan Aigner (l.) und Tolgay Arslan (r.) gaben in dieser hart umkämpften Partie vor 50.000 Zuschauern alles für ihre Teams
© getty
12/46
Stefan Aigner (l.) und Tolgay Arslan (r.) gaben in dieser hart umkämpften Partie vor 50.000 Zuschauern alles für ihre Teams
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=12.html
Pierre-Michel Lasogga erzielte kurz vor der Pause nach einem Eckball den wichtigen 1:1 Ausgleich für die Gäste
© getty
13/46
Pierre-Michel Lasogga erzielte kurz vor der Pause nach einem Eckball den wichtigen 1:1 Ausgleich für die Gäste
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=13.html
Marco Russ hämmerte den Ball in der 54. Spielminute aus sieben Metern ins kurze Eck, es war das 2:1 für die Eintracht
© getty
14/46
Marco Russ hämmerte den Ball in der 54. Spielminute aus sieben Metern ins kurze Eck, es war das 2:1 für die Eintracht
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=14.html
Spielminute 86: Zambrano fälschte Marcel Jansens Schuss unhaltbar für Trapp mit der Hacke ab
© getty
15/46
Spielminute 86: Zambrano fälschte Marcel Jansens Schuss unhaltbar für Trapp mit der Hacke ab
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=15.html
FC BAYERN - WOLFSBURG 1:0: Die Münchner taten sich unerwartet schwer gegen die Gäste aus Wolfsburg. Auch Offensivkraft Thomas Müller musste mal gegen seinen Ex-Teamkameraden defensiv ran.
© getty
16/46
FC BAYERN - WOLFSBURG 1:0: Die Münchner taten sich unerwartet schwer gegen die Gäste aus Wolfsburg. Auch Offensivkraft Thomas Müller musste mal gegen seinen Ex-Teamkameraden defensiv ran.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=16.html
Mit Ivica Olic stand noch ein Ex-Münchner in der Startaufstellung der Wölfe. Der Kroate blieb allerdings weitestgehend unauffällig und wurde in der zweiten Halbzeit ausgewechselt.
© getty
17/46
Mit Ivica Olic stand noch ein Ex-Münchner in der Startaufstellung der Wölfe. Der Kroate blieb allerdings weitestgehend unauffällig und wurde in der zweiten Halbzeit ausgewechselt.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=17.html
Irgendwie kamen die Bayern nicht so richtig in Tritt. Gegen das defensiv eingestellt Wolfsburg konnte man nicht so befreit aufspielen, wie noch gegen Hannover im Pokal.
© getty
18/46
Irgendwie kamen die Bayern nicht so richtig in Tritt. Gegen das defensiv eingestellt Wolfsburg konnte man nicht so befreit aufspielen, wie noch gegen Hannover im Pokal.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=18.html
Es war vielmehr ein Stolpern und Poltern auf beiden Seiten zu beobachten. Richtige Torchancen für Wolfsburg gab es nur wenige
© getty
19/46
Es war vielmehr ein Stolpern und Poltern auf beiden Seiten zu beobachten. Richtige Torchancen für Wolfsburg gab es nur wenige
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=19.html
Am Ende zeigte nur Thomas Müller echte Fußballkunst und brachte seine Farben in der 63. Minute in Führung. Ein klassischer Arbeitssieg für die Mannschaft von Pep Guardiola
© getty
20/46
Am Ende zeigte nur Thomas Müller echte Fußballkunst und brachte seine Farben in der 63. Minute in Führung. Ein klassischer Arbeitssieg für die Mannschaft von Pep Guardiola
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=20.html
BORUSSIA DORMUND - SC FREIBURG 5:0: Das Spiel zwischen der Borussia und den Freiburgern war nicht lange umstritten.
© getty
21/46
BORUSSIA DORMUND - SC FREIBURG 5:0: Das Spiel zwischen der Borussia und den Freiburgern war nicht lange umstritten.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=21.html
Eine Vorlage von Robert Lewandowski und das Tor von Marco Reus brachten Dortmund in Führung, ehe selbiger kurz vor der Halbzeit noch eines nachlegte.
© getty
22/46
Eine Vorlage von Robert Lewandowski und das Tor von Marco Reus brachten Dortmund in Führung, ehe selbiger kurz vor der Halbzeit noch eines nachlegte.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=22.html
In der zweiten Halbzeit brachen bei der Mannschaft von Christian Streich alle Dämme. Lewandowski traf zweimal, sein Landsmann Kuba ebenfalls einmal.
© getty
23/46
In der zweiten Halbzeit brachen bei der Mannschaft von Christian Streich alle Dämme. Lewandowski traf zweimal, sein Landsmann Kuba ebenfalls einmal.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=23.html
Der Auslöser war wohl die Rote Karte für Fallou Diagne in der 45. Minute. Der Verteidiger hatte zuvor die Notbremse gegen Robert Lewandowski gezogen.
© getty
24/46
Der Auslöser war wohl die Rote Karte für Fallou Diagne in der 45. Minute. Der Verteidiger hatte zuvor die Notbremse gegen Robert Lewandowski gezogen.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=24.html
Auch Oliver Baumann konnte die Niederlage seines Teams nicht verhindern, sondern wirkte regelrecht alleine gelassen. Die Krise des SC Freiburg setzt sich also fort.
© getty
25/46
Auch Oliver Baumann konnte die Niederlage seines Teams nicht verhindern, sondern wirkte regelrecht alleine gelassen. Die Krise des SC Freiburg setzt sich also fort.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=25.html
BAYER LEVERKUSEN - HANNOVER 96 2:0: Die Werkself hatte es gegen Anfang der Partie nicht leicht mit umtriebigen Hannoveranern. Besonders Bittencourt trat immer wieder in Szene und machte ihnen zu schaffen.
© getty
26/46
BAYER LEVERKUSEN - HANNOVER 96 2:0: Die Werkself hatte es gegen Anfang der Partie nicht leicht mit umtriebigen Hannoveranern. Besonders Bittencourt trat immer wieder in Szene und machte ihnen zu schaffen.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=26.html
Der Kapitän ging allerdings in der 23. Minute vorbildlich voran und erzielte nach einem Standard die Führung für seine Mannschaft. Zuvor war Sane verletzungsbedingt behandelt worden.
© getty
27/46
Der Kapitän ging allerdings in der 23. Minute vorbildlich voran und erzielte nach einem Standard die Führung für seine Mannschaft. Zuvor war Sane verletzungsbedingt behandelt worden.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=27.html
Sidney Sam machte dann mit dem 2:0 alles klar. Der Flügelflitzer befindet sich derzeit in bestechender Form und traf bisher in jedem Heimspiel für Bayer
© getty
28/46
Sidney Sam machte dann mit dem 2:0 alles klar. Der Flügelflitzer befindet sich derzeit in bestechender Form und traf bisher in jedem Heimspiel für Bayer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=28.html
In der zweiten Halbzeit ging auf beiden Seiten nicht mehr viel. Auch wenn Hannover er versuchte, so kamen sie doch nicht mehr zu einem Torerfolg.
© getty
29/46
In der zweiten Halbzeit ging auf beiden Seiten nicht mehr viel. Auch wenn Hannover er versuchte, so kamen sie doch nicht mehr zu einem Torerfolg.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=29.html
So bleibt am Ende ein souveräner Sieg für die Mannschaft von Samy Hyppiä. Damit festigt Bayer Leverkusen den dritten Rang und bleibt weiter an Dortmund und Bayern dran.
© getty
30/46
So bleibt am Ende ein souveräner Sieg für die Mannschaft von Samy Hyppiä. Damit festigt Bayer Leverkusen den dritten Rang und bleibt weiter an Dortmund und Bayern dran.
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=30.html
HERTHA - MAINZ 3:1: Änis Ben-Hatira erzielte das 3:1 für Hertha und darf sich mit Trainer Jos Luhukay über drei wichtige Zähler freuen
© getty
31/46
HERTHA - MAINZ 3:1: Änis Ben-Hatira erzielte das 3:1 für Hertha und darf sich mit Trainer Jos Luhukay über drei wichtige Zähler freuen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=31.html
Torjäger Nicolai Müller brachte die Mainzer mit seinem sechsten Saison-Treffer in der 7. Spielminute mit 1:0 in Führung
© getty
32/46
Torjäger Nicolai Müller brachte die Mainzer mit seinem sechsten Saison-Treffer in der 7. Spielminute mit 1:0 in Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=32.html
Eric-Maxim Choupo Moting (M.) wurde von der Berliner Defensive gut zugestelllt
© getty
33/46
Eric-Maxim Choupo Moting (M.) wurde von der Berliner Defensive gut zugestelllt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=33.html
Für Nicolai Müller (l.) reichte es an diesem Nachmittag nur zu einem Tor in der Hauptstadt
© getty
34/46
Für Nicolai Müller (l.) reichte es an diesem Nachmittag nur zu einem Tor in der Hauptstadt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=34.html
Die Niederlagenserie für die Mainzer geht weiter, das Team von Thomas Tuchel ist nun schon seit vier Spielen ohne Punktgewinn
© getty
35/46
Die Niederlagenserie für die Mainzer geht weiter, das Team von Thomas Tuchel ist nun schon seit vier Spielen ohne Punktgewinn
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=35.html
HOFFENHEIM - SCHALKE 3:3: Das Spiel stand unter besonderen Vorzeichen, da es am ersten Jahrestag des schweren Autounfalls von Boris Vukcevic stattfand
© getty
36/46
HOFFENHEIM - SCHALKE 3:3: Das Spiel stand unter besonderen Vorzeichen, da es am ersten Jahrestag des schweren Autounfalls von Boris Vukcevic stattfand
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=36.html
Schalke erwischte einen Blitzstart und ging schon in der 3. Spielminute durch ein Tor von Kevin-Prince Boateng in Führung
© getty
37/46
Schalke erwischte einen Blitzstart und ging schon in der 3. Spielminute durch ein Tor von Kevin-Prince Boateng in Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=37.html
Nach nicht einmal 20 Minuten hatten die 30.000 Zuschauer in der Rhein-Neckar-Arena bereits drei Treffer bewundern dürfen
© getty
38/46
Nach nicht einmal 20 Minuten hatten die 30.000 Zuschauer in der Rhein-Neckar-Arena bereits drei Treffer bewundern dürfen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=38.html
David Abraham brachte die Hoffenheimer mit einem sehenswerten Freistoß-Treffer zum 3:3 Ausgleich
© getty
39/46
David Abraham brachte die Hoffenheimer mit einem sehenswerten Freistoß-Treffer zum 3:3 Ausgleich
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=39.html
Sven Schipplock hatte in der Schlussphase die große Chance die TSG sogar noch zum Sieg zu schießen, scheiterte aber an seinen eigenen Nerven...
© getty
40/46
Sven Schipplock hatte in der Schlussphase die große Chance die TSG sogar noch zum Sieg zu schießen, scheiterte aber an seinen eigenen Nerven...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=40.html
FC Augsburg - Borussia Mönchengladbach 2:2: ...und Action! Kein lockerer Aufgalopp am Freitagabend, sondern harte Bandagen auf beiden Seiten
© getty
41/46
FC Augsburg - Borussia Mönchengladbach 2:2: ...und Action! Kein lockerer Aufgalopp am Freitagabend, sondern harte Bandagen auf beiden Seiten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=41.html
Oscar Wendt weiß, auf wen er achten sollte: Andre Hahn - bester Augsburger der Spiels
© getty
42/46
Oscar Wendt weiß, auf wen er achten sollte: Andre Hahn - bester Augsburger der Spiels
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=42.html
"Herr Weinzierl, ich weiß, wo ihr Auto steht!" Oder so...
© getty
43/46
"Herr Weinzierl, ich weiß, wo ihr Auto steht!" Oder so...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=43.html
Warum Marc-Andre ter Stegen so traurig guckt?
© getty
44/46
Warum Marc-Andre ter Stegen so traurig guckt?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=44.html
Weil der FC Augsburg in der 88. Minute den 2:2-Ausgleich erzielt: Natürlich hat Hahn vorgelegt
© getty
45/46
Weil der FC Augsburg in der 88. Minute den 2:2-Ausgleich erzielt: Natürlich hat Hahn vorgelegt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=45.html
Branimir Hrgotas tolles Tor zum zwischenzeitlichen 2:1 hat zum Sieg nicht gereicht
© getty
46/46
Branimir Hrgotas tolles Tor zum zwischenzeitlichen 2:1 hat zum Sieg nicht gereicht
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2013-2014/07-spieltag/beste-bilder-fc-bayern-muenchen-vfl-wolfsburg-borussia-dortmund-sc-freiburg-fc-augsburg-gladbach,seite=46.html
 

Der Star des Spiels: Max Kruse. Gefährlichster Mann auf dem Spielfeld, er war an allen Torchancen der Gladbacher beteiligt und auch an beiden Toren. Torschütze beim 1:0, Vorlagengeber beim 2:1. Löw hat in der Abwesenheit von Klose und Gomez kein Stürmerproblem. Ganz stark beim FCA: Andre Hahn.

Der Flop des Spiels: Ragnar Klavan. Ungewohnt schwaches Spiel des Esten, der an beiden Gegentoren nicht unbeteiligt war. Beim 0:1 düpiert, beim 1:2 viel zu weit weg von Hrgota. Dazu der eine oder andere Stellungsfehler, wenn es zu schnell wurde.

Der Schiedsrichter: Guter Auftritt, auch wenn die Augsburger gerade in der Schlussphase nicht immer zufrieden waren. Wenig strittige Szenen. Richtig war, Stranzl (5.) nur die Gelbe Karte gegen Mölders zu geben.

Das fiel auf:

  • Augsburg druckvoll und abermals laufintensiv in der Spielgestaltung in den ersten 20 Minuten, sodass Gladbach kaum Befreiung fand. Die erste offensive Auffälligkeit der Gäste: Verbucht in Minute 22.
  • Aber: Gladbach effektiver, was das Erspielen der Torchancen anbelangt. Raffael und Kruse in ständiger Bewegung, gutes Spiel ohne Ball und dadurch vielversprechende Räume.
  • Augsburg variabel in der Offensivgestaltung. Probates Mittel, immer wieder den schnellen Hahn zu suchen, der nicht nur beim Tor deutlich schneller als Gladbachs Hintermannschaft war.
  • War es die Ungeduld? Augsburg verhaspelte sich etwas in der Spielweise im zweiten Durchgang, die Genauigkeit im Spiel fehlte, obwohl Gladbach im Ansatz guter Kombinationen der Gastgeber anfällig wirkte. Frag' nach beim 2:2.
  • Beide Trainer mit dem richtigen Riecher: Hrgota nach Einwechslung mit dem Tor zum 2:1, Milik mit dem 2:2.

Augsburg - Gladbach: Daten zum Spiel

Fatih Demireli

Diskutieren Drucken Startseite

Fatih Demireli(Redaktion)

Fatih Demireli, Jahrgang 1983, ist als Head of Live verantwortlich für die Live-Berichterstattung bei PERFORM Deutschland. Ferner ist er bei SPOX u.a. zuständig für die Berichterstattung rund um den FC Bayern. Der gebürtige Münchener wechselte nach seinem Volontariat bei der offiziellen Webseite der Deutschen Fußball-Liga und seiner dortigen Funktion als stellvertretender Leiter 2010 zu SPOX und baute die Türkei-Sektion auf. Außerdem dreht sich bei ihm alles um den internationalen Fußball.

13. Spieltag
14. Spieltag

Bundesliga, 13. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.