Sonntag, 19.02.2012

Bundesliga - 22. Spieltag

Packung für Magath! Schalke meldet sich zurück

Der FC Schalke 04 ist am 22. Spieltag der Bundesliga wieder zurück in der Erfolgsspur! Nach zuletzt drei Pflichtspielen ohne Sieg bezwang die Mannschaft von Trainer Huub Stevens den VfL Wolfsburg nach starker Leistung verdient mit 4:0 (2:0). Die schlechte Nachricht für Königsblau: Torhüter Lars Unnerstall zog sich dabei eine Schultereckgelenkssprengung zu und dürfte bis zu sechs Wochen ausfallen.

Raul erzielte die Schalker Führung gegen Wolfsburg
© spox
Raul erzielte die Schalker Führung gegen Wolfsburg

Vor knapp 60.000 Zuschauern in der Arena auf Schalke brachten Raul (10.) mit seinem 400. Pflichtspieltor und Klaas-Jan Huntelaar (15.) die Gäste früh in Führung. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel sorgte Joel Matip (49.) mit dem 3:0 für die Entscheidung, ehe erneut Huntelaar (72.) den Schlusspunkt setzte und damit in der Torjägerliste mit Mario Gomez (beide 18) gleichzog.

Zuvor war Huntelaar (35.) bereits mit einem Handelfmeter an Wolfsburgs Torhüter Diego Benaglio.

Der Wermutstropfen für die starken Schalker: Nach einem Zweikampf mit Mario Mandzukic fiel Torhüter Lars Unnerstall unglücklich auf die Schulter und zog sich eine Schultereckgelenkssprengung zu.

Mit 44 Punkten bleibt Schalke damit weiter auf Platz vier, fünf Zähler hinter Tabellenführer Dortmund. Der VfL dagegen hat nun schon sieben Punkte Rückstand auf Leverkusen auf Platz sechs.

Die besten Bilder des 22. Spieltags
Hannover - Stuttgart 4:2: Karim Haggui leitete mit seinem Tor zum 1:0 den Sieg für Hannover ein
© Getty
1/45
Hannover - Stuttgart 4:2: Karim Haggui leitete mit seinem Tor zum 1:0 den Sieg für Hannover ein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen.html
Vor dem Spiel gab es eine herzliche Begrüßung zwischen Fredi Bobic (l.) und Mirko Slomka (r.)
© Getty
2/45
Vor dem Spiel gab es eine herzliche Begrüßung zwischen Fredi Bobic (l.) und Mirko Slomka (r.)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=2.html
Jan Schlaudraff (l.) bekämpft den Stuttgarter Tamas Hajnal mit allen Mitteln
© Getty
3/45
Jan Schlaudraff (l.) bekämpft den Stuttgarter Tamas Hajnal mit allen Mitteln
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=3.html
Die Hannoveraner feiern den Schützen des 3:0 - Christian Pander
© Getty
4/45
Die Hannoveraner feiern den Schützen des 3:0 - Christian Pander
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=4.html
Die Schöne Flugeinlage von Tamas Hajnal (l.) gegen Sergio Pinto (r.) blieb erfolglos
© Getty
5/45
Die Schöne Flugeinlage von Tamas Hajnal (l.) gegen Sergio Pinto (r.) blieb erfolglos
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=5.html
Schalke - Wolfsburg 4:0: Lücken im Schalker Bollwerk - aber nur in dieser Szene. Ansonsten war das Duell gegen Wolfsburg eine klare Sache
© Getty
6/45
Schalke - Wolfsburg 4:0: Lücken im Schalker Bollwerk - aber nur in dieser Szene. Ansonsten war das Duell gegen Wolfsburg eine klare Sache
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=6.html
Raul brachte die Schalker früh in Führung und erzielte damit das 400. Pflichtspieltor seiner Karriere
© spox
7/45
Raul brachte die Schalker früh in Führung und erzielte damit das 400. Pflichtspieltor seiner Karriere
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=7.html
Diego Benaglio war einer der wenigen Wolfsburger in Normalfall. Der VfL-Keeper parierte unter anderem einen Huntelaar-Elfmeter
© spox
8/45
Diego Benaglio war einer der wenigen Wolfsburger in Normalfall. Der VfL-Keeper parierte unter anderem einen Huntelaar-Elfmeter
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=8.html
Ziemlich gelenkig! Julian Draxler war einer der auffälligsten Schalker. Hasebe erstarrt vor Ehrfurcht
© Getty
9/45
Ziemlich gelenkig! Julian Draxler war einer der auffälligsten Schalker. Hasebe erstarrt vor Ehrfurcht
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=9.html
Freiburg - FC Bayern 0:0: Sagt mal, von wo kommt Ihr denn her? Aus dem Breisgau, bitte sehr!
© Getty
10/45
Freiburg - FC Bayern 0:0: Sagt mal, von wo kommt Ihr denn her? Aus dem Breisgau, bitte sehr!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=10.html
2010 noch Garanten des CL-Finaleinzugs, 2012 nur noch Bankdrücker: Olic und Robben
© Getty
11/45
2010 noch Garanten des CL-Finaleinzugs, 2012 nur noch Bankdrücker: Olic und Robben
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=11.html
Auf dem Platz mühten sich die Kollegen redlich, gegen aufopferungsvoll kämpfende Freiburger war für Bayern aber nichts zu holen
© Getty
12/45
Auf dem Platz mühten sich die Kollegen redlich, gegen aufopferungsvoll kämpfende Freiburger war für Bayern aber nichts zu holen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=12.html
Badstuber köpft aufs Tor, zwei Freiburger und Müller schauen zu. Das geschulte Auge sieht es aber gleich: Abseits!
© Getty
13/45
Badstuber köpft aufs Tor, zwei Freiburger und Müller schauen zu. Das geschulte Auge sieht es aber gleich: Abseits!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=13.html
Thomas Müller vergab kurz vor der Pause die wohl beste Chance für die Gäste. Nach der Pause rannten die Münchner kopflos an
© Getty
14/45
Thomas Müller vergab kurz vor der Pause die wohl beste Chance für die Gäste. Nach der Pause rannten die Münchner kopflos an
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=14.html
Hamburg - Bremen 1:3: Paukenschlag im Norden! Marin brachte Werder im Feindesland früh per Schuss ins kurze Eck in Führung
© Getty
15/45
Hamburg - Bremen 1:3: Paukenschlag im Norden! Marin brachte Werder im Feindesland früh per Schuss ins kurze Eck in Führung
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=15.html
Und weil Hamburg nur zuschaute, legte Bremens Trybull mit seinem ersten Bundesliga-Tor gleich mal zum 2:0 nach
© Getty
16/45
Und weil Hamburg nur zuschaute, legte Bremens Trybull mit seinem ersten Bundesliga-Tor gleich mal zum 2:0 nach
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=16.html
Seht her, ich war's! Youngster Trybull feiert seinen Torerfolg ausgiebig an der Eckfahne
© Getty
17/45
Seht her, ich war's! Youngster Trybull feiert seinen Torerfolg ausgiebig an der Eckfahne
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=17.html
Der HSV kam zwar nochmal auf 1:2 heran, am Ende hielt Bremen aber wieder voll dagegen und tütete das Spiel schließlich ein
© Getty
18/45
Der HSV kam zwar nochmal auf 1:2 heran, am Ende hielt Bremen aber wieder voll dagegen und tütete das Spiel schließlich ein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=18.html
"Wenn ich mir jetzt ganz feste vorstelle, dass WIR gewonnen haben - bekommen wir dann Punkte?" - Mladen Petric
© spox
19/45
"Wenn ich mir jetzt ganz feste vorstelle, dass WIR gewonnen haben - bekommen wir dann Punkte?" - Mladen Petric
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=19.html
Thomas Schaaf wird halt auch älter - seit kurzem nennt der Werder-Coach eine Brille sein eigen
© spox
20/45
Thomas Schaaf wird halt auch älter - seit kurzem nennt der Werder-Coach eine Brille sein eigen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=20.html
K'lautern - M'gladbach 1:2: FCK-Coach Kurz kann wirklich böse gucken - allein davon kommen aber keine Ergebnisse zustande...
© Getty
21/45
K'lautern - M'gladbach 1:2: FCK-Coach Kurz kann wirklich böse gucken - allein davon kommen aber keine Ergebnisse zustande...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=21.html
Schrecksekunde für Gladbach beim Warmmachen: ter Stegen bekam einen Ball volle Lotte ins Gesicht. Ging dann aber wieder
© Getty
22/45
Schrecksekunde für Gladbach beim Warmmachen: ter Stegen bekam einen Ball volle Lotte ins Gesicht. Ging dann aber wieder
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=22.html
Im Spiel lief's dann vorne wieder cremig für die Borussia: Herrmann und Arango trafen, Neustädter bekam ein Geburtstagsständchen
© Getty
23/45
Im Spiel lief's dann vorne wieder cremig für die Borussia: Herrmann und Arango trafen, Neustädter bekam ein Geburtstagsständchen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=23.html
Nicht so glimpflich wie ter Stegen kam dann allerdings Herrmann davon: Der Gladbacher prallte mit Dick zusammen und musste raus
© Getty
24/45
Nicht so glimpflich wie ter Stegen kam dann allerdings Herrmann davon: Der Gladbacher prallte mit Dick zusammen und musste raus
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=24.html
Auch wenn die Hausherren im zweiten Durchgang nochmal zulegten - die Borussia hatte letzlich alles im Griff
© Getty
25/45
Auch wenn die Hausherren im zweiten Durchgang nochmal zulegten - die Borussia hatte letzlich alles im Griff
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=25.html
Hertha BSC - Dortmund 0:1: Da Kagawa fehlte, durfte Barrios (Mitte) beim BVB von Beginn an ran - hier gegen Maskenmann Janker
© Getty
26/45
Hertha BSC - Dortmund 0:1: Da Kagawa fehlte, durfte Barrios (Mitte) beim BVB von Beginn an ran - hier gegen Maskenmann Janker
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=26.html
Wer fällt zuerst? Großkreutz (r.) im Duell mit Niemeyer. Dortmund tat sich gegen die Berliner wie im Hinspiel äußerst schwer
© Getty
27/45
Wer fällt zuerst? Großkreutz (r.) im Duell mit Niemeyer. Dortmund tat sich gegen die Berliner wie im Hinspiel äußerst schwer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=27.html
Auch unter Interimscoach Tretschok konnte die Hertha am Ende keine Punkte holen. Ob's mit Rehhagel besser wird?
© Getty
28/45
Auch unter Interimscoach Tretschok konnte die Hertha am Ende keine Punkte holen. Ob's mit Rehhagel besser wird?
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=28.html
Dass Berlin wieder verlor, lag in erster Linie an Großkreutz, der den einzigen Treffer des Nachmittags erzielte - und zwar sehenswert!
© spox
29/45
Dass Berlin wieder verlor, lag in erster Linie an Großkreutz, der den einzigen Treffer des Nachmittags erzielte - und zwar sehenswert!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=29.html
Nach einer Klasseparade von Kraft setzte Großkreutz energisch nach und traf per Fallrückzieher zum Sieg
© Getty
30/45
Nach einer Klasseparade von Kraft setzte Großkreutz energisch nach und traf per Fallrückzieher zum Sieg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=30.html
Nürnberg - Köln 2:1: Zugegeben - beim Spiel Club gegen FC konnte man nicht unbedingt mit einem Fußball-Leckerbissen rechnen
© Getty
31/45
Nürnberg - Köln 2:1: Zugegeben - beim Spiel Club gegen FC konnte man nicht unbedingt mit einem Fußball-Leckerbissen rechnen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=31.html
Esswein (r.) brachte Nürnberg mit 1:0 in Führung und suchte daraufhin Bankdrücker Didavi als Jubelpartner auf
© Getty
32/45
Esswein (r.) brachte Nürnberg mit 1:0 in Führung und suchte daraufhin Bankdrücker Didavi als Jubelpartner auf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=32.html
Sehr starkes Kostüm, Herr Köln-Fan. Der Kollege hinten mit der roten Sonnenbrille ist aber auch nicht ohne!
© spox
33/45
Sehr starkes Kostüm, Herr Köln-Fan. Der Kollege hinten mit der roten Sonnenbrille ist aber auch nicht ohne!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=33.html
Sieg! Sieg! Für Nürnberg war's der zweite Dreier in der Rückrunde - Feulner freute sich übermäßig
© spox
34/45
Sieg! Sieg! Für Nürnberg war's der zweite Dreier in der Rückrunde - Feulner freute sich übermäßig
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=34.html
Kevin allein zuhaus'? McKenna ließ seiner Enttäuschung über die 1:2-Niederlage in Nürnberg freien Lauf
© spox
35/45
Kevin allein zuhaus'? McKenna ließ seiner Enttäuschung über die 1:2-Niederlage in Nürnberg freien Lauf
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=35.html
Leverkusen - Augsburg 4:1: Wie im Hinspiel war für den Neuling gegen Bayer nichts zu holen. Da sah auch Mölders (r.) früh ein
© Getty
36/45
Leverkusen - Augsburg 4:1: Wie im Hinspiel war für den Neuling gegen Bayer nichts zu holen. Da sah auch Mölders (r.) früh ein
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=36.html
Bayer-Coach Dutt hätte bei einer Niederlage Gegenwind bekommen - so blieb der Trainer aber äußerlich ziemlich gelassen
© Getty
37/45
Bayer-Coach Dutt hätte bei einer Niederlage Gegenwind bekommen - so blieb der Trainer aber äußerlich ziemlich gelassen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=37.html
Offensiv lief's bei Leverkusen diesmal wie geschmiert. Hier erzielt Kießling (l.) die Führung für die Hausherren
© Getty
38/45
Offensiv lief's bei Leverkusen diesmal wie geschmiert. Hier erzielt Kießling (l.) die Führung für die Hausherren
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=38.html
Nach Augsburgs zwischenzeitlichen Ausgleich legte Leverkusen noch dreimal nach. Hier trifft Ersatzkapitän Castro zum 2:1
© spox
39/45
Nach Augsburgs zwischenzeitlichen Ausgleich legte Leverkusen noch dreimal nach. Hier trifft Ersatzkapitän Castro zum 2:1
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=39.html
Diesen Augsburg-Fans war es wahrscheinlich eher egal - sie waren vermutlich aus anderen Gründen an den Rhein gereist...
© spox
40/45
Diesen Augsburg-Fans war es wahrscheinlich eher egal - sie waren vermutlich aus anderen Gründen an den Rhein gereist...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=40.html
Hoffenheim - Mainz 1:1: Die Heimpremiere von Markus Babbel als Trainer von Hoffenheim. Sieht doch hübsch aus, Sinsheim bei Nacht!
© Getty
41/45
Hoffenheim - Mainz 1:1: Die Heimpremiere von Markus Babbel als Trainer von Hoffenheim. Sieht doch hübsch aus, Sinsheim bei Nacht!
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=41.html
Und gleich ein Auftakt nach Maß! Der Mainzer Nikolce Noveski trifft ins eigene Tor, die Führung für Hoffenheim
© Getty
42/45
Und gleich ein Auftakt nach Maß! Der Mainzer Nikolce Noveski trifft ins eigene Tor, die Führung für Hoffenheim
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=42.html
Aber Mainz schlägt zurück: Mohamed Zidan lässt sich für sein drittes Tor im dritten Spiel seit seiner Rückkehr feiern
© Getty
43/45
Aber Mainz schlägt zurück: Mohamed Zidan lässt sich für sein drittes Tor im dritten Spiel seit seiner Rückkehr feiern
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=43.html
In der zweiten Halbzeit zappelte nur noch Srdjan Lakic im Tornetz. Es blieb beim 1:1
© Getty
44/45
In der zweiten Halbzeit zappelte nur noch Srdjan Lakic im Tornetz. Es blieb beim 1:1
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=44.html
Jannik Vestergaard war nicht zufrieden - da konnte auch der schmerbäuchige Rehbock nichts ausrichten
© Getty
45/45
Jannik Vestergaard war nicht zufrieden - da konnte auch der schmerbäuchige Rehbock nichts ausrichten
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/22-spieltag/1899-hoffenheim-mainz-heimpremiere-markus-babbel-nordderby-hamburger-sv-werder-bremen-tretschok-hertha-dortmund-sc-freiburg-bayern-muenchen,seite=45.html
 

Reaktionen:

Trainer Huub Stevens (Schalke 04): "Ich habe der Mannschaft nach dem Spiel gesagt, dass sie morgen nicht trainieren muss. Wolfsburg war heute ein dankbarer Gegner, aber wir haben ein sehr gutes Spiel gemacht. Das einzige, was man kritisch sehen muss, ist die mangelnde Chancenverwertung. Man hat teilweise gesehen, wie viel Spaß die Mannschaft hatte, so muss es immer sein."

Trainer Felix Magath (VfL Wolfsburg): "So darf die Mannschaft sich nicht präsentieren. Wir haben darüber gesprochen, dass wir Spiele nicht herschenken dürfen. Komischerweise haben wir dennoch wieder nach dem 0:1 aufgehört, mitzumachen. Das geht nicht und da stimmt irgendetwas nicht. Langsam muss man die Frage stellen, welche Rolle die etablierten Spieler spielen. Eine neue Zielsetzung brauchen wir nach so einer desolaten Leistung nicht auszugeben."

Wer ist dein MAN des Spieltags? Jetzt abstimmen!

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Schalke muss die gelbgesperrten Höwedes und Obasi ersetzen, Uchida und Farfan stehen dafür in der Startelf.

Wolfsburg verstärkt das Mittelfeld mit Madlung vor der Abwehr und Hasebe auf rechts.

10., 1:0, Raul: Ecke von rechts von Farfan, Matip verlängert am kurzen Pfosten. Hinten pennt Träsch, Raul aber ist hellwach und drückt den Ball aus drei Metern mit der Innenseite ins Tor. Das 400. Pflichtspieltor seiner Karriere - eher eine leichtere Übung.

15., 2:0, Huntelaar: Die Wolfsburger Viererkette spielt auf Abseits. Aber Höger trifft den perfekten Zeitpunkt zum Pass auf Fuchs, der aus dem Rückraum startet und den Ball frei auf dem linken Flügel in den Fuß bekommt. Schneller Pass auf Huntelaar, der am Elfmeterpunkt völlig frei verwandelt.

35.: Elfmeter für Schalke! Farfan zieht halbrechts im Strafraum ab, Felipe Lopes verhindert das Tor mit der Hand. Eher unglücklich als wirklich absichtlich, aber Sippel zeigt schnell auf den Punkt. Kaum Proteste von Wolfsburg.

36.: Benaglio hält! Huntelaar knallt das Ding halbhoch ins Zentrum, Benaglio kommt ran und lenkt den Ball an die Latte.

46.: Torhüter Unnerstall bleibt in der Kabine. Bei einem Zusammenprall mit Mandzukic hatte er sich Mitte der ersten Hälfte an der Schulter verletzt. Die erste bittere Diagnose: Schultereckgelenkssprengung. Für ihn kommt Hildebrand ins Tor.

49., 3:0, Matip: Wieder Ecke von Schalke, diesmal von Fuchs von links. Metzelder köpft auf Papadopoulos, der weiter auf Matip, der den Ball aus drei Metern mit der Hacke ins Tor verlängert.

72., 4:0, Huntelaar: Schon wieder über die Außenbahn, schon wieder flankt Fuchs und in der Mitte ist schon wieder Huntelaar, der gegen die Laufrichtung von Benaglio ins lange Eck köpft! Sein 18. Saisontor.

Fazit: Hoch verdienter Sieg für Schalke, auch in der Höhe. In der zweiten Halbzeit hat sich Wolfsburg früh aufgegeben.

Der Star des Spiels: Marco Höger. War extrem viel unterwegs, sammelte viele Ballkontakte und setzte als Spielmacher aus der Tiefe immer wieder klug die schnellen Außen ein und leitete damit die meisten gefährlichen Aktionen ein. Zusammen mit Raul und Draxler der beste Schalker.

Der Flop des Spiels: Christian Träsch. Sah immer wieder nur die Hacken seiner Gegenspieler, fast alle gefährlichen Aktionen liefen über seine Seite. Verlor beim 1:0 Raul aus den Augen, lief vor dem 2:0 und 4:0 Fuchs hinterher und ließ sich vor dem Elfmeter von Draxler vernaschen. Zusammen mit Rodriguez und Madlung der schwächste Wolfsburger - in einer insgesamt schwachen Mannschaft.

Der Schiedsrichter: Peter Sippel. Hatte eine großzügige Linie, sprach viel mit den Spielern und hatte die Partie damit ganz ordentlich im Griff. Einzig strittige Szene war wohl der Elfmeter. Einerseits war das Handspiel nicht zwingend Absicht von Lopes, andererseits verhinderte er damit das Tor. Sippels Kompromiss: Strafstoß, aber nur Gelb statt Rot.

Analyse: Temporeiche Anfangsphase und ein Traumstart für Schalke, auch weil Magaths Plan nicht funktionierte. Mit zwei extrem engen Viererketten machte Wolfsburg das Zentrum dicht, hatte dafür aber enorme Probleme mit Pässen in den Rücken der Abwehr auf dem Flügel. Immer wieder tauchten die schnellen Schalker frei auf den Außen auf - auch vor dem 2:0 und der Szene, die zum Elfmeter führte.

Weil Huntelaar aber den Sack nicht zumachte, blieb Wolfsburg in der Partie, war in den Zweikämpfen sogar präsenter und kam selbst zu Chancen. Aufgrund der klareren Spielanlage und weiterer guter Gelegenheiten aber ging es verdient mit einer Zwei-Tore-Führung für Schalke in die Pause.

Unmittelbar nach dem Seitenwechsel sorgte erneut eine Ecke für die Entscheidung. Das frühe 3:0 zog dem VfL endgültig den Zahn.

Weil sich auch Schalke nun eher zurückzog und auf Konter lauerte, entwickelte sich ein relativ entspanntes Trainingsspielchen.

Den Schlusspunkt setzte erneut Huntelaar - natürlich wieder vorbereitet über die rechte Abwehrseite der inzwischen wehrlosen Wölfe.

Schalke - Wolfsburg: Daten zum Spiel

 

Stefan Moser / Manuel Herter

Diskutieren Drucken Startseite
6. Spieltag
7. Spieltag

Bundesliga, 6. Spieltag

Bundesliga, 7. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

Schalke ist zurück in der Erfolgsspur! Die Mannschaft von Trainer Huub Stevens bezwang den VfL Wolfsburg verdient mit 4:0. Die schlechte Nachricht: Torhüter Lars Unnerstall zog sich eine Schultereckgelenkssprengung zu.

www.performgroup.com
SPOX.com is owned and powered by digital sports media company PERFORM and provides sports fans in Germany
with outstanding coverage of a variety of sports from all the most influential leagues.