Sonntag, 11.12.2011

Bundesliga - 16. Spieltag

Kaiserslautern trotzt Dortmund einen Punkt ab

Borussia Dortmund kam am 16. Spieltag der Bundesliga überraschend nur zu einem 1:1 (1:0)-Unentschieden gegen den 1. FC Kaiserslautern und verpasste damit, sich zumindest zwischenzeitlich wieder auf Tabellenplatz eins zu schieben.

Robert Lewandowski (M.) hatte gegen den FCK Dortmunds erste Torchance
© Getty
Robert Lewandowski (M.) hatte gegen den FCK Dortmunds erste Torchance

Vor 80.720 Zuschauern im ausverkauften Signal Iduna Park erzielte Shinji Kagawa (27.) die Führung für den BVB. Im zweiten Durchgang traf Olcay Sahan (60.) durch ein tolles Tor zum Ausgleich für den FCK.

Reaktionen:

Jürgen Klopp (Trainer Dortmund): "Der FCK hat sich das Glück verdient, er war latent gefährlich. Wir haben das 1:0 gemacht, anschließend gab es noch viele Chancen für uns. Wir hatten aber ein bisschen Pech im Abschluss. Wenn Sahan nicht das Tor des Monats schießt, dann läuft es aber dennoch ganz gut für uns."

Marco Kurz (Trainer Kaiserslautern): "Wir haben vor allem in der ersten Hälfe eine hervorragende Leistung gezeigt, da hätten wir unsere Chancen besser nutzen müssen. Am Ende haben wir uns das Glück und den Punkt aber verdient."

Wer wird Dein MAN des Spieltags? Jetzt abstimmen!

Olcay Sahan (Kaiserslautern): "Man freut sich, wenn man in der Bundesliga trifft. Es hat zwölf Spiele gedauert, bis ich mal treffe und ich bin froh drüber. In der 2. Liga habe ich immer nur aus fünf Metern getroffen und irgendwann habe ich mir gedacht, es muss doch mal in der Bundesliga klappen. Das Tor ist ein Geschenk für meine Mutter, die ist krasser Dortmund-Fan. Jetzt habe ich Hausverbot zu Hause."

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Anpfiff: Nach dem CL-Aus gegen Marseille gibt es beim BVB vier Umstellungen: Schmelzer verteidigt für Löwe hinten links, da Silva, Kagawa und Großkreutz kommen für Kehl (verletzt), Götze (Bank) und Barrios (wegen Grippe nicht im Kader) in die erste Elf.

Die Gäste nehmen eine Änderung in der Innenverteidigung vor: Der Ex-Dortmunder Amedick wird durch Rodnei ersetzt.

11.: Dick knallt einen direkten Freistoß aus gut 30 Metern aufs Tor. Weidenfeller lenkt die Kugel über die Latte.

14.: Am Fünfmeterraum klärt der FCK einen da-Silva-Freistoß direkt zu Lewandowski. Der Pole setzt die Kugel per Seitfallzieher auf die Latte.

27., 1:0, Kagawa: Gündogan setzt aus zentraler Position Großkreutz im Strafraum ein. Der leitet direkt weiter zu Kagawa. Der Japaner schießt sofort, der Ball geht abgefälscht von Trapp links unten ins Tor.

31.: Tiffert passt an die rechte Grundlinie zu Sahan, der Hummels entwischt ist. Der Lauterer will zum freistehenden Kouemaha zurück passen, doch Santana wehrt in letzter Sekunde ab.

45.: Eckball von rechts durch da Silva. In der Mitte steigt Hummels am höchsten und köpft an den rechten Pfosten. Den Abpraller lenkt Sahan zur Ecke.

60., 1:1, Sahan: Tiffert mit dem Diagonalball aus dem Zentrum in Richtung Strafraum. Piszczek legt die Kugel per Kopf für Sahan auf, der direkt mit links abzieht und ins rechte Toreck trifft.

71.: Hummels köpft einen da-Silva-Freistoß an den rechten Pfosten.

72.: Schmelzer schießt einen Abpraller direkt aufs Tor, der jedoch bei Lewandowski hängen bleibt. Freistehend vor Trapp schafft es der Pole aber nicht, den Ball im Tor unterzubringen.

77.: Fortounis flankt von rechts in die Mitte. Shechter steht frei und köpft Weidenfeller nur in die Arme.

80.: Piszczek mit dem weiten Ball von rechts auf den langen Pfosten. Dort köpft Lewandowski nur knapp rechts am Pfosten vorbei.

82.: Konter des BVB. Dick foult Perisic, doch Aytekin lässt Vorteil laufen. Götze schnappt sich die Kugel und knallt sie mit rechts an die Latte.

Fazit: Nicht unverdienter Punktgewinn diszipliniert und leidenschaftlich verteidigender Gäste gegen eine Borussia, der es entweder an Ideen oder Glück (3 Mal Aluminium) mangelte.

Der Star des Spiels: Kevin Trapp. Der FCK-Torwart war ein sicherer Rückhalt mit positiver Körpersprache in allen erdenklichen Situationen. Rettete zudem klasse gegen den freistehenden Lewandowski.

Die besten Bilder des 16. Spieltags
Stuttgart - Bayern 1:2: Was für ein Beginn in Stuttgart! Zunächst verpasst Gomez kläglich die Führung, dann macht es Gentner auf der Gegenseite besser und trifft zum 1:0
© Getty
1/35
Stuttgart - Bayern 1:2: Was für ein Beginn in Stuttgart! Zunächst verpasst Gomez kläglich die Führung, dann macht es Gentner auf der Gegenseite besser und trifft zum 1:0
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern.html
Kurze Zeit später holte Mario Gomez sein Versäumnis nach und glich zum 1:1 aus. Dann ging es rund...
© Getty
2/35
Kurze Zeit später holte Mario Gomez sein Versäumnis nach und glich zum 1:1 aus. Dann ging es rund...
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=2.html
24. Minute: Molinaro senst Robben an der Mittellinie um, Gelb - 30. Minute: Molinaro räumt Robben erneut rüde ab, Gelb-Rot
© Getty
3/35
24. Minute: Molinaro senst Robben an der Mittellinie um, Gelb - 30. Minute: Molinaro räumt Robben erneut rüde ab, Gelb-Rot
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=3.html
Dafür, dass er zweimal beherzt von Molinaro gelegt wurde, bekam Robben den Rest der Partie bei jedem Ballkontakt Pfiffe en masse zu hören
© Getty
4/35
Dafür, dass er zweimal beherzt von Molinaro gelegt wurde, bekam Robben den Rest der Partie bei jedem Ballkontakt Pfiffe en masse zu hören
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=4.html
Dann war es wieder Gomez: Nach eleganter Vorarbeit von Kroos und Lahm, netzte der Ex-Stuttgarter zu seinem 15. Saisontor ein. Damit ist der FC Bayern so gut wie Herbstmeister
© Getty
5/35
Dann war es wieder Gomez: Nach eleganter Vorarbeit von Kroos und Lahm, netzte der Ex-Stuttgarter zu seinem 15. Saisontor ein. Damit ist der FC Bayern so gut wie Herbstmeister
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=5.html
Dortmund - Kaiserslautern 1:1: Zwar nicht in der Startelf, trotzdem eine schöne Sache für Mario Götze: Der Youngster nahm vor dem Spiel die "Golden Boy"-Trophäe in Empfang
© Getty
6/35
Dortmund - Kaiserslautern 1:1: Zwar nicht in der Startelf, trotzdem eine schöne Sache für Mario Götze: Der Youngster nahm vor dem Spiel die "Golden Boy"-Trophäe in Empfang
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=6.html
Lautern hielt die komplette erste Hälfte gut mit, trotzdem war es Dortmund, das nach 27 Minuten durch eine schöne Kombination - abgeschlossen durch Kagawa - in Führung ging
© Getty
7/35
Lautern hielt die komplette erste Hälfte gut mit, trotzdem war es Dortmund, das nach 27 Minuten durch eine schöne Kombination - abgeschlossen durch Kagawa - in Führung ging
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=7.html
Und dann kam Sahan! Volley nahm er den Ball und haute ihn per Kunstschuss an Weidenfeller vorbei in die Maschen - das Spiel war wieder offen, Mario Götze kam
© Getty
8/35
Und dann kam Sahan! Volley nahm er den Ball und haute ihn per Kunstschuss an Weidenfeller vorbei in die Maschen - das Spiel war wieder offen, Mario Götze kam
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=8.html
Letzten Endes war es dann einfach zu wenig: Robert Lewandowski hatte mit einer Vielzahl vergebener Chancen guten Anteil daran, dass es nach 90 Minuten (nur) 1:1 stand
© Getty
9/35
Letzten Endes war es dann einfach zu wenig: Robert Lewandowski hatte mit einer Vielzahl vergebener Chancen guten Anteil daran, dass es nach 90 Minuten (nur) 1:1 stand
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=9.html
Hannover - Leverkusen 0:0: Schöne Bilder vor dem Anpfiff. 96-Ersatztorwart Markus Miller machte sich nach überstandener mentaler Erschöpfung wieder warm
© Getty
10/35
Hannover - Leverkusen 0:0: Schöne Bilder vor dem Anpfiff. 96-Ersatztorwart Markus Miller machte sich nach überstandener mentaler Erschöpfung wieder warm
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=10.html
Jan Schlaudraff hatte früh in der Begegnung eine Riesenchance. Er fand jedoch seinen Meister im stark parierenden Bernd Leno
© Getty
11/35
Jan Schlaudraff hatte früh in der Begegnung eine Riesenchance. Er fand jedoch seinen Meister im stark parierenden Bernd Leno
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=11.html
Bayer Leverkusen biss sich über die gesamte Spieldauer an Hannovers Defensive die Zähne aus. Sinnbildlich hierfür: Manuel Friedrich mit dem Spielgerät
© Getty
12/35
Bayer Leverkusen biss sich über die gesamte Spieldauer an Hannovers Defensive die Zähne aus. Sinnbildlich hierfür: Manuel Friedrich mit dem Spielgerät
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=12.html
Daran konnte auch die Einwechslung von Michael Ballack (r.) nichts ändern. Das Spiel blieb bis zum Schlusspfiff torlos
© Getty
13/35
Daran konnte auch die Einwechslung von Michael Ballack (r.) nichts ändern. Das Spiel blieb bis zum Schlusspfiff torlos
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=13.html
Bremen - Wolfsburg 4:1: Marko Arnautovic (M.) markiert in der 71. Minute das zwischenzeitliche 4:0. Bremen bleibt in der Tabelle oben dran
© Getty
14/35
Bremen - Wolfsburg 4:1: Marko Arnautovic (M.) markiert in der 71. Minute das zwischenzeitliche 4:0. Bremen bleibt in der Tabelle oben dran
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=14.html
Die Werder-Abwehr um Naldo (r.) ließ kaum richtige Torchancen gegen harmlose Wölfe zu. Mario Mandzukic und sein VfL Wolfsburg fanden kein probates Mittel
© Getty
15/35
Die Werder-Abwehr um Naldo (r.) ließ kaum richtige Torchancen gegen harmlose Wölfe zu. Mario Mandzukic und sein VfL Wolfsburg fanden kein probates Mittel
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=15.html
Grenzenloser Jubel bei den Bremern, die eine tadellose Leistung zeigten und Wolfsburg abfertigten. Hier feiert Sokratis seinen Treffer zum 1:0
© Getty
16/35
Grenzenloser Jubel bei den Bremern, die eine tadellose Leistung zeigten und Wolfsburg abfertigten. Hier feiert Sokratis seinen Treffer zum 1:0
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=16.html
Mal wieder der beste Bremer: Claudio Pizarro (l.) erzielte selbst einen Treffer und legte zwei Tore vor. Wolfsburg verzweifelte am Peruaner
© Getty
17/35
Mal wieder der beste Bremer: Claudio Pizarro (l.) erzielte selbst einen Treffer und legte zwei Tore vor. Wolfsburg verzweifelte am Peruaner
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=17.html
Köln - Freiburg 4:0: Lukas Podolski und seine Kölner fertigten Freiburg ab. Hier markiert der Stürmer in der 71. Minute den Treffer zum 4:0 Endstand
© Getty
18/35
Köln - Freiburg 4:0: Lukas Podolski und seine Kölner fertigten Freiburg ab. Hier markiert der Stürmer in der 71. Minute den Treffer zum 4:0 Endstand
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=18.html
Ein gebrauchter Tag für Cedrick Makiadi und seine Freiburger. Durch die 0:4-Klatsche rutscht Freiburg auf Tabellenplatz 18
© Getty
19/35
Ein gebrauchter Tag für Cedrick Makiadi und seine Freiburger. Durch die 0:4-Klatsche rutscht Freiburg auf Tabellenplatz 18
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=19.html
Ammar Jemal (l.) mit vollem Einsatz gegen Johannes Flum. Der 24-Jährige im Trikot der Kölner ließ in der Abwehr gegen schwache Freiburger nichts anbrennen
© Getty
20/35
Ammar Jemal (l.) mit vollem Einsatz gegen Johannes Flum. Der 24-Jährige im Trikot der Kölner ließ in der Abwehr gegen schwache Freiburger nichts anbrennen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=20.html
Doppeltorschütze Lukas Podolski (l.) feiert seinen zweiten Treffer in der 60. Minute. Danach brachen die Freiburger auseinander
© Getty
21/35
Doppeltorschütze Lukas Podolski (l.) feiert seinen zweiten Treffer in der 60. Minute. Danach brachen die Freiburger auseinander
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=21.html
Mainz - Hamburg 0:0: Heiko Westermann (r.) und seine Hamburger ergatterten einen Punkt in Mainz
© Getty
22/35
Mainz - Hamburg 0:0: Heiko Westermann (r.) und seine Hamburger ergatterten einen Punkt in Mainz
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=22.html
Ivo Ilicevic (l.) kann sich nicht gegen Marco Caligiuri durchsetzen. Beide Teams durften sich am Ende über einen Punkt freuen
© Getty
23/35
Ivo Ilicevic (l.) kann sich nicht gegen Marco Caligiuri durchsetzen. Beide Teams durften sich am Ende über einen Punkt freuen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=23.html
Hat gut lachen: Auch in Mainz bleibt Thorsten Fink mit seinem HSV ungeschlagen
© Getty
24/35
Hat gut lachen: Auch in Mainz bleibt Thorsten Fink mit seinem HSV ungeschlagen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=24.html
Paolo Guerrero (l.) konnte sich nicht gegen gut stehende Mainzer durchsetzen
© Getty
25/35
Paolo Guerrero (l.) konnte sich nicht gegen gut stehende Mainzer durchsetzen
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=25.html
Nürnberg - Hoffenheim 0:2: Erst kassiert der Club in der 39. Minute das 0:1, dann fliegt Timothy Chandler in der 43. vom Platz. Salihovic (M) und Co gewinnen mal wieder
© Getty
26/35
Nürnberg - Hoffenheim 0:2: Erst kassiert der Club in der 39. Minute das 0:1, dann fliegt Timothy Chandler in der 43. vom Platz. Salihovic (M) und Co gewinnen mal wieder
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=26.html
Hoffenheim-Keeper Tom Starke faustet den Ball resolut aus der Gefahrenzone. Seit dem 10. Spieltag blieb er mal wieder ohne Gegentreffer
© Getty
27/35
Hoffenheim-Keeper Tom Starke faustet den Ball resolut aus der Gefahrenzone. Seit dem 10. Spieltag blieb er mal wieder ohne Gegentreffer
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=27.html
Spielte mal wieder von Beginn an und bedankte sich beim Trainer mit einem Doppelpack: Vedad Ibisevic (r.)
© Getty
28/35
Spielte mal wieder von Beginn an und bedankte sich beim Trainer mit einem Doppelpack: Vedad Ibisevic (r.)
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=28.html
Fand die richtigen Worte: Hoffenheim-Trainer Holger Stanislawski feiert mit der TSG einen wichtigen Sieg
© Getty
29/35
Fand die richtigen Worte: Hoffenheim-Trainer Holger Stanislawski feiert mit der TSG einen wichtigen Sieg
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=29.html
Augsburg - Gladbach 1:0: Grenzenloser Jubel beim FC Augsburg. Jan-Ingwer Callsen-Bracker erzielte in der 51. Minute das goldene Tor per Freistoß
© Getty
30/35
Augsburg - Gladbach 1:0: Grenzenloser Jubel beim FC Augsburg. Jan-Ingwer Callsen-Bracker erzielte in der 51. Minute das goldene Tor per Freistoß
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=30.html
Raul Bobadilla (r.) und Hajime Hosogai liefern sich ein hartes Duell. Ihre beiden Mannschaften neutralisierten sich weitesgehend
© Getty
31/35
Raul Bobadilla (r.) und Hajime Hosogai liefern sich ein hartes Duell. Ihre beiden Mannschaften neutralisierten sich weitesgehend
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=31.html
Borussia Mönchengladbach verliert ohne den verletzten Marco Reus in Augsburg. Filip Daems (l.) und Daniel Baier lieferten sich ein ausgeglichenes Duell
© Getty
32/35
Borussia Mönchengladbach verliert ohne den verletzten Marco Reus in Augsburg. Filip Daems (l.) und Daniel Baier lieferten sich ein ausgeglichenes Duell
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=32.html
Hertha - Schalke 1:2: Kaum 20 Minuten waren gespielt, da schlug der Hunter wieder zu. Nach einer Flanke von Fuchs ist Huntelaar (nicht im Bild) zur Stelle und vollendet eiskalt
© Getty
33/35
Hertha - Schalke 1:2: Kaum 20 Minuten waren gespielt, da schlug der Hunter wieder zu. Nach einer Flanke von Fuchs ist Huntelaar (nicht im Bild) zur Stelle und vollendet eiskalt
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=33.html
Kurz vor der Pause durfte Stevens noch ein klasse Tor seines jungen Finnen Teemu Pukki beobachten. Da war dann auch ein verschmitzt zufriedener Blick zur Halbzeit drin
© Getty
34/35
Kurz vor der Pause durfte Stevens noch ein klasse Tor seines jungen Finnen Teemu Pukki beobachten. Da war dann auch ein verschmitzt zufriedener Blick zur Halbzeit drin
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=34.html
Jermaine Jones ist im Mittelfeld gesetzt. Auch in diesem Spiel räumte er ordentlich auf, war bester Schalker Spieler
© Getty
35/35
Jermaine Jones ist im Mittelfeld gesetzt. Auch in diesem Spiel räumte er ordentlich auf, war bester Schalker Spieler
/de/sport/diashows/bundesliga-saison-2011-2012/16-spieltag/fc-schalke-04-hertha-bsc-bremen-wolfsburg-mainz-hsv-club-freiburg-fca-gladbach-hannover-leverkusen-bvb-1fck-stuttgart-bayern,seite=35.html
 

Der Flop des Spiels: Mit seinen wenigen Einsatzzeiten kämpft Dortmunds Antonio da Silva um eine Vertragsverlängerung. War zwar viel unterwegs und hatte darüber hinaus bis zu seiner Auswechslung noch die meisten Ballkontakte auf dem Feld, machte daraus aber viel zu wenig. Ungenauigkeiten im Aufbauspiel wechselten sich mit teils haarsträubenden Standards ab. Wird so ganz schnell wieder zwischen Bank und Tribüne pendeln müssen, wenn die derzeit verletzten Sechser (Bender, Kehl, Leitner) wieder zurück sind.

Der Schiedsrichter: Durchschnittliche Leistung von Deniz Aytekin. Den strittigen Zweikampf zwischen Abel und Kagawa (15.) im Strafraum hätte man auch anders auslegen können. Hatte zudem hin und wieder Probleme mit der Vorteils- und Abseitsregel und offenbarte teilweise Schwächen in der Zweikampfbewertung.

Man of the Match: Kevin Trapp gewinnt deutlich

Analyse: Recht fahrige erste Hälfte, Fehlpässe und sonstige Ungenauigkeiten beider Teams durchzogen in großer Anzahl die komplette Spielfläche. Der FCK vor dem Gegentor mit gefälliger Arbeit gegen den Ball und selbstbewusstem Offensivvortrag. Das Verhalten vor dem Kasten zeigte jedoch einmal mehr, warum der schwächste Angriff der Liga aus Kaiserslautern kommt.

Dortmund dagegen ein wenig uninspiriert mit und bisweilen zu phlegmatisch ohne Ball. Nach dem 1:0 verdiente sich der BVB die Führung, indem man durch konsequenteres Flügelspiel den FCK tiefer in die eigene Hälfte drückte.

Im zweiten Durchgang stellten die Gäste schnell auf zwei Spitzen um und belohnten sich gegen wenig durchschlagskräftige Dortmunder mit dem nicht unverdienten Ausgleich. Die Borussia brachte daraufhin Götze für den blassen Blaszczykowski, doch auch diese Maßnahme täuschte nicht über die spielerische Armut hinweg, die der BVB gegen das Defensivbollwerk der Gäste offenbarte.

Lautern stand weiterhin diszipliniert tief in der eigenen Hälfte und konterte bei Ballgewinn, Shechter vergab dabei die große Möglichkeit zur Führung. Dortmund drückte zwar auf die Tube und bewegte sich viel im Offensivspiel, doch agierte vor dem Tor in der Schlussphase ohne Fortune.

Dortmund - Kaiserslautern: Daten zum Spiel

Jochen Tittmar

Diskutieren Drucken Startseite
14. Spieltag
15. Spieltag

Bundesliga, 14. Spieltag

Bundesliga, 15. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Mats Hummels wechselt vom BVB zum FC Bayern. Richtige Entscheidung?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.