Fussball

FC Bayern - Rummenigge: "Kovac und das Team sind wieder eine Einheit"

Von SPOX
Karl-Heinz Rummenigge ist optimistisch, was die Zusammenarbeit mit Niko Kovac betrifft.

FC Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge hat nach dem 3:0-Sieg gegen Eintracht Frankfurt die Harmonie zwischen Trainer Niko Kovac und der Mannschaft hervorgehoben.

"Niko und die Mannschaft sind wieder eine Einheit", sagte Rummenigge gegenüber Sky. Vor der nun fünf Spiele andauernden Siegesserie der Münchner kriselte es offenbar ein wenig zwischen der Mannschaft und Kovac.

"Es hat dann Gespräche mit Niko und einigen Spielern gegeben. Das hat auch ein Stück weit dazu geführt, dass sich die Mannschaft wieder mit dem Trainer zusammengefunden hat", sagte Rummenigge.

Der Bayern-Boss lobte das sportliche Krisenmanagement: "Es war wichtig, dass wir gut reagiert haben. Das hat die Mannschaft mit dem Trainer sehr gut gemacht."

Aktuell trennen die Münchner sechs Punkte von Spitzenreiter Borussia Dortmund. Dennoch gab sich Rummenigge "optimistisch".

Der Unterschied zwischen dem BVB und Bayern

"Wir werden diesen Umbruch bewältigen. Bayern München wird in der Zukunft genauso strahlen, wie es in der Vergangenheit der Fall war", sagte Rummenigge.

Beim BVB trägt der Umbruch früher als erwartet Früchte. Rummenigge sprach "großen Respekt" für die Borussia aus. Der BVB mache "seit Jahren einen guten Job".

Der Vorstandsboss des FCB betonte aber, dass Dortmund "eine völlig andere Philosophie als Bayern" habe. "Dortmund kann jüngere Spieler einbauen, weil die Öffentlichkeit viel mehr Geduld hat, als es bei Bayern der Fall wäre", erklärte Rummenigge.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung