Niko Kovac über Thiago-Verbleib beim FC Bayern: "Kann keine Garantie abgeben"

Von SPOX
Mittwoch, 25.07.2018 | 16:29 Uhr
Niko Kovac würde gerne mit Thiago zusammen arbeiten.
© getty

Niko Kovac hat sich auf einer Pressekonferenz des FC Bayern während der US-Tour über die Zukunft Thiago geäußert.

"Ich möchte ihn erst kennenlernen. Ich hoffe und gehe davon aus, dass er beim FC Bayern spielen wird", sagte der neue Bayern-Trainer über Thiago. Dennoch fügte er an: "Aber ich kann keine Garantie abgeben. Je näher das Transferfenster rückt, desto mehr Bewegung kommt rein", so Kovac und bat darum, den 31. August abzuwarten.

Zuletzt kursierten Gerüchte, dass eine Rückkehr von Thiago nach Spanien in diesem Sommer bevorstünde. So soll Thiago unter anderem das Interesse von Real Madrid und dem FC Barcelona geweckt haben.

Karl-Heinz Rummenigge dementierte die Gerüchte rund um den Spanier im Rahmen der US-Reise der Münchner entschieden. "Er ist ein wichtiger Spieler bei uns. Wir haben überhaupt noch nie Gedanken geäußert, dass er den Klub verlassen soll. An der Geschichte ist überhaupt nichts dran", wird Rummenigge von Sport-Bild-Reporter Tobias Altschäffl zitiert.

Bayern-Präsident Uli Hoeneß kündigt Kaderverkleinerung an

Bayern-Präsident Uli Hoeneß hatte unterdessen angekündigt, den Kader des Rekordmeisters bis zum Jahreswechsel ausdünnen zu wollen: "Wir werden bis spätestens Weihnachten ein, zwei, drei Spieler abgeben müssen. Sonst gibt es Unruhe" so Hoeneß.

Neben Thiago sollen dem Vernehmen nach auch Jerome Boateng und Arturo Vidal den Rekordmeister bei einem passenden Angebot verlassen dürfen. Konkrete Anfragen gebe es aber zu diesem Zeitpunkt nicht, sagte Hoeneß.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung