FC Bayern - Transfers in der Sommerpause 2018: Goretzka, Vidal - Neuzugänge und Abgänge des FCB

Von SPOX
Samstag, 04.08.2018 | 10:12 Uhr
Leon Goretzka wechselte im Sommer von Schalke 04 zum FC Bayern München.
© getty

Während Arturo Vidal den FC Bayern in Richtung FC Barcelona verlässt, steht mit Neuzugang Leon Goretzka der direkte Nachfolger bei den Bayern in den Startlöchern. Hier gibt es einen Überblick über alle fixen Transfers, Neuzugänge und Abgänge beim FC Bayern München in der Sommerpause 2018.

Die Bayern wurden in der abgelaufenen Saison souverän Meister. In der Champions League scheiterten sie im Halbfinale an Real Madrid, das DFB-Pokal-Finale verloren sie gegen Eintracht Frankfurt.

FC Bayern München - Transfers: Die fixen Neuzugänge vom FCB

SpielerEhemaliger VereinAblöse
Leon GoretzkaFC Schalke 04ablösefrei
Serge GnabryTSG HoffenheimLeih-Ende
Renato SanchesSwansea CityLeih-Ende

Bayern-Neuzugang Leon Goretzka

  • Alter: 23
  • Position: Mittelfeld
  • Vertrag bis: 30.06.2022

Mit Leon Goretzka haben sich die Bayern die Dienste eines weiteren Nationalspielers gesichert. Goretzka kam in der Nationalmannschaft bislang 15 Mal zum Einsatz und erzielte dabei sechs Tore.

Der gebürtige Bochumer wurde in der Jugend des VfL Bochum ausgebildet, bestritt seine ersten Spiele als Profi für den VfL und wechselte 2013 zum FC Schalke 04.

Für Königsblau stand er 116 Mal in der Bundesliga und fünf Mal in der Champions League auf dem Platz. In der abgelaufenen Spielzeit erreichte er mit S04 den zweiten Platz, ehe er sich für einen Wechsel zum FC Bayern entschied.

FC Bayern: Serge Gnabry endgültig in München

  • Alter: 23
  • Position: Angriff
  • Vertrag bis: 30.06.2020

Der nächste deutsche Nationalspieler für die Bayern. Gnabry debütierte 2016 für das DFB-Team und erzielte gleich bei seinem Debüt gegen San Marino drei Tore.

Die Bayern verpflichteten Gnabry im Sommer 2017 von Werder Bremen und verliehen den Offensivspieler nach Hoffenheim. Für die TSG stand er in der Spielzeit 2017/18 in 22 Bundesliga-Spielen auf dem Platz, in denen er zehn Tore erzielte und sieben weitere Treffer vorbereitete.

Bei den Bayern soll er dabei helfen, den Alters-Umbruch in der Offensive langsam voranzutreiben.

FC Bayern: Renato Sanches kehrt zurück

  • Alter 20 Jahre
  • Position: Mittelfeld
  • Vertrag bis: 30.06.2021

Bei der EM 2016 wurde Renato Sanches als bester junger Spieler ausgezeichnet. Als er im Anschluss an die EM in die Bundesliga wechselte, konnte er diesen Erwartungen in seiner ersten Saison nicht gerecht werden.

Er kam zwar immerhin 17 Mal in der Bundesliga zum Einsatz, allerdings stand er nur einmal über 90 Minuten auf dem Platz. In der Folge verlieh Bayern den Portugiesen zu Swansea City, wo er allerdings nur zwölf Premier-League-Einsätze sammelte.

Immer wieder kamen Gerüchte um einen endgültigen Abschied auf. Doch bei seiner Vorstellung stärkte Niko Kovac Sanches den Rücken. "Er hat Fähigkeiten, die man in der Bundesliga nicht so oft sieht. Ich hoffe, dass er den Kampf annimmt und hier letztlich einschlägt", sagte Kovac.

Abgang: Douglas Costa verlässt FC Bayern München nach Juventus Turin

Zur Saison 2015/2016 wechselte Douglas Costa für rund 30 Millionen Euro von Shakhtar Donetsk zum FC Bayern. In seiner ersten Saison war er mit 14 Torvorlagen der beste Vorbereiter des Rekordmeisters, seinen Status als kommender Ribery- oder Robben-Ersatz konnte er in München aber nach der guten ersten Saison nicht weiter manifestieren.

2017 verliehen die Münchner den Brasilianer für sechs Millionen Euro Leihgebühr und einer Kaufoption in Höhe von 40 Millionen Euro nach Juventus Turin. Dort absolvierte er 31 Serie-A-Partien und erzielte vier Tore. Im Sommer 2018 kaufte Juventus Turin, Costa, für eine festgeschriebene Ablösesumme von 40 Millionen Euro von FC Bayern München.

FC Bayern München - Abgänge: Diese Spieler verlassen Bayern

SpielerNeuer VereinAblöse
Arturo VidalFC Barcelona30 Millionen Euro
Douglas CostaJuventus40 Millionen Euro
Fabian BenkoLASKablösefrei
Niklas Dorsch1. FC Heidenheimablösefrei
Felix GötzeFC Augsburgablösefrei
Tom StarkeKarriereende-

Arturo Vidal verlässt den FC Bayern und heuert beim FC Barcelona an. Bei den Katalanen unterschreibt er einen Dreijahresvertrag. Durch den Abgang des Chilenen lockert sich die Personaldichte im zentralen Mittelfeld der Bayern auf. Mit dem Transfer vermeiden die Verantwortlichen das Risiko, Vidal im Sommer 2019 ablösefrei ziehen zulassen.

Die Talente Benko, Dorsch und Götze hätten zudem ohnehin kaum Chancen auf Einsatzminuten gehabt, Starke verabschiedet sich nach seinem Comeback in der letzten Saison endgültig in den fußballerischen Ruhestand.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung