Fussball

FC Bayern- News und -Gerüchte: So läuft der Trainingsstart der Münchner unter Niko Kovac

Von SPOX
Der FC Bayern München erlebt am 2. Juli den Trainingsauftakt unter Neu-Trainer Niko Kovac.
© getty

Der FC Bayern München startet am Montag mit Trainer Niko Kovac in die neue Saison (SPOX berichtet im eigenen LIVETICKER ab 11 Uhr). Hinter den Kulissen wird wohl weiter am Transfer von Jann-Fiete Arp gearbeitet, während auch noch ein Außenverteidiger kommen soll. Jerome Boateng will derweil bleiben. Hier gibt es die aktuellsten News und Gerüchte zum FCB.

FC Bayern startet mit Kovac ins Training

Der FC Bayern erlebt am Montag einen turbulenten Tag. Um 11 Uhr wird Neu-Trainer Niko Kovac in der Allianz Arena ebenso präsentiert wie Leih-Rückkehrer Serge Gnabry. Um 16 Uhr steigt dann das erste Training unter der Anleitung der Kovac-Brüder an der Säbener Straße. Fans oder Medien sind aufgrund von Bauarbeiten nicht vor Ort.

44 Tage nach dem Pokalfinale steigt nur ein Teil der Bayern-Stars wieder ein. Franck Ribery und Arjen Robben werden ebenso trainieren wie Rafinha, Sven Ulreich, Javi Martinez und auch Rückkehrer Renato Sanches. Es fehlen die (deutschen) WM-Fahrer ebenso wie David Alaba (Sonderurlaub) sowie Arturo Vidal und Gnabry (beide verletzt).

Vorerst trainieren die Münchner in Deutschland. Am 23. Juli geht es dann in die USA, ehe Anfang August das Trainingslager am Tegernsee ansteht. Nach der Rückkehr werden die Trainingseinheiten zum Teil wieder öffentlich sein, die Bauarbeiten sollen ab dem 2. August beendet sein. Das erste Pflichtspiel wartet dann am 12. August im deutschen Supercup gegen Eintracht Frankfurt.

Der Fahrplan des FC Bayern München in der Vorbereitung

DatumTerminOrt
2. JuliTrainingsauftaktSäbener Straße, München
21. JuliTestspiel gegen Paris Saint-GermainWörtherseestadion, Klagenfurt
23. Juli

Abflug nach Philadelphia

Flughafen München
26. JuliTestspiel gegen JuventusLincoln Financial Field, Philadelphia
29. JuliTestspiel gegen Manchester CityHard Rock Stadium, Miami
30. JuliRückkehr nach MünchenFlughafen München
2. AugustBeginn 1. TrainingslagerTegernsee, Rottach-Egern
5. AugustTestspiel gegen Manchester UnitedAllianz Arena, München
9.AugustRückkehr nach MünchenSäbener Straße, München
12. AugustSupercup gegen Eintracht FrankfurtCommerzbank-Arena, Frankfurt
18. AugustDFB-Pokal gegen SV DrochtersenKehdinger Stadion, Drochtersen
24. AugustBundesliga-Auftakt gegen 1899 HoffenheimAllianz Arena, München
28. AugustAbschiedsspiel für Bastian Schweinsteiger gegen Chicago FireAllianz Arena, München

FC-Bayern-Transferziel Jann-Fiete Arp: Bleibt er noch in Hamburg?

Einem Bericht der MOPO zufolge ist der FC Bayern weiterhin an Jann-Fiete Arp vom Hamburger SV interessiert. Der junge Stürmer wird aber wohl auch in den nächsten Wochen keine Klarheit bezüglich seiner Zukunft haben. Demnach sind die Bayern zwar bereit, mehr als die bisher gebotenen 2,5 Millionen Euro aufzubringen, eine Einigung ist aber noch entfernt.

Die Hanseaten haben wohl deutlich höhere Ansprüche und würden dann sogar in Kauf nehmen, Arp im kommenden Sommer ablösefrei in Richtung München zu verlieren. Angesichts der aktuellen Darbietungen des 18-Jährigen wird Trainer Christian Titz damit gut leben können.

Beim Testspiel in Büdelsdorf wurde Arp als hängende Spitze eingesetzt und brillierte in seinen 45 Minuten mit vier Treffern. "Das hat sehr gut ausgehen", freute sich Titz und kündigte an, diese Option für die Saison im Hinterkopf zu behalten. Er scheint derzeit nicht mit einem Abschied Arps zu rechnen.

FCB-Gerücht: Bernat soll gehen - neuer Außenverteidiger?

Der kicker vermeldet, dass die Bayern Ausschau nach einem neuen Außenverteidiger halten. Da mit einem Abgang von Juan Bernat zu rechnen ist, soll der neue Mann sowohl die linke als auch die rechte Seite beackern können. Mit David Alaba und Joshua Kimmich scheinen die Positionen klar besetzt, dahinter wird wohl ein zweiter Rafinha gesucht.

Gehandelt wurde in diesem Zusammenhang zuletzt Lucas Digne vom FC Barcelona. Der Franzose ist allerdings bisher vor allem als Linksverteidiger zum Einsatz gekommen. Bei den Katalanen ist er die erste Alternative zu Jordi Alba, ein zeitnahes Aufrücken in die erste Mannschaft scheint aktuell unwahrscheinlich.

Bernat wurde zuletzt vermehrt mit Juvents und Atletico Madrid in Verbindung gebracht. Der 25-Jährige kam im Sommer 2014 aus Valencia, hatte allerdings mit zahlreichen Verletzungen zu kämpfen und kam so auch in der abgelaufenen Saison kaum zum Einsatz. Sein Vertrag läuft noch bis 2019.

Jerome Boateng bleibt wohl beim FC Bayern

Laut der SZ wird Jerome Boateng den FC Bayern München nicht verlassen. Der Innenverteidiger hatte mit Aussagen zu seiner Zukunft für Unruhe gesorgt, ehe Karl-Heinz Rummenigge gar einen Abschied aus Sicht des Vereins für möglich erklärte. Allerdings soll sich bislang kein Interessent gemeldet haben.

Boateng habe, so berichtet die SportBild, eine Ablöse von 50 bis 60 Millionen Euro gekostet. Offenbar war kein Verein bereit, diese Summe aufzubringen. Der 29-Jährige soll sich nun Neu-Trainer Kovac präsentieren wollen und damit die Wechselabsichten vorerst ad acta gelegt haben.

FCB: Timothy Tillman auf Leihbasis nach Nürnberg

Bayerns Amateurspieler Timothy Tillmann wechselt mit sofortiger Wirkung auf Leihbasis zum 1. FC Nürnberg. Der 19-Jährige Offensivmann wird für die neue Saison bis zum 30. Juni 2019 an den Bundesligaaufsteiger verliehen. Das teilte der Verein heute auf seiner Homepage mit.

"Wir freuen uns, dass wir uns mit dem 1. FC Nürnberg auf ein Ausleihgeschäft einigen konnten und sind davon überzeugt, dass Timothy sich dort weiterentwickeln und seine ersten Schritte in der Bundesliga machen wird", sagte Jochen Sauer, Leiter des FC Bayern Campus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung