Jupp Heynckes spielt Trainingszoff herunter: "Bleibt nichts hängen"

SID
Donnerstag, 01.03.2018 | 14:30 Uhr
Jupp Heynckes spielt Trainingszoff herunter: "Bleibt nichts hängen."
Advertisement
NBA
So27.05.
Rockets vs. Golden State: Kickt Houston GSW raus?
Championship
Aston Villa -
Fulham
Allsvenskan
Malmö -
Dalkurd
League One
Rotherham -
Shrewsbury
Ligue 1
Toulouse -
AC Ajaccio
League Two
Coventry -
Exeter
Friendlies
Portugal -
Tunesien
Friendlies
Argentinien -
Haiti
Friendlies
England -
Nigeria
Friendlies
Island -
Norwegen
Friendlies
Brasilien -
Kroatien
Serie B
Bari -
Cittadella
Serie B
Venedig -
Perugia
Friendlies
Norwegen -
Panama
Friendlies
England -
Costa Rica
Friendlies
Portugal -
Algerien
Friendlies
Island -
Ghana
Friendlies
Schweiz -
Japan

Bayern Münchens Trainer Jupp Heynckes hat einen Zoff zwischen Fußball-Weltmeister Mats Hummels und Torjäger Robert Lewandowski im Training am Mittwoch heruntergespielt.

"Robert und Mats haben sich etwas an den Kopf geworfen. Aber das war nicht schlimm, das sind Dinge, die im Training passieren. Wir haben ein sehr gutes Klima im Team", sagte der 72-Jährige der Sport Bild.

Lewandowski habe sich "die Schuhe zugemacht, dann gab es einen Gegentreffer. Darüber war Mats sauer. Aber da bleibt nichts hängen, das regelt die Mannschaft unter sich", ergänzte Heynckes.

Hummels und Lewandowski waren beim Trainingsspiel lautstark aneinandergeraten. Laut Bild soll Hummels gerufen haben: "Lewy, ist das dein Ernst? Du bindest dir ernsthaft die Schuhe? Verdammte Scheiße!" Der Pole konterte: "Du hast doch den Ball verloren." Daraufhin wieder Hummels: "Das ist ein Fehler. Bei Dir ist es aber die Einstellung." Hummels hatte auch das letzte Wort: "Ach, halt die Schnauze! Verzieh dich!" Heynckes hatte während des Vorfalls nicht eingegriffen.

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung