Bayern München: Philipp Lahm in Hall of Fame aufgenommen

FCB: Lahm 17. Spieler in der "Hall of Fame"

SID
Montag, 29.05.2017 | 14:49 Uhr
Philipp Lahm ist in die Hall of Fame aufgenommen worden
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit S04-RBL, BVB & HSV
Premier League
Live
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Live
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Live
Benfica -
Belenenses
Primera División
Live
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Philipp Lahm ist nun auch offiziell eine Legende des FC Bayern München. Der 33-Jährige ist am Montag in der Erlebniswelt der Münchner in die "Hall of Fame" des Vereins aufgenommen worden und steht nun in einer Reihe mit Vereinsgrößen wie Franz Beckenbauer, Gerd Müller und Sepp Maier. Lahm erhielt in der Allianz Arena als 17. Spieler des FC Bayern einen Stern.

"Das ist eine große Ehre mit diesen großartigen Spielern in einer Reihe zu stehen. Der Verein hat mir so viel gegeben", sagte Lahm. Der Weltmeister sei ein "wunderbares Beispiel für die Bodenständigkeit und Tradition im Verein. Einen besseren Teilnehmer gibt es gar nicht", betonte Präsident Uli Hoeneß. Lahm sei nicht nur ein "großartiger Spieler, sondern auch ein wichtiger Kapitän" gewesen, fügte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge an.

Lahm war 1995 von der FT Gern zum FC Bayern gewechselt und hatte am 20. Mai seine Karriere beendet. Jetzt erst werde es "ein bisschen ruhiger, nachdem mein Abschied unglaublich emotional für mich war. Dieser Tag wird mir ein ganzes Leben in Erinnerung bleiben", sagte Lahm.

Ab Mittwoch werde er dann ein paar Tage Urlaub machen. Seine Zukunft ließ er zum wiederholten Male offen: "Ich brauche Abstand, dann wird man sehen, was passiert."

Philipp Lahm im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung