Rummenigge: Uneinigkeit mit Hoeneß

Von Ben Barthmann
Mittwoch, 24.05.2017 | 09:48 Uhr
Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge sind sich nicht immer einig
Advertisement
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
Club Friendlies
Liverpool -
Napoli
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus
International Champions Cup
AC Mailand -
FC Barcelona
J1 League
FC Tokyo -
Kobe
Championship
Leeds -
Stoke

Karl-Heinz Rummenigge hat eine Meinungsverschiedenheit mit Uli Hoeneß bestätigt. Der FC Bayern München hat unterschiedliche Ambitionen in der Führungsebene. Im Fokus steht die Anzahl an Titeln.

"Dann haben wir hier möglicherweise eine unterschiedliche Sichtweise", gibt Rummenigge in der Süddeutschen Zeitung zu. Der Vorstandsvorsitzende spielt damit auf eine Äußerung von Präsident Hoeneß an, dass "ein Titel schon ein bisschen wenig" für den FC Bayern wäre.

Für Rummenigge ist die deutsche Meisterschaft "der ehrlichste Titel", während es in der Champions League schwer sei, mit Erfolg zu planen. Es müsse "alles passen", um dort einen Titel einzufahren: "Und das schätzen hier alle so ein."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

In Sachen Transfers scheinen sich Rummenigge und Hoeneß allerdings einig geworden zu sein. Ein "klar abgestimmter Fahrplan" sei vorhanden für den Sommer und es gehe darum, die passenden Spieler zu verpflichten. Die Qualität habe "oberste Priorität".

Dies muss jedoch nicht bedeuten, dass die Bayern neue Rekord aufstellen werden.

"Man muss nicht jeden Quatsch mitmachen, der von der Insel rüberkommt, die fahren nicht nur auf der falschen Seite Auto", sagte Rummenigge. Klar ist: Es werden mehr Spieler kommen als Niklas Süle und Sebastian Rudy.

Alle News zum FC Bayern

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung