Jerome Boateng erneut verletzt

SID
Samstag, 20.05.2017 | 16:03 Uhr
Jerome Boateng musste in der 11. Minute ausgewechselt werden
Advertisement
Club Friendlies
Sa14.07.
Liverpool-Test: Wie gut sind Klopps Reds in Form?
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco

Jerome Boateng hat sich zum Ende seiner Seuchensaison erneut verletzt. Der Abwehrchef von Rekordmeister Bayern München musste beim abschließenden Bundesliga-Spiel gegen den SC Freiburg in der 11. Minute ausgewechselt werden. Wie der Rekordmeister am Sonntag mitteilte, handelt es sich um eine Muskelverletzung im rechten hinteren Oberschenkel.

Vorstandchef Karl-Heinz Rummenigge sagte bereits am Samstag, Boateng werde "mehrere Wochen ausfallen". Der Klub ergänzte am Sonntag in einer Stellungnahme allerdings, dass Boateng zum Start der Vorbereitung auf die kommende Saison "auf jeden Fall" fit sein werde.

Der Verletzung vorausgegangen war ein Zweikampf mit Florian Niederlechner, bei dem sich Boateng ohne Verschulden des Freiburgers wehtat. Er unterzog sich nach dem Verlassen des Platzes umgehend einer Kernspinuntersuchung und kam mit Verspätung zur internen Meisterfeier im Münchner Postpalast.

"Ich weiß nichts, ich habe ihn noch nicht gesehen", sagte Trainer Carlo Ancelotti am Abend nach dem Spiel: "Wir denken, dass es ein muskuläres Problem ist, er wird noch untersucht. In den nächsten Tagen werden wir eine genaue Diagnose haben."

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Boateng war bereits mit einem Muskelbündelriss, den er sich bei der EM 2016 zugezogen hatte, in diese Saison gegangen. Deshalb, wegen muskulären oder Adduktorenproblemen sowie einer Schulterverletzung bestritt er lediglich 13 der 34 Bundesliga-Spiele, nur sechs über volle 90 Minuten.

Jerome Boateng im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung