Freitag, 18.11.2016

Bayern-Coach Ancelotti kritisiert Belastung

Trio um Robben fehlt gegen BVB

Carlo Ancelotti hat angesichts der Ausfälle von Arjen Robben, Javi Martínez und Kingsley Coman für das Topspiel am Samstag (18.30 Uhr im LIVETICKER) bei Borussia Dortmund Kritik an der hohen Belastung der Spieler geäußert. "Der europäische Spielkalender ist zu voll, die Spieler spielen zu viele Spiele", sagte der Bayern-Trainer am Freitag.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Nach der jüngsten Länderspielpause hätte nicht nur der FC Bayern "Probleme mit Nationalspielern", betonte Ancelotti und forderte: "Das Wichtigste ist das Handling der Spieler. Ich bin kein Politiker, aber sie müssen eine Lösung zum Wohle der Spieler finden."

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Robben fällt wegen Oberschenkelproblemen aus, an denen er seit seinem Einsatz für die Niederlande laboriert. Coman zog sich in Diensten Frankreichs einen Außenbandriss im linken Knie zu, Martínez wurde nach einem Muskelfaserriss im linken Oberschenkel nicht rechtzeitig fit.

Erlebe die Highlights der Bundesliga auf DAZN

Außerdem ist der Einsatz von Arturo Vidal und Douglas Costa fraglich. Beide Südamerikaner kehrten erst am Donnerstag von ihren Nationalmannschaften zurück. "Ich gehe kein Risiko ein, sie sind müde", sagte Ancelotti vor dem Abschlusstraining am Nachmittag.

Der Coach forderte von seiner Mannschaft, sie müsse in Dortmund ihre "Identität zeigen". Dass das gelingen wird, daran glaubt er offenbar fest. Die Motivation der Stars sei in diesen Top-Spielen "größer" als im Alltag, meinte Ancelotti.

Alle Infos zum FC Bayern München

Das könnte Sie auch interessieren
Alexis Sanchez traf mit dem FC Arsenal auf den FC Bayern München

Medien: Bayern scouten Alexis und Walker

Robert Lewandowski bleibt ohne Torerfolg - Sein Berater schimpft über den Schiri

Lewy-Agent schimpft über Schiri

Mario Gomez rückt offenbar in den Fokus des FC Bayern Münchens

Medien: Gomez vor Rückkehr zu Bayern?


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.