Fix! Höjbjerg zum FC Southampton

SID
Montag, 11.07.2016 | 20:47 Uhr
Pierre-Emile Höjbjerg verlässt den deutschen Rekordmeister offenbar Richtung Southampton
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der dänische Nationalspieler Pierre-Emile Höjbjerg wechselt vom deutschen Meister Bayern München zum FC Southampton in die englische Premier League. Das bestätigten beide Vereine am Montagabend.

Bei den Saints unterschrieb Höjbjerg, der beim deutschen Double-Gewinner noch bis 2018 gebunden war, einen Fünfjahresvertrag.

Über die Ablösesumme wurde am Montagabend nichts bekannt. Laut dem Kicker soll der Europa-League-Teilnehmer aber knapp 15 Millionen Euro für den 20 Jahre alten Mittelfeldspieler zahlen.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Höjbjergs Vertrag in München lief noch bis Juni 2018. In der vergangenen Saison war er an den Ligakonkurrenten Schalke 04 ausgeliehen. Der 20-Jährige war im Sommer 2012 von Bröndby Kopenhagen nach München gewechselt. Im April 2013 feierte Höjbjerg sein Profidebüt. Bis heute ist er mit 17 Jahren und 251 Tagen der jüngste Bundesliga-Spieler in der Geschichte des FC Bayern.

Pierre-Emile Höjbjerg im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung