"Jungen Spielern ein Vorbild sein"

Von SPOX
Mittwoch, 27.07.2016 | 21:37 Uhr
David Alaba will seine Erfahrung weitergeben
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Wenn Bayern München zum Start der Audi Summer Tour in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Chicago im Audi Football Summit auf den AC Milan trifft, dann ist auch Superstar David Alaba mit dabei. Mit seinen 24 Jahren zählt der Defensivmann bereits zu den Führungskräften und will für den Nachwuchs als Vorbild agieren.

"Ich weiß was es heißt, ein junger Spieler in einem Team mit so vielen großartigen Spielern und Stars zu sein", erklärte er im Gespräch mit Goal, nachdem Carlo Ancelotti auch zahlreiche Nachwuchsspieler auf die US-Tour mitgenommen hat. "Von damals bis heute konnte ich von den großen Spielern lernen."

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Und Alaba fuhr fort: "Nun zähle ich ebenfalls zu jenen Spielern und ich will meine Erfahrung an die Nachwuchsspieler weitergeben. Ich will ein Vorbild für sie sein und ihnen helfen, wie Franck [Ribery] damals mir geholfen hat."

"Ribery wie ein großer Bruder"

Der Franzose war es, der sich Alaba von Beginn an zur Brust nahm und ihn auf seinem Weg unterstützte. Somit sei der 33-Jährige "wie ein großer Bruder" für den österreichischen Nationalspieler. Und dieser will im Hinblick auf die neue Saison noch mehr Verantwortung übernehmen.

"Ich bin nun 24 Jahre alt, aber schon lange dabei", bekräftigte er. "Ich spiele nun seit 2008 bei den Profis, das ist eine lange Zeit. Ich will den jungen Spielern nun ein Vorbild sein und gleichzeitig noch mehr Verantwortung auf dem Rasen übernehmen."

David Alaba im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung