Sonntag, 22.05.2016

Der FC Bayern feiert Double auf dem Marienplatz

Guardiola-Abschied: "Mia san mia"

Nach dem Double-Sieg die Double-Feier: Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche hat der FC Bayern mit seinem Anhängern auf dem Münchner Marienplatz gefeiert.

Der FC Bayern feierte auf dem Marienplatz ausgelassen das Double
© getty
Der FC Bayern feierte auf dem Marienplatz ausgelassen das Double
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Bei strahlendem Sonnenschein waren wie eine Woche zuvor zur Meisterfeier erneut rund 15.000 Anhänger des deutschen Rekordmeisters und -Pokalsiegers erschienen. Die Mannschaft und Trainer Pep Guardiola trugen graue Trainingshosen und ihre weißen "Double"-T-Shirts.

Die Stimmung war etwas entspannter als am vorangegangenen Sonntag, selbst Guardiola sang gut gelaunt mit einem Weinglas in der Hand bei dem ein oder anderen Gassenhauer mit. Thomas Müller betätigte sich als gut gelaunter Teilzeit-Moderator, Jerome Boateng gab eine kleine Rap-Einlage.

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Ehe Guardiola selbst zum Mikrofon griff, würdigte Klubchef Karl-Heinz Rummenigge erneut den scheidenden Trainer. "Mir ist etwas wehmütig ums Herz", sagte er angesichts des Abschieds des Katalanen. "Danke", ergänzte er, "danke, lieber Pep, für drei wunderbare Jahre." Guardiola gehe "als großer Freund".

Guardiola selbst sprach, erneut erkennbar bewegt, "von einer unfassbar schönen Zeit" für seine Familie und sich. "Vielen Dank, Deutschland, vor allem München", sagte er zum Abschied. Es sei eine "Riesengelegenheit" gewesen, diesen "Wahnsinnsverein" trainieren zu dürfen. Schließlich betonte er, er sei sich sicher, dass der FC Bayern in den kommenden Jahren die Champions League gewinnen werden. Zum Schluss animiere Guardiola die Fans zu "Mia-san-mia"-Schlachtrufen.

Alles zum FC Bayern München

Das könnte Sie auch interessieren
Thiago Alcantara hat nicht vor, München alsbald zu verlassen

Thiago: Verlasse Bayern erst nach Champions-League-Titel

Uli Hoeneß will sich mit einem Titel auf Dauer nicht zufrieden geben

Hoeneß: "Ein Titel ist auf Dauer ein bisschen wenig für uns"

Carlo Ancelotti will wenigstens den Meistertitel sichern

Ancelotti: "Ich bin nicht zufrieden mit dieser Saison"


Diskutieren Drucken Startseite
31. Spieltag
32. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Bundesliga, 32. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.