Montag, 16.05.2016

FC Bayern: Mario Götze zum Gespräch mit Ancelotti

"Zu Telefonaten äußere ich mich nicht"

Mario Götze hat Medienberichte, wonach er bereits mit dem neuen Bayern-Trainer Carlo Ancelotti telefoniert habe, am Rande der Meisterfeier des FC Bayern bestätigt. Über die Inhalte der Konversation will er aber nicht reden.

Mario Götze soll nahegelegt worden sein, den Verein zu verlassen
© getty
Mario Götze soll nahegelegt worden sein, den Verein zu verlassen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Gegenüber der tz sagte Götze angesprochen auf die Gerüchte um das Telefonat mit Ancelotti: "Zu Telefonaten äußere ich mich nicht in der Öffentlichkeit. Die Leute, die involviert sind, wissen Bescheid."

Jetzt bei Tipico wetten - und 100€ Neukundenbonus sichern!

Mario Götze blickt auf eine für ihn enttäuschende Saison beim Rekordmeister zurück. In den vergangenen Wochen wurde der der Wetlmeister immer wieder mit Wechselgerüchten in Verbindung gebracht.

Unter anderem soll sein Ex-Trainer Jürgen Klopp großes Interesse zeigen, den Ex-Dortmunder an die Anfield Road zum FC Liverpool zu holen. Der Vertrag von Götze läuft bei den Bayern noch bis 2017.

Mario Götze im Steckbrief

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Philipp Lahm fordert die Mitspieler auf, jetzt das Double zu holen

Kapitän Lahm: Bayern-Saison nur mit Double "sehr gut"

Alexis Sanchez traf mit dem FC Arsenal auf den FC Bayern München

Medien: Bayern scouten Alexis und Walker

Robert Lewandowski bleibt ohne Torerfolg - Sein Berater schimpft über den Schiri

Lewy-Agent schimpft über Schiri


Diskutieren Drucken Startseite
30. Spieltag
31. Spieltag

Bundesliga, 30. Spieltag

Bundesliga, 31. Spieltag

Die Bundesliga in Zahlen - Alle Opta-Daten zur Saison 2015/2016
Trend

Welche Mannschaft steigt direkt ab?

Hamburger SV
Werder Bremen
Darmstadt 98
FC Schalke 04
FC Augsburg
FC Ingolstadt
VfL Wolfsburg

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.