WM-Held und langjähriger Berater gehen getrennte Wege

Götze und Struth trennen sich

SID
Montag, 23.05.2016 | 14:26 Uhr
Mario Götze und sein langjähriger Berater Volker Struth gehen zukünftig getrennte Wege
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

WM-Held Mario Götze und sein langjähriger Berater Volker Struth beenden "einvernehmlich" ihre Zusammenarbeit. Das gab Struths in Köln ansässige Firma SportsTotal am Montag bekannt.

Der Entschluss hierzu sei bei einem Gespräch am vergangenen Samstag zwischen dem 23 Jahre alten Profi von Bayern München und SportsTotal-Geschäftsführer Struth gefallen. In der von dem Unternehmen verbreiteten Stellungnahme bedankte sich Götze "für eine sehr gute Zusammenarbeit mit vielen Höhepunkten und tollen Erinnerungen, die meine Karriere entscheidend geprägt haben".

Struth schrieb, die Entscheidung sei "nach ausführlichen Überlegungen und Gesprächen in den vergangenen Wochen gemeinsam" getroffen worden. Er danke Götze "für sein jahrelanges Vertrauen und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute", fügte der Berater an. SportsTotal betreut unter anderem die Weltmeister Toni Kroos und Benedikt Höwedes sowie Nationalspieler Marco Reus.

Mario Götze im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung