Fussball

Coman mit zu Benfica - Benatia fehlt

SID
Kingsley Coman hatte zuletzt über leichte muskuläre Probleme geklagt
© getty

Bayern München kann am Mittwoch (20.45 Uhr im LIVETICKER) im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League bei Benfica Lissabon Kingsley Coman einsetzen. Noch zu früh kommt die Partie im Estadio da Luz dagegen für Medhi Benatia.

Der 19 Jahre alte Franzose trat am Dienstagnachmittag die Reise mit dem deutschen Rekordmeister nach Portugal an. Offensivspieler Coman, der zuletzt über leichte muskuläre Probleme geklagt hatte, absolvierte die Einheiten am Montag und Dienstag offenbar ohne Probleme.

Medhi Benatia trainierte nach seiner Muskelverletzung zwar schon wieder mit der Mannschaft, blieb aber in München. Verzichten muss Trainer Pep Guardiola zudem weiterhin auf Arjen Robben, Jerome Boateng und Holger Badstuber.

Ein Comeback von Superstar Robben ist weiterhin nicht absehbar. Er könne keine Prognose abgeben, hatte Sportvorstand Matthias Sammer bereits am Montag gesagt. Der 32 Jahre alte Niederländer steht wegen Adduktorenproblemen bereits seit Mitte März nicht zur Verfügung. Dagegen sei Weltmeister Boateng (Muskelriss im Adduktorenbereich) laut Sammer auf einem "sehr, sehr guten Weg".

Alles zum FC Bayern München

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung