Fussball

Guardiola: "Er ist dabei, um zu spielen"

Von SPOX
Mario Götze ist nach seiner Adduktoren-Verletzung im Februar wieder ins Training eingestiegen
© getty

Wird Mario Götze auch gegen Werder Bremen (18.30 Uhr im LIVE-TICKER) nur auf der Bank des FC Bayern sitzen? Pep Guardiola lässt einen Einsatz offen, hat aber auch ein Lob für den Weltmeister parat.

"Er ist dabei, um zu spielen. Ich habe das Gefühl, dass er uns in den letzten beiden Monaten helfen kann. So bald wie möglich!", erklärte der FCB-Coach am Freitag der Bild und fügte an: "Ich denke, er kann bald so viel spielen, wie er verdient hat. Heute hat er zum Beispiel wahnsinnig trainiert."

Keine Einsatzminute 2016

Nach einer schweren Adduktoren-Verletzung ist Götze vor mehr als einem Monat wieder ins Training eingestiegen. In den letzten fünf Spielen machte der 23-Jährige aber keine Minute, während der ebenfalls lange verletzte Franck Ribery gegen Mainz durchspielte.

2013 kam Götze von Borussia Dortmund zu den Bayern. In 104 Pflichtspielen erzielte er zwar 34 Tore und lieferte 22 Vorlagen, steht aber dennoch immer wieder in der Kritik.

Der FC Bayern München im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung