Blick auf die neue Saison

Diese zwölf Stars jagt Real

Von SPOX
Samstag, 12.03.2016 | 12:21 Uhr
Das Star-Ensemble um Cristiano Ronaldo könnte im Sommer prominenten Zuwachs bekommen
© getty
Advertisement
Primera División
Live
Real Betis -
Valencia
Primera División
Las Palmas -
Celta Vigo
Primera División
Levante -
Getafe
Primera División
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Bilbao -
Barcelona

Die Meisterschaft an Erzrivale FC Barcelona verloren, den Pokal dank Wechselpanne an die Wand gefahren. Allenfalls mit der Champions League könnte es noch was werden. Grund genug für Real Madrid sich schon einmal für die kommende Saison auf dem Spielermarkt umzusehen. Die gut informierte Marca spricht von zwölf Kandidaten, die bei den Königlichen hoch im Kurs stehen.

Die enttäuschende Saison in Spanien soll sich in den Augen der Real-Verantwortlichen nicht wiederholen, deswegen möchte man sich in der Hauptstadt mit neuen Weltstars gegen Barcas Übermacht und Atleticos Konkurrenz erwehren.

Auf dem Zettel stehen neben Superstars wie Neymar, Eden Hazard und Paul Pogba, auch Topspieler aus der Bundesliga. Mit Robert Lewandowski, David Alaba, Pierre-Emerick Aubameyang, Leroy Sane und Ricardo Rodriguez sehnen sich die Königlichen auch nach der Creme de la Creme des deutschen Fußballs.

Last but no least benötigt Real wohl auch eine Verjüngungskur. Aymeric Laporte (Athletic Bilbao), Marquinhos (Paris Saint-Germain) und John Stones (Everton) sollen die Abwehrmitte verstärken, zudem soll das Interesse an United-Keeper David de Gea immer noch nicht erloschen sein.

Real Madrid im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung