Fussball

Luka Jovic spricht über Eintracht-Verbleib und Gerüchte beim FC Bayern

Von SPOX
Soll auf dem Einkaufszettel des FC Bayern München stehen: Eintracht-Stürmer Luka Jovic.
© getty

Luka Jovic hat sich zu seiner Zukunft bei Eintracht Frankfurt geäußert und einen Verbleib bei den Hessen in Aussicht gestellt. Außerdem hat er verraten, wer für ihn der beste Spieler der Bundesliga ist.

"Ich würde nächste Saison gern hier spielen. Wenn wir die Champions League erreichen, werden sie mich hier nicht los", sagte der Serbe lachend im Bild-Interview und ergänzte angesprochen auf einen Transfer: "Die Verantwortlichen im Verein werden das entscheiden. Was mich betrifft, würde ich gern bei Eintracht bleiben."

Zuletzt berichtete unter anderem der kicker, dass auch der FC Bayern mit Jovics Ex-Coach Niko Kovac seine Fühler nach dem Angreifer ausgestreckt hat. "Es ist schön, wenn so große Klubs an einen wie mich denken. Aber ich stehe mit beiden Beinen auf der Erde und denke nur an das nächste Spiel", erklärte er, als er darauf angesprochen wurde.

SGE-Stürmer Jovic: "Reus der beste Spieler der Liga"

Seit Juli 2017 spielt der 20-Jährige mittlerweile in der Bundesliga und kennt somit den Großteil der Akteure. Vor allem ein BVB-Star beeindruckt Jovic besonders: "Für mich ist Marco Reus der beste Spieler der Liga! Ich mag ihn als Spieler. Er hat ein Talent, das kein anderer Bundesliga-Spieler auf der Position hat", sagte er.

Derzeit ist der dreifache Nationalspieler nur noch bis Ende Juni von Benfica ausgeliehen, doch die Hessen sollen eine Kaufoption über sechs Millionen Euro haben, die der Klub aller Voraussicht nach ziehen wird.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung