Fussball

BVB-Trainer Lucien Favre streicht Mario Götze wohl aus dem Kader für Duell mit Hoffenheim

Von SPOX
Mario Götze sitzt gegen die TSG Hoffenheim wohl nicht auf der Bank, sondern auf der Tribüne.
© getty

Nächster Rückschlag für Mario Götze von Borussia Dortmund: Der Weltmeister von 2014 wurde von BVB-Trainer Lucien Favre wohl aus dem Kader für die Bundesliga-Partie gegen Hoffenheim am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) gestrichen. Das berichten die Ruhrnachrichten und Bild übereinstimmend.

Ob die Gründe für die Nicht-Berücksichtigung leistungs- oder verletzungsbedingter Natur sind, ist demnach noch unklar. Bereits in den vorangegangenen Liga-Partien war Götze von seinem Coach nicht berücksichtigt worden, sondern musste jeweils die gesamten 90 Minuten auf der Bank absitzen.

Am vergangenen Dienstag durfte der ehemalige Bayern-Star im Champions-League-Spiel gegen den FC Brügge erstmals unter Favre ran, stand in Belgien sogar in der Startelf. Überzeugen konnte er seinen Trainer allerdings nicht. Nach 62 Minuten wurde Götze von Shinji Kagawa ersetzt.

Neben dem 26-Jährigen werden auch Paco Alcacer (Adduktorenprobleme) und Julian Weigl in Sinsheim nicht zur Verfügung stehen.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung