Fussball

FC Bayern: Kein Kingsley-Coman-Ersatz! Uli Hoeneß spricht Machtwort

Von SPOX
Montag, 27.08.2018 | 12:01 Uhr
Kingsley Coman wird dem FC Bayern mehrere Wochen fehlen.
© getty

Der FC Bayern München wird laut Präsident Uli Hoeneß nach der erneuten schweren Verletzung von Kingsley Coman nicht mehr auf dem Transfermarkt aktiv werden.

Gegenüber Sky Sport News HD sagte Hoeneß: "Wir machen nichts mehr, wir verpflichten doch keinen Spieler für drei Monate."

Nach Comans Verletzung waren schnell Gerüchte aufgekommen, der Rekordmeister könne noch einmal auf dem Transfermarkt zuschlagen. Die Namen Julian Draxler (PSG), Anthony Martial (Manchester United) und Leon Bailey (Bayer Leverkusen) wurden im Umfeld der Münchner gehandelt.

Coman musste am 1. Spieltag in der Partie gegen Hoffenheim (3:1) nach einer Grätsche von Nico Schulz verletzt ausgewechselt werden. Der Franzose zog sich einen Riss des Syndesmosebandes oberhalb des linken Sprunggelenks zu und wird laut Vereinsangaben mehrere Wochen fehlen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung