FC Bayern: Karl-Heinz Rummenigge lässt Zukunft als Vorstandschef offen

Von SPOX
Mittwoch, 01.08.2018 | 18:34 Uhr
Karl-Heinz Rummenigge schließt einen Abschied beim FC Bayern im kommenden Jahr nicht aus.
© getty

Karl-Heinz Rummenigge hat seine Zukunft als Vorstandschef beim FC Bayern München über das Jahr 2019 hinaus offen gelassen. Er wolle nicht zur Gruppe derer gehören, "die meinen, sie wären unersetzlich". Das sagte der 62-Jährige im Interview mit der tz.

Er wolle Gespräche über eine mögliche Verlängerung ganz entspannt auf sich zukommenlassen: "Wir werden uns unterhalten und dann werde ich sehen, ob es weitergeht oder nicht", ergänzte Rummenigge, dessen Vertrag beim deutschen Rekordmeister im kommenden Jahr endet.

Einen Nachfolger gebe es zwar noch nicht, aber der Vorstandschef sei überzeugt, "dass Uli und ich uns in nicht allzu ferner Zukunft einen fähigen Mann ausgucken müssen." Rummenigge ist seit 2002 Vorstandsvorsitzender des FC Bayern und war darüber hinaus von 2008 bis 2017 Vorsitzender der European Club Association. Nach dem Ende seiner aktiven Karriere wurde er 1991 Vizepräsident des Rekordmeisters.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung