Fussball

S04-News: Nach Unfall: Amine Harit unter psychologischer Betreuung

Von SPOX
Amine Harit war in einen schweren Autounfall verwickelt
© getty

Amine Harit war in einen tödlichen Autounfall in Marokko verwickelt. Die Zeit von Benedikt Höwedes bei Schalke neigt sich wohl endgültig dem Ende zu. Neu-Schalker Omar Mascarell freut sich auf die kommenden Herausforderungen bei S04.

Hier gibt es alle News zu Schalke 04 in der Übersicht.

S04: Harit in Unfall mit Todesopfer verwickelt. Schalke gibt Statement ab

Die Gerüchte, dass Amine Harit in einen tödlichen Unfall verwickelt war, haben sich bestätigt. Das gab dein Klub Schalke 04 in einem Statement bekannt.

"Mit großer Bestürzung hat der FC Schalke am Samstag (30.6.) von einem schweren Verkehrsunfall mit einem Todesopfer Kenntnis bekommen, der sich in der vorherigen Nacht in Marrakesch (Marokko) ereignete und an dem Mittelfeldspieler Amine Harit beteiligt war. Heute ist es C. Heidel gelungen, Kontakt zu Harit aufzunehmen, der noch immer unter Schock steht.

Der Spieler schilderte Heidel die schlimmen Ereignisse der vergangenen Nacht. Er habe als Fahrer des Unglückswagens keine Möglichkeit gehabt, den tragischen Unfall zu verhindern. Die Polizei habe den Unfall aufgenommen. Nach Aufnahme seiner Aussage konnte Harit die Polizeistation verlassen. Derzeit hält sich der 21-Jährige bei seiner Familie in Marokko auf und wird psychologisch betreut", hieß es in dem Statement.

Benedikt Höwedes nicht beim Schalker Trainingsauftakt dabei

Beim Trainingsauftakt des FC Schalke 04 wird Benedikt Höwedes nicht dabei sein. Der Innenverteidiger, der vergangene Saison an Juventus Turin ausgeliehen war, wird weder an den ersten beiden Trainingseinheiten am Sonntag und Montag noch an der anschließenden China-Reise teilnehmen.

Der Innenverteidiger möchte sich in den kommenden zwei Wochen Gedanken über seine sportliche Zukunft machen", schrieb Schalke 04 auf seiner Webseite.

Leistungsdaten von Benedikt Höwedes 2017/18

WettbewerbSpieleToreSpielminuten
Serie A31248

Zum Auftakt fehlen werden zudem WM-Achtelfinalist Breel Embolo als auch die mit ihren Nationen ausgeschiedenen Teilnehmer Salif Sane und Amine Harit.

Neben den drei WM-Fahrern werden zudem Guido Burgstaller und Alessandro Schöpf fehlen, die im Juni noch Testländerspiele für ihr Heimatland Österreich bestritten haben.

Neu-Schalker Omar Mascarell: "Habe sofort gespürt, dass es passt"

Schalkes Neuverpflichtung Omar Mascarell hat in einem Interview auf schalke04.de über die Vorfreude auf die neuen Herausforderung und seine Ziele für die kommende Saison gersprochen.

"Es war eine sehr angenehme Atmosphäre. Ich habe sofort gespürt, dass es passt, dass der Trainer auf mich setzt und meine Qualitäten schätzt", sagte Mascarell auf die Frage nach dem ausführlichen Gespräch mit Trainer Domenico Tedesco vor Vertragsunterzeichnung. "Ich bin sehr glücklich, dass wir in Zukunft miteinander arbeiten werden."

Sein Ziel ist es, sich in der kommenden Saison weiterzuentwickeln: "Ich möchte weiterwachsen, sowohl sportlich als auch menschlich. Das ist mir in der Zeit in Frankfurt bereits gut gelungen. Schalke ist verdient Vizemeister geworden. An diese Leistungen möchte ich anknüpfen", fuhr Mascarell fort.

Der neuen Saison und insbesondere den Champions-League-Auftritten fiebert der Spanier jetzt schon entgegen: "Ich freue mich jetzt schon auf die europäischen Nächte in der Veltins-Arena."

Omar Mascarells Leistungsdaten in der Bundesliga

SaisonVereinSpieleToreVorlagenGelbe Karten
17/18Eintracht Frankfurt91-4
16/17Eintracht Frankfurt28--12
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung