Dortmund: BVB will angeblich den Mainzer Abdou Diallo als Sokratis-Ersatz verpflichten

Von SPOX
Samstag, 19.05.2018 | 10:31 Uhr
Abdou Diallo wird mit dem BVB in Verbindung gebracht.
© getty

Borussia Dortmund möchte angeblich Abdou Diallo vom 1. FSV Mainz 05 verpflichten. Das berichtet die Bild. Demzufolge müsste der BVB bis zu 25 Millionen Euro für den französischen Innenverteidiger auf den Tisch legen.

Diallo soll demnach den bisherigen Abwehrchef Sokratis ersetzen, der offenbar kurz vor einem Wechsel zum FC Arsenal steht. Dem Griechen liegt wohl ein Angebot für einen Zwei-Jahres-Vertrag aus London vor.

Dortmund würde für Sokratis, der noch bis 2019 beim BVB unter Vertrag steht, anscheinend rund 20 Millionen Euro kassieren. Dieses Geld könnten die Borussia-Macher Hans-Joachim Watzke und Michael Zorc direkt wieder investieren.

Diallo besitzt in Mainz allerdings noch ein Arbeitspapier bis 2022 und wurde zuletzt für unverkäuflich erklärt. Der 22-Jährige, der 2017 vom AS Monaco an den Bruchweg kam, absolvierte in dieser Saison 30 Pflichtspiele für den FSV.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung